Gesundheit: Öle Bäder, Kompressen, Duft

Vadim Tschenze - Autor bei ViGeno

Für Pranalit-Produkte und die Hautpflege das Beste! Teil 2

von Vadim Tschenze -

Verwendung von Ölen für unsere Gesundheit.

Öl-Bäder
Es gibt viele Gründe, Öle in das Badewasser zu geben: Um besser einschlafen zu können, um Hautreizungen zu lindern, um Muskel- und andere Schmerzen abzubauen oder um die Stimmung zu beeinflussen. Nach Einlass des Badewassers, gibt man 20 Tropfen auf die Wasseroberfläche. Die Idealtemperatur bei Bädern liegt bei 29- 34 Grad. Ein anregendes Bad sollte kühler sein (21 Grad).

Öl-Kompressen
Eine Kompresse hilft bei Verstauchungen, blauen Flecken und lindert Schmerzen. Kompressen können heiß oder kalt aufgelegt werden, je nach Art der Beschwerden.
Für Kompressen gib man etwa 20 Tropfen Öl in 200 ml Wasser. Legen Sie ein kleines Handtuch in das Wasser, wringen die überschüssige Flüssigkeit aus und legen es auf die betroffene Stelle. Legen Sie ein Stück Plastik darüber.

Öl-Duft für Räume
Am wirkungsvollsten parfümiert man einen Raum mit Ölen, wenn man eine Duftlampe benutzt. Jedoch 10 Tropfen auf einen Wattebausch auf die Heizung gelegt, ist bereits sehr anregend. Auch zur Beruhigung, Anregung oder für friedlichen Schlaf können Öle eingesetzt werden. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten.

Öle in der Klimaanlage
Über eine Klimaanlage lassen sich gut Wohn- und Büroräume „beduften“. Hierzu bringt man auf die Filtermatte oder auf einen Wattebausch ca.30 Tropfen Öl.

Öl-Düfte im Staubsauger
Jeder Staubsauger lässt die eingesaugte Luft wieder ab. Diese Abluft hat in der Regel einen unangenehmen, muffigen Geruch. Um dieser Abluft einen frischen Geruch zu geben empfiehlt es sich, ca. 15 Tropfen Öl einzusaugen. Alternativ kann man auch ein Haushaltstuch beträufeln und dann in den Beutel zu geben.

In der Autobeduftung
Heutzutage gibt es schon viele Autobeduftungsträger. Nachdem diese verbraucht sind, kann man sie auf einfache Weise mit ein paar Tropfen Pranalit-Öl neu aktivieren.

Frische Düfte im Kleiderschrank
Die erhält man auf einfache Weise durch beträufeln von einem Duftträger, der im Schrank platziert wird. Als Duftträger benutzt man einen Duftstein oder ein älteres zusammengelegtes Tuch.

Insektenabwehr mit Ölen in Schränken
Sofern Sie einen unbehandelten Naturholzschrank haben, reiben Sie ihn innen mit dem Öl ein. Das Holz nimmt die Öle auf, speichert sie und gibt sie über einen längeren Zeitraum ab. Haben sie jedoch keinen Naturholzschrank, dann benutzen Sie einen Duftträger.

Fußschweiß bekämpfen
Besonders beim Tragen von Sportschuhen entsteht durch Fußschweiß ein unangenehmer Geruch. Geben Sie öfters einmal 2 Tropfen des Öls in Ihre Schuhe.

Beduftete Kleidungen
Geben Sie in den Wäschetrockner zu ihrer Wäsche ein Tuch, das Sie vorher mit Pranalit-Öl beträufelt haben.

Schlechte Gerüche
Noch bevor Sie in der Küche zu kochen beginnen, z.B. ein Fischgericht, zünden Sie eine Aromalampe mit 10 Tropfen Öl an. Auch für das Raucherzimmer hat die Aromalampe eine positive Wirkung, denn hier vernichtet das Öl den üblen Tabakgeruch.

Reise
Bei auftretender Übelkeit im Auto, Flugzeug oder Schiff, hat sich das Öl schon sehr oft bewährt. Riechen Sie entweder direkt an der Flasche oder geben Sie 2-3 Tropfen auf ein Taschentuch und atmen den Duft mehrmals ganz tief ein.

Schlaflosigkeit
Geben Sie schon ca. 20 Minuten vor dem Schlafen gehen das Öl auf ein Tuch und legen es auf das Kissen. Es erwartet Sie beim zu Bett gehen schon eine friedliche Atmosphäre, die Ihnen das Einschlafen leichter fallen lässt.

Muffige Hotelzimmer
Bei muffiger Atmosphäre im Hotelzimmer gibt es viele Möglichkeiten der Abhilfe mit Ölen. Geben Sie ins Handwaschbecken heißes Wasser und geben 10 Tropfen des Öles dazu. Geben Sie ein paar Tropfen auf die Matratze.

Duftende Dekorationen
Nehmen Sie einen Lavastein, einen gewöhnlichen Ziegelstein oder Sandstein und beträufeln ihn mit dem Öl.

Körper, Geist und Seele gehören zusammen. Diese alte Weisheit ist der Baustein der Selbstheilung. Man sollte versuchen, ganzheitlich zu denken und zu handeln. Unsere Seele speichert die Bedürfnisse und Wünsche in unserer Aura. Dies ist die sogenannte seelische Botschaft. Man kann diese ans Universum absenden, wenn genug Energie vorliegt. Er ermöglicht das Sidha = Übertalent zu steigern und verbessert den Intellekt. Pranalit Öl unterstützt Ihre Seele dabei.

Bis zum nächsten Mal Ihr Vadim Tschenze.

Vadim Tschenze beschäftigt sich seit dem zwölften Lebensjahr mit schamanischem Geistheilen, sowie mit dem Thema Karmabewältigung und Channeling. Zudem entwickelte er das schamanische Aurakorrektur-Verfahren, das mittlerweile Heiler in der ganzen Welt nutzen. Heute ist Vadim Tschenze weltweit als Autor, Medium und TV-Berater tätig. Er gibt seit vielen Jahren auch Workshops und Seminare in den Bereichen Geistheilen, Karmalehre, Kartenlegen und leitet seit Jahren seine Akademie für Geistheilen, Schamanismus und Medialität in der Schweiz.

 


Anzeige

Astralreisen

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Kongress DGH - Dachverband Geistiges Heilen

Anzeige

aqasha Shop

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

Gesundheits-Bereiche

Alternative Therapien
Blutzapper (Dr. Beck)
Zapper (Dr. Hulda Clark)
Bachblüten (Dr. Edward Bach)
Orgonstrahler (Wilhelm Reich)

 
Radiästhetische Hilfsmittel

Biometer
Einhandrute
Wünschelrute
Winkelrute
Pendel

 
Energetische Hilfsmittel

Teslaplatten
Tachyon Zellen

 

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige