Gesundheit: Organsprache der Lunge

Frank Seefelder - Autor bei ViGeno

Organsprache einer kurzfristigen Stressbelastung

von Frank Seefelder

Die Organsprache der Lunge.

Kaum ein anderer körperlicher Vorgang verdeutlicht das Lebensprinzip vom Nehmen und Geben besser als die Atmung. Sie passt sich unserem Lebensrhythmus, aber auch unserem Stressrhythmus an. Jede Unterbrechung des natürlichen Atemzyklus erzeugt zusätzlichen Stress im Körper, da wir nur kurze Zeit ohne zu atmen überleben können. Diese typischen Sätze zeigen die Überlastung an:

Die Organsprache der Lunge erkennen Sie so:

»Ich fühle mich eingeengt.«
»Mir schnürt jemand/etwas den Hals zu.«
»Da bleibt mir die Luft weg.«
»Mir fehlt der Raum zum Atmen.«

Mein Rat zum Schluss: Achten Sie auf das, was Ihnen Ihr Körper zu verstehen gibt. Das ist die beste Möglichkeit zur rechtzeitigen Prävention.

Bleiben Sie gesund
Frank Seefelder

PS: Gerne bin ich für weitere Fragen zur Organsprache für Dich da! Viele Information findest Du auch in meinen Büchern.

 


Anzeige

Astralreisen

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

aqasha Shop

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

Gesundheits-Bereiche

Alternative Therapien
Blutzapper (Dr. Beck)
Zapper (Dr. Hulda Clark)
Bachblüten (Dr. Edward Bach)
Orgonstrahler (Wilhelm Reich)

 
Radiästhetische Hilfsmittel

Biometer
Einhandrute
Wünschelrute
Winkelrute
Pendel

 
Energetische Hilfsmittel

Teslaplatten
Tachyon Zellen

 

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige