Bewusstsein

Engel: Botschaft Erzengel Seraphim

Petronella Tiller - Autorin bei ViGeno

Engelbotschaft von Lovely Seraphim.

gechannelt durch Petronella Tiller -

Mein Name, so verändert, dass ihr ihn auch aussprechen könnt, lautet: Lovely-Seraphim. Ich denke, ihr könnt ihn auch leicht verinnerlichen und somit gut behalten. Zum ersten Mal bin ich in der niedrigeren Lichtschwingung auf der Erde, und durch mein Leuchten helfe auch ich, sie immer mehr zu erhöhen und zum Strahlen zu bringen.

Schön habt ihr es hier, doch die Farben um euch herum könnten noch weit mehr leuchten, und daran wirke ich mit euch gemeinsam. Farben, richtig angeschaut und im Herzen aufgenommen, bereichern das menschliche Leben mit der Liebe, die auch in den Farben zu Hause ist. Diese Liebe verbreitet tiefe Freude in jedem Herzen. Beachtet die Farben um euch herum, sie haben euch etwas zu sagen.

Einige Seraphim sind schon lange bei euch und haben geholfen, das Licht immer wieder hochzuhalten. Denn trotz der Absicht, in die Dunkelheit zu gehen, tief in sie hineinzugleiten, wäre diese Absicht der vielen Lichtwesen in Menschengestalt zum Scheitern verurteilt gewesen, ohne dass sie hin und wieder einen Lichtaugenblick hätten erleben können. Denn ohne diesen wären sie ganz in den Armen der dem Licht entgegenwirkenden Wesenheiten gestrandet und hätten ihre Hoffnung auf die Liebe verloren.
Nur durch die kleinen Lichtblitze wurde der Keim der Hoffnung in den Menschen genährt. Dieser kleine Hoffnungskeim hat geholfen, die Zeit der Dunkelheit zu beenden. Öffnet eure Augen ganz weit und seht die Helligkeit, die das bereits begonnene Goldene Zeitalter bisher schon begleitet hat und weiterhin begleiten wird.


Kryon: Herzbewusstsein

Barbara Bessen - Autorin bei ViGeno

„Man sieht nur mit dem Herzen wahr!“

von Barbara Bessen -

Seit 2001 bin ich Seminarleiterin auf dem Weg in die Freiheit, dem Weg, die eigene Schöpferkraft zu stärken und dies auch anderen Menschen zu vermitteln. Als Journalistin hab ich mich eher vom irdischen Verstand leiten lassen, das hat sich sehr verändert. Was nicht bedeutet, dass ich nicht auch hin und wieder auf die irdischen Tücken der Dualität hereinfalle. Aber weitgehend versuche ich herzzentriert zu leben, denn der Weg der Freiheit geht über das eigene Herz.

Hier ist der Schlüssel zu den höheren Welten, der eigenen göttlichen Kraft und der Wahrheit. Es ist nicht wichtig, die Disziplinen der esoterischen Welt zu beherrschen oder viele Bücher zu lesen. Der Weg über das Herz, der weibliche Weg ist der direkte, und er geht über die Brille der Liebe.

Das beginnt mit der eigenen Akzeptanz, mit dem sich selbst so annehmen, wie man ist. Das bedeutet auch, sich seiner selbst ganz gewahr zu werden und zu verstehen, dass man interdimensional ist, ein Wesen, das in vielen Zeiten und Parallelwelten existiert. 


Ayurveda: Reiseapotheke

Dr. Harsha Gramminger - Autorin bei ViGeno

Die Ferienzeit naht – AYURVEDA auf Reisen und für unterwegs!

von Dr. Harsha Gramminger -

„Eine Reise bedeutet auch immer eine Reise zu uns selbst“
Es naht die Zeit für den sommerlichen Jahresurlaub, die Familiensommerferien, die „Großen Ferien“ brechen an… Reisen bedeutet immer, in Bewegung zu sein – folglich ist diese Aktivität eng mit der mobilen Eigenschaft des VATA  in Verbindung zu bringen. Jegliche Reiseaktivität also – sei es mit Auto, Schiff, Zug oder Flugzeug – wird Ihr Vata erhöhen.

Wie fast alle Attribute unserer schnelllebigen Zeit, hat sich auch das Reisen als solches grundsätzlich stark geändert: Zeit und Raum haben eine ganz andere Bedeutung bekommen, große Distanzen sind vermeintlich schneller überbrückbar – Flugzeuge bringen uns in kürzester Zeit zu weit entfernten Orten. Wir reisen von Jahreszeit zu Jahreszeit und Breitengrad zu Breitengrad – die Eigenschaften der Doshas werden hierbei entsprechend aktiviert und geändert. Das klingt nach einem ziemlichen „Durcheinander“ - als wäre es fast unmöglich, unser Gleichgewicht wieder zu finden – was aber nicht der Fall sein muss, sofern wir ein paar ayurvedische Weisheiten berücksichtigen:


Ayurveda: Reise Gewürze

Dr. Harsha Gramminger - Autorin bei ViGeno

Ayurveda - Gewürze für die Reise.

von Dr. Harsha Gramminger -

Gewürze zum Mitnehmen.
Ein gut sortierter Gewürzschrank – das gilt im Ayurveda allgemein – kann eine gesamte Hausapotheke ersetzen…
Folglich ist es auch ein sehr konstruktiver Ansatz eine gewisse „handverlesene“ Mischung an ayurvedischen Gewürzen auf Reisen bei sich zu führen. Es muss ja nicht gleich eine Kiste voll sein, eine einzige Mischung zum Ausgleich von Vata, Pitta und Kapha ist ausreichend, falls Sie mit Ihrer Familie reisen. Ihre dosha - individuelle Mischung dürfte genügen, wenn Sie alleine reisen. 

Ich gebe hier aus Platzgründen natürlich nur einen kleinen Exzerpt der möglichen Varianten an, um unseren Lesern einen „Vorgeschmack“ (im wahrsten Sinne des Wortes!) auf die Möglichkeiten und Facetten der Zusammenstellungen zu verschaffen. Ausgewählt habe ich Gewürzmischungen für Mischkonstitutionen, denn wie Sie bereits vielleicht wissen haben wir in den seltensten Fällen eine wirklich dominante Monokonstitution vorliegen.

Ayurveda Pitta-Kapha-Gewürzmischung
Sie vertragen vermutlich alles - zumindest bis Sie über 50 Jahre alt sind. Sie verfügen über eine ausgezeichnete Konstitution und haben in der Regel das rechte Maß an Agni, das Sama Agni. Vielleicht wollen Sie mit der Vorbeugung von Erkrankungen beginnen, etwas entschlacken oder einfach nur ein paar Tage „ordentlich“ essen. Ich empfehle Ihnen in diesem Fall folgende Gewürzmischung im angegebenen Verhältnis, gemörsert und in ein Glas abgefüllt, mit auf die Reise zu nehmen: 

1/3 TL getrocknetes Ingwerpulver, 1 Prise Anis, ¼ TL Zimt, ¼ TL Kardamom, ¼ TL Kurkuma, ½ ganze Nelke oder 1 Prise pulverisierte Nelken, ¼ TL Kreuzkümmel (indischer Cumin), ½ TL Koriander, ¼ TL Senfsamen (schwarz), 1/3 TL schwarzes Salz (Kala Namak), 1 Msp Chili


Ayurveda: Ayurvedische Snacks

Dr. Harsha Gramminger - Autorin bei ViGeno

Ayurveda - Reinigung des Hotelzimmers und ayurvedisch Sacks für Unterwegs.

von Dr. Harsha Gramminger -

Ayurveda - Reinigung des Hotelzimmers.
Wer kennt es nicht, auf Reisen in ein Hotelzimmer zu kommen, in dem es merkwürdig riecht und sich die Energie sehr dicht anfühlt. Selbst in Vier- bis Fünf-Sterne-Hotels kann man zuweilen kaum noch atmen, auch wenn wir in ein mit Luxus ausgestattetes Zimmer kommen. Die Zimmer mögen sauber sein, sind aber in der Regel nicht rein. Die Energien fühlen sich diffus an und bringen unser strapaziertes Vata noch mehr durcheinander - machen es noch mobiler und unruhiger. 

Damit Sie sich in Ihrem Zimmer wohlfühlen, packen Sie am besten Aromaöle, Aurasoma Öle und / oder Räucherstäbchen (Lavendel oder Jatamansi) ein. Vorsicht mit Räucherstäbchen in Hotels: Es kann passieren, dass der Rauchmelder Alarm schlägt, was er allerdings eher selten der Fall ist. Als Aurasoma Öl empfehle ich Rosa Pomander, dieser bringt Liebe ins Zimmer, danach können Sie zur Raumsäuberung noch den weißen Pomander einsetzen oder den weißen Air Conditioner. Für Sie selbst empfehle ich nach der Reise den dunkelroten Pomander, der erdet und Sie schlafen ruhig und entspannt.

Ayurveda - Snacks für Reisende.
Je nachdem, welches Transportmittel gewählt wird (Zug, Auto oder Flugzeug) – jeder bewußt essende Mensch möchte sich natürlich gerne noch etwas „Gesundes“ zum Ausgleich der zumeist nährstoffarmen allgemein angebotenen Reisesnacks einpacken. 

Zugreise und ayurvedische Snacks
Für die Zugreise empfiehlt sich die Vorbereitung eines ayurvedischen Tees (für die ganze Familie des Tridoshic Tees) und das Mitführen in einer Thermoskanne. Frisches süßes Obst für Vata – Pitta Typen, vorbereitete ayurvedische Suppen (ebenfalls in einer Thermoskanne mitführbar!) oder ein Tridoshic Kitchari – das klassische ayurvedische Rezept – im Warmhaltegeschirr.


Psychologie: Bewusstsein

Patricia Saint Clair - Autorin bei ViGeno

Loslasszeit - Räume der Freiheit neu gestalten.
 

von Patricia Saint Clair -
 

Dieser wunderschöne Monat wird uns sehr tief in unserem Neuen Leben verankern. Wir werden einige Zwischenstationen erreichen, pausieren und dann sofort in eine neue Position erhoben. Es geschieht so viel, auf allen Ebenen löst sich das alte Muster der Dualität. Seit der Toröffnung in die finalen Muster am Samstag erleben wir blitzschnelle innere Wandlungsprozesse.

Als ich die finale Energie  weiterreichen durfte, geschah in meinem Inneren ein gigantischer Prozess, ich bin sicher, dass  viele Teilnehmer die gleichen Erfahrungen durchleben. Ich fühle mich stark, aber auch sehr durchlässig wie ein neugeborenes Baby, ich bin teilweise sehr unsicher, aber nach kurzer Zeit ankere ich und fühle mich perfekt. Es ist sehr sonderbar, aber stimmig. Die Energien dehnen uns sehr weit aus und unsere Herzen fließen über vor wahren Liebesgefühlen. Die Anhebung in die neue Ebene ist anstrengender als alles was ich zuvor erfahren habe, aber auf der anderen Seite ist es so wunderschön und einzigartig wie sehr wir bereit sind unsere alten Leben loszulassen.

Alles was wir jetzt tun, ist alle Themen, die uns noch Schwere spiegeln abzuschaffen, alles zu tun um unsere Herzensliebe zu steigern und unser Leben in den Räumen der Freiheit neu zu gestalten.

Ich befinde mich persönlich in den Wellen einer extremen Veränderungsbeschleunigung. In diesen Situationen ist es von größter Wichtigkeit nur der Herzensenergie Raum zu geben, jede noch so kleine Handlung die einem dualen Konzept entspringt, hinterlässt weit reichende Spuren.


Martinus Kosmologie: Kartographie

Martinus - Autor bei ViGeno

Ein wissenschaftliches Kartographieren des Weges zum Glück und zum Weltfrieden.

von Martinus -

Alle Erdenmenschen befinden sich auf einer kosmischen Wanderschaft. Ihr Ziel ist das Glück, das Paradies, der Weltfrieden. Da aber der Weg noch nicht wissenschaftlich kartographiert ist wie der Weg zu den Reaktionsfähigkeiten des Stoffes, hat jeder seine eigene private, auf seiner eigenen Phantasie aufgebaute Karte. Die verschiedenen religiösen und politischen Bewegungen haben also Wegweisungen, die speziell national sind, was in diesem Fall heißen soll: die Innere Mission hat eine eigene Karte zum Himmel, die Mormonen haben ihre spezielle Karte für denselben Weg, Sozialdemokraten und Kommunisten haben jeweils ihre eigene für sie spezielle Karte.


Kryon: Botschaft Natur

Barbara Bessen - Autorin bei ViGeno

Kryon und die Botschaft aus der Natur.
 

von Barbara Bessen -
 

Ich bekam an einem Tag die Botschaft: „Gehe in den Wald zu einem sich dir offenbarenden Baumstamm und warte auf Weiteres.“ Gesagt, getan. Ich saß auf einer umgefallenen alten Eiche und wartete. Vor meinem inneren Auge sah ich ein großes, ein bisschen drollig aussehendes Erdmännchen,
mit einem kleinen Kopf und großen Augen. „Ich habe die Aufgabe, dich ins Reich des Waldes einzuladen“, sagte es. Dabei nahm es mich an die Hand und führte mich ins Erdinnere. Ich
ging im Geiste den Weg weiter, der direkt in die Erde führte.


Feng Shui: Feng Shui Brille

Nicole Zaremba - Autorin bei ViGeno

Die Feng Shui Brille.
 

von Nicole Zaremba -

Weitere Feng Shui Geschichten.
Oft werde ich gefragt, wie es ist wenn ich irgendwo bei Freunden zu Besuch bin, oder wenn ich in ein Restaurant gehe. Ob ich dann nicht die ganze Zeit aufs Feng Shui achten würde. Ich sag dann, es ist mir im Prinzip egal wie sich Leute einrichten. Erst wenn ich meine „Feng Shui Brille“ aufsetze, fange ich an mich tiefer auf die Situation einzustimmen. Und diese Brille setze ich eigentlich nur auf, wenn ich darum gebeten werde.

Gerade war ich bei einer Bekannten um etwas abzuholen. Wir tauschen uns aus, sie arbeitet mit mir und hilft mir durch meine Prozesse hindurch und ich werde ihr helfen, die obere Etage im Haus in eine Praxis umzugestalten. Ich war noch nicht bei ihr gewesen. Da ich aber wusste, dass wir in ein paar Wochen einen Feng Shui Termin haben würden, setzte ich gleich die Brille auf und sah mir das Haus ganz genau an. Wo war das Facing für die Fliegenden Sterne? Eindeutig vorne, im Garten, an der Seite mit all den großen Terrassentüren. Hm, der Hauseingang lag versteckt hinter dem Haus, kompliziert zu erreichen. Die Türklingel kaputt, das Haus aber insgesamt hell, freundlich und einladend.


Biologische Krebstherapie

Ursula von Maltzahn - Autorin bei ViGeno

Krebs - ein Hilferuf der Seele.

(erschienen im CO´MED Fachmagazin für Complementär- Medizin, Nr. 07 2009)

von Ursula von Maltzahn -

Biologische Krebstherapie.

Wir alle haben ständig Viren, Bakterien und Krebszellen im Körper. Unser Immunsystem schützt uns vor diesen Schädlingen, erkennt sie als feindlich und mobilisiert die Killerzellen diese zu vernichten.
So lange unser Immunsystem gut funktioniert, bleiben wir gesund.

Warum können sich Krebszellen plötzlich ungehindert vermehren und einen Tumor bilden? Wie ist das überhaupt möglich und warum gerade zu einem bestimmten Zeitpunkt?

Die Schulmedizin weiß, dass das Immunsystem versagt, entfernt den Tumor und bekämpft die Krebszellen durch Operation, Strahlen- und Chemotherapie. Die Naturheilkunde und Homöopathie versucht auf vielfältige Weise die Immunschwäche zu heilen und den gesamten Organismus zu stärken. Trotz alle dem können Tumore oder Metastasen wieder auftreten. Der Kampf gegen den Krebs geht weiter.


Adventskalender 2019

Adventskalender 2019

  

Gewinnen Sie vom 01.12. - 24.12.2019 einen der attraktiven Tagespreise!

 

» JETZT mitmachen

Anzeige

lotus vita Wasserfilter

Spirituelle Veranstaltungen 2020

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Magierschule

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige