Gesundheit: Gesundheit und Heilen - Weshalb werden wir krank

Dr. Dagmar Berg - Autorin bei ViGeno

Gesundheit und Heilen

Weshalb werden wir krank?

von Dr. Dagmar Berg

Gesundheit ist unser höchstes Gut! Doch leider achten wir dieses Gut nicht, so lange wir es besitzen. Erst wenn wir krank geworden sind, suchen wir natürlich wieder Gesundheit zu erlangen.

Dabei können wir uns verschiedenen Möglichkeiten zu wenden. Zum einen der klassischen medizinischen Heilkunst, die nur den Körper sieht und behandelt, zum anderen dem spirituellen Heilen.

In diesem Artikel möchte ich der Frage nachgehen, warum wir überhaupt krank werden, was die eigentliche, meistens verborgene Ursache ist und dann die klassische, alt überlieferte Art des Heilens beschreiben.

Durch neuere Untersuchungen in Amerika hat man herausgefunden, dass immer bestimmte Lebensumstände vorliegen, wenn ein Mensch krank wird.

Es scheint, als ob Menschen in diesen Lebensumständen sich selbst entscheiden würden krank zu werden, weil das Leben in der Art zu schwer und einfach nicht lebenswert ist.

Wie wenn die Krankheit eine Chance zur Änderung, eine Chance zur Umkehr darstellen würde. Eine Meldung der Seele an die Umgebung und sich selbst, so geht es nicht weiter!

Dabei hat man herausgefunden, dass folgende Lebensumstände vorlagen, bevor ein Mensch krank wurde:
1. Er war einsam und fühlte sich nicht geliebt oder anerkannt.
2. Er war von Angst erfüllt, um sich oder um andere.
3. Er befand sich in einer chronischen Stresssituation, emotional oder arbeitsmäßig.

Man kann heute mit Sicherheit sagen, wenn eine dieser Situationen vorliegen, wird der Mensch über kurz oder lang erkranken. Die beste Heilung würde also darin bestehen, in diesem Moment die Lebensumstände zu erkennen und zu ändern, so dass eine Erkrankung nicht mehr notwendig ist.

Leider hören nur wenige auf diese innere Stimme und sind zu einer Umkehr und Änderung bereit.

Diese innere Stimme, die uns warnt und zu einer Umkehr aufruft, ist die Stimme unserer unbewussten Gefühle. Unser Bewusstsein regelt unser Alltagsleben und lässt uns die Welt mit unseren Sinnen erkennen. Alles was zu schmerzhaft ist, wird in unser Unbewusstes verdrängt, beeinflusst jedoch von dort aus weiter unser Verhalten und wirkt auf unsere Gefühle ein.

Unsere Gefühle sind die Verbindung unseres materiellen Körpers mit den anderen Körpern, dem ätherischen Körper, dem emotionellen Körper, dem spirituellen Körper, dem energetischen Körper, kurz mit allem was nicht Materie ist und was oft als die geistige Welt bezeichnet wird. Den bewussten Zugang zu dieser geistigen Welt haben wir normalerweise verloren. Deshalb wissen wir auch nicht mehr warum wir uns hier inkarniert haben.

Wir alle kommen mit einer bestimmten Lebensaufgabe auf die Welt. Unsere Seele inkarniert sich hier auf Erden, um diese Aufgabe zu erfüllen. Leider kann unser Gehirn die Aufgabe der Seele nicht speichern und so wissen wir zwar in unserem Unterbewusstsein darüber, aber es ist uns in unserem Alltagsleben nicht mehr bewusst.

Je mehr unser Gehirn von den anderen Aufgaben gefordert wird – wir müssen gehen lernen, sprechen, rechnen, lesen, Fremdsprachen und so weiter-  desto mehr wird das Wissen der Seele verdrängt.

Manchmal äußert sie sich noch als kleine Stimme in uns, aber im Alltag ist sie nicht vernehmbar. Wir leben unbewusst einen Tag nach dem anderen, nur mit Alltagsproblemen beschäftigt. Ob wir gut oder schlecht leben, dies kann so bis ins hohe Alter weitergehen, bis wir sterben.

Manches Mal entschließt sich die Seele jedoch jetzt und hier den Menschen dazu zu veranlassen seine Aufgabe zu erfüllen. Welche Aufgabe dies auch immer ist, es bedeutet keine Wertung!

Die Seele will und muss Erfahrungen sammeln. Deshalb erhebt sie ganz leise und sacht ihre Stimme. Doch wir wollen und können diese Stimme nicht hören.

Was soll die Seele nun machen?

Da sie nur aus dem Unterbewusstsein heraus wirken kann, schickt sie uns zunächst mal Botschaften. Dies macht sie Form von verborgenen Ängsten, die in uns entstehen. Jede Angst verändert jedoch die immunologische und chemische Zusammensetzung in unserem Blut und unserem Körper, wie wir heute aus Magnetresonanzverfahren wissen.

Angst und auch Stress verursacht eine hohe Ausschüttung von Botenstoffen, die unser Verhalten verändern.

Leider verändert Angst unser Verhalten genau so, dass dies eintritt, vor dem wir Angst haben. Es entsteht also in uns ein Gefühl der Angst vor verschiedenen Angelegenheiten.

Das kann Angst vor dem Verlust eines Menschen sein, oder Angst vor Armut, Angst vor Verlust der Arbeitsstelle heute, oder auch Angst vor Krankheiten.

In diesem Fall verschiebt sich in unserem Blut die biochemische Zusammensetzung, und es entstehen weniger Abwehrstoffe. Der regelrechte Auf-und Abbau der Zellen wird gestört.

Am Anfang lassen sich die Veränderungen noch jederzeit rückgängig machen. Das heißt durch Aufgabe der Angst wird wieder ein Normalzustand in uns eintreten und wir bleiben gesund.

Geht der Prozess jedoch weiter, manifestiert sich in uns dann eine Erkrankung. Dieses ist bei jeder harmlosen Erkältung so, bei jeder Entzündung und bei jeder bösartigen Erkrankung.

Je weiter der Krankheitsprozess jedoch schon abgelaufen ist, desto schwieriger ist er wieder aufzuheben.

Ab einem gewissen Zustand kippt dann unsere Gesundheit wie Dominosteine um.

Durch einen massiven Eingriff, sei er chirurgisch oder medikamentös, in unser System kann das wiederhergestellt werden. Durch eine energetische Behandlung, wie sie Heiler durchführen, kann ebenfalls eine Änderung bewirkt werden.

Es gibt jederzeit viele Wege die uns dazu bringen, dass wir nicht mehr krank zu werden brauchen.

Je länger wir jedoch die Stimme unserer Seele nicht hören wollen, desto schwieriger wird es für uns. Aber auch wenn wir erst in unserer Todesstunde die Seele wieder vernehmen, hat unser Leiden einen Sinn gehabt.

Denn wir werden mit dieser neuen alten Erfahrung wiedergeboren werden. Nichts ist einmalig auf dieser Welt. Dies ist der Grund warum wir durch Krankheit und Leid und Tod gehen.

Lesen Sie im Teil 2 - Wie kann nun eine Heilung bewirkt werden?

Herzlichst Dagmar Berg

 


Anzeige

Astralreisen

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Kongress DGH - Dachverband Geistiges Heilen

Anzeige

aqasha Shop

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

Gesundheits-Bereiche

Alternative Therapien
Blutzapper (Dr. Beck)
Zapper (Dr. Hulda Clark)
Bachblüten (Dr. Edward Bach)
Orgonstrahler (Wilhelm Reich)

 
Radiästhetische Hilfsmittel

Biometer
Einhandrute
Wünschelrute
Winkelrute
Pendel

 
Energetische Hilfsmittel

Teslaplatten
Tachyon Zellen

 

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige