kosmische Ereignisse

Kosmische Ereignisse Stromausfälle

Anzeige
Dr. Diethard Stelzl - Autor bei ViGeno

Kosmische Ereignisse.

von Dr Diethard Stelzl -

Zunehmende Stromausfälle in 2011
Auf jeden Fall fällt auf, dass Stromausfälle in letzter Zeit immer mehr zunahmen. Diese traten u.a. auf am

- 25.5.2011 in Wien mit 1.800 Haushalten
- 29.5.2011 in Salzburg mit Tausenden von Haushalten,
- 14.7.2011 morgens in Hannover und Umgebung, mit Plünderungen,
- 14.7.2011 nachmittags in Innsbruck mit 4.000 Haushalten,
- 14./15.7.2011 mit mehr als 2000 Blitzen nachts über Tirol

Bereits hier zeigen sich signifikante Schwächen der zentraleuropäischen Stromversorgung, die größere Auswirkungen in der Zukunft zur Folge haben könnten.


Kosmische Ereignisse Asteroid

Anzeige
Dr. Diethard Stelzl - Autor bei ViGeno

Kosmische Ereignisse Asteroid.

von Dr. Diethard Stelzl -

 

Asteroid in Erdnähe.
Am 27. Juni 2011 zog der neu entdeckte Asteroid 2011 MD in nur 12.000 Kilometern Entfernung von der Oberfläche der Erde vorbei, ohne größeren Schaden zu verursachen. 

Kommt es zum Mega-Sonnensturm?
Aufgrund modernster Messmethoden durch eine Vielzahl von Sonnensonden, Satelliten und fliegenden Observatorien, die kontinuierlich die Sonne HELIOS umkreisen, ist es über detaillierte Computermodelle möglich geworden, nach erfolgten Sonneneruptionen binnen kürzester Zeit den Weg von Flares, Sonnenstürmen, Feldveränderungen usw., zu berechnen und dreidimensionale koronale Masseauswürfe (Coronal Mass Ejections = CME) bildhaft darzustellen, wie beispielsweise den nachfolgenden Ausbruch vom 21. Juni 2011.


Kosmische Ereignisse Mars trifft Erde

Anzeige
Dr. Diethard Stelzl - Autor bei ViGeno

Kosmische Ereignisse Mars trifft Erde.

von Dr. Diethard Stelzl -

MARS, der rote Planet, der für die "negative Männlichkeit" steht, kommt in den nächsten Wochen der Erde und damit uns Menschen so nahe, wie wahrscheinlich in der gesamten Menschheitsgeschichte noch nie, möglicherweise vor 60.000 Jahren einmal.

Erst im Jahre 2287 wird dies auch wieder der Fall sein. Dabei beträgt die Entfernung Mars - Erde am 27. AUGUST 2011 nur noch 34.649.589 km. Dabei steht dann der Mars ganz in der Nähe des Mondes der "positiven Weiblichkeit" und wird neben diesem mit bloßem Auge an diesem Tag insbesondere zwischen 22.00 und 03.00 Uhr zu sehen sein. Hierbei handelt es sich wirklich um ein einmaliges Himmelsereignis.


Kosmische Ereignisse

Anzeige
Dr. Diethard Stelzl - Autor bei ViGeno

Kosmische Ereignisse aus dem Newsletter vom Juni.

von Dr. Diethard Stelzl -

Kosmische Ereignisse -  Dramatische Magnetfeldveränderungen.

Die alten Mayas stellten auch fest, dass es alle 13.000 Jahre eine Umpolung des Erdmagnetfeldes und alle 26.000 Jahre einen Polsprung gegeben hätte, den letzten vor etwa 26.000 Jahren. Das bestätigt auch die heutige Wissenschaft.

Dem physischen gehe dabei immer ein magnetischer Polsprung voraus. Don Alejandro Cirillo Perez Oxlaj, der momentane Vorsitzende vom Maya-Rat der Ältesten sagte bereits im Juli 2007 in einem Gespräch mit Drunvalo Melchizedek (UN Nr. 412, März/April 2011, Seite 4) diese Verschiebung Richtung Sibirien voraus, etwa 16 Grad vom jetzigen Standort entfernt.


Kosmische Ereignisse

Anzeige
Dr. Diethard Stelzl - Autor bei ViGeno

Kosmische Ereignisse aus dem Newsletter vom Juni.

von Dr. Diethard Stelzl -

Kosmische Ereignisse - Neuerliche gewaltige Sonneneruptionen am 07. Juni 2011.
Laut C. ALEX YOUNG vom "GODDARD SPACE FLIGHT CENTER" der NASA dauerte der Auswurf gewaltiger Plasmawolken ionisierter Gaspartikel aus der Sonne am 07. Juni 2011 über drei Stunden. 

Nach den Ausbrüchen um den 10.12.2010 und dem 14.02.2011 war dies die dritte große Explosion der Kategorie M2 in kurzer Zeit. Der dadurch ausgelöste geomagnetische Sturm erreichte die Erde am 09. Juni 2011 und führte zu stark ausgeprägten Polarlicht - (Aurora Borealis-) Erscheinungen.


Grundlagen von Ho’Oponopono und Quantenverschränkung

Anzeige
Dr. Diethard Stelzl - Autor bei ViGeno

Grundlagen von Ho’Oponopono und Quantenverschränkung.

von Dr. Diethard Stelzl -

 

Die Quantenverschränkung.
Quanten sind die kleinsten definierbaren Teilchen in der modernen Physik. Es wurde festgestellt, dass sämtliche Objekte, die jemals Informations-, Energie- oder Massekontakt miteinander hatten, danach immer miteinander verbunden und somit quantenverschränkt bleiben. Verbundene, also „quantenverschränkte Dinge“, die getrennt wurden, verhielten sich in der Folge so, als wären  und blieben sie noch immer miteinander verbunden.


Wichtige kosmische Ereignisse im Jahre 2010 - Teil 4

Anzeige
Dr. Diethard Stelzl - Autor bei ViGeno

Wichtige kosmische Ereignisse im Jahre 2010 - Teil 4

von Dr. Diethard Stelzl


Wichtige kosmische Ereignisse im Jahre 2010 - Teil 3

Anzeige
Dr. Diethard Stelzl - Autor bei ViGeno

Wichtige kosmische Ereignisse im Jahre 2010 - Teil 3

von Dr. Diethard Stelzl

Das Jahr 2010 war von Anfang an gekennzeichnet durch eine außergewöhnliche Dichte von kosmischen Ereignissen mit spirituellen, mentalen, emotionalen, energetischen und physischen Auswirkungen auf alle Menschen, besonders jedoch auf sensitive, empfindliche und spirituell Interessierte. Hierauf wird von mir regelmäßig hier bei ViGeno hingewiesen. 

Die „BEWUSSTE ODER ZWEITE HARMONISCHE KONVERGENZ“ vom 17. / 18. JULI 2010


Wichtige kosmische Ereignisse im Jahre 2010 - Teil 2

Anzeige
Dr. Diethard Stelzl - Autor bei ViGeno

Wichtige kosmische Ereignisse im Jahre 2010 - Teil 2

von Dr. Diethard Stelzl


!!! WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Alle auf unserer Website, auf per Hyperlink verknüpften Websites, in verbundenen Anwendungen, in Foren, in Blogs, in sozialen Netzwerken und auf anderen Plattformen („Website”) veröffentlichten Inhalte stellen nur die persönliche Meinung des Verfassers dar, ohne jedoch wissenschaftlich fundiert zu sein. In Bezug auf diese Inhalte geben wir keinerlei Garantien unter anderem hinsichtlich Richtigkeit und Aktualität. Die von uns bereitgestellten Inhalte stellen keinerlei medizinische Beratung oder sonstige Beratung zu irgendeinem Zweck dar. Zudem möchten wir Sie hinweisen, dass die Wirkung alternativmedizinischer Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt ist. Der Einsatz von alternativmedizinischen Mitteln/Produkten und Behandlungsmethoden ersetzt nicht einen ärztlichen Rat oder ärztliche Hilfe. Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass alternativmedizinische Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden krankheitsvorbeugende und/oder krankheitslindernde und/oder krankheitsheilende Wirkungen haben. Die auf unserer Website bereitgestellten Inhalte dienen in keinem Fall als Aufforderung oder Angebot.