Gesundheit: Warum gehen Menschen zu Geistheilern - Teil 2

Dr. Dagmar Berg - Autorin bei ViGeno

Warum gehen Menschen zu Geistheilern – Teil 2

Auswertung von Fragebögen während der 4. Geistheilungstage

von Dr. Dagmar Berg

Was ergab die Auswertung der Fragebögen?

Als Gründe für das Kommen zu den Geistheilungstagen gaben zu meiner Überraschung 38 % zwar Hoffnung auf Heilung an, aber fast genau so viele Menschen nämlich 32 % wollten spirituelles Wachstum und 19 % geistiges Wachstum. Neugierde 15 %, der Wunsch nach einer neuen Erfahrung 13 % und Zweifel, bzw. Enttäuschung an der Schulmedizin 11 % halten sich in der Waage.

Nur 5 % gaben an, dass sie wegen Schmerzen gekommen waren. Um eine andere Energie zu spüren 2 % und durch Zufall 2 % wurde nur wenig angegeben. Teils wurden mehrfache Angaben gemacht, weshalb es über 100 % sind.

Es würde zu weit führen, alle medizinischen Diagnosen aufzuführen, die angegeben wurden. Die häufigsten waren  der Reihenfolge nach: Allgemeine Beschwerden, genau so häufig Depression und psychische Störungen. Gefolgt waren diese Diagnosen von allgemeinen Arthrosen und LWS und HWS Syndromen. Dann kamen fast gleich häufig bösartige Erkrankungen wie Mammaca, Darmkrebs, Prostata- und Schilddrüsenkrebs und andere seltenere Tumore. Asthma und Allergien hielten sich mit Herzerkrankungen und hohem Blutdruck die Waage. Auch Lebererkrankungen und Lebermetastasen wurden gelegentlich angegeben. Augenerkrankungen, chronischer Schnupfen und Magenbeschwerden waren ebenso wie in einer gewissen Anzahl Querschnittslähmungen dabei.

Gesichert waren diese klinischen Diagnosen durch die erwarteten medizinischen Maßnahmen wie ärztliche Diagnose, Röntgen, Kernspin, CT, Labor, EKG und Labor und gelegentlich Histologie. Manchmal hatte auch ein Heilpraktiker die Diagnose gestellt.

Was empfanden die Menschen während der Behandlung?

Die meisten nämlich 76 % gaben positive Gefühle wie Liebe, Licht, Vertrauen, Freude, Frieden und Ruhe an. An körperlichen Empfindungen wurde folgendes angegeben:
26 % ein starkes Gefühl von Wärme und Hitze, 21% spürten einen Energiefluss im Körper, 11% ein Beben, Zittern und Prickeln, 10% gaben Schmerzen im erkrankten Bereich an, selten nämlich 2 % wurde ein kühles Gefühl oder sogar Kälte angegeben. Negative Gefühle wie Kopfschmerzen, Herzrasen, Aggression, seelische Schmerzen, Weinen, Trauer und Angst wurden zu 10 % angegeben. Gar nichts verspürten 18 %.

Wie war das Empfinden kurz danach?

34% hatten ein Gefühl der Erleichterung, Dankbarkeit, Befreiung, Geborgenheit und Ruhe. Seelische Schmerzen mit Verzweiflung, Trauer und Weinen empfanden 12%, körperliche Schmerzen, besonders im erkrankten Gebiet und Kopfschmerzen mit Schwindel und Durchfall hatten 9 %. Unverändert wie vor der Behandlung fühlten sich 16 %.

4 Wochen nach der Behandlung empfanden sich 43 % besser bis sehr gut mit weniger Schmerzen. 
15 % fanden sich seelisch verändert, 28 % waren unverändert wie vor der Behandlung und 4 % fühlten sich schlechter.

Eine abschließende Beurteilung zeigte bei 40 % eine Verbesserung des Befundes, psychisch gebessert und eine Weiterentwicklung gaben 15 % an, weniger Schmerzen hatten 4 % und 8 % waren schmerzfrei. Bei 32 % bestand ein unveränderter Befund und 6 % fühlten sich schlechter durch das Fortschreiten ihrer Erkrankung.

Eine medizinische Bestätigung des Behandlungserfolges durch eine ärztliche Untersuchung bzw. durch eine weiterführende Diagnostik fand nie statt. Wahrscheinlich ist die Enttäuschung oder der Zweifel an die Schulmedizin doch so groß, dass die Menschen dann nicht zu einem Arzt gehen.

Auf jeden Fall, immer wieder und sofort würden sich jedoch 90 % wieder zu einer Behandlung bei Rubens Faria begeben. 5 % waren sich nicht sicher und 5 % nicht mehr.

Kein einziger Patient hatte durch die Behandlung bei Rubens Faria die Hoffnung auf Geistheilung aufgegeben!

Es ist das erste Mal, dass eine statistische Auswertung einer Geistheilung in diesem weiten Rahmen durchgeführt wurde. Ich denke, dass das Ergebnis für sich spricht. 67 von 100 Menschen verspürten in irgendeiner Form eine Verbesserung ihres Befundes! 8 Menschen waren nach der Behandlung schmerzfrei und geheilt. Auch wenn diese Befunde nicht ärztlich bestätigt sind, zählt in diesem Fall die Aussagen der Patienten.

Zum Abschluss möchte ich über meine eigene Behandlung bei Rubens Faria berichten:

Ich litt seit 45 Jahren an einer chronisch verstopften Nase mit Behinderung der Nasenatmung. Eine ärztliche Untersuchung in einer Universitätsklinik ergab eine verkrümmte Nasenscheidewand und vergrößerte Muscheln. Eine Operation war erforderlich. Ich zog eine geistige Behandlung bei Rubens Faria vor und bin seit der Zeit beschwerdefrei. Außerdem hatte ich an einem Tag akut starken Durchfall, weshalb Rubens Faria mich behandelte und mir die Hand auf den Bauch legte. Von diesem Moment an war der Durchfall beseitigt.

Wer heilt, hat Recht!

Herzlichst Dr. Dagmar Berg

 


Anzeige

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Seelen Yoga

Mehr zum Autor dieses Artikels

Anzeige

1. Kongress Wirtschaft & Spiritualität

Anzeige

Manna - Monoatomisches Gold

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

aqasha Shop

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Anzeige

Seelen Yoga

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Gesundheits-Bereiche

Alternative Therapien
Blutzapper (Dr. Beck)
Zapper (Dr. Hulda Clark)
Bachblüten (Dr. Edward Bach)
Orgonstrahler (Wilhelm Reich)

 
Radiästhetische Hilfsmittel

Biometer
Einhandrute
Wünschelrute
Winkelrute
Pendel

 
Energetische Hilfsmittel

Teslaplatten
Tachyon Zellen

 

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige