Gesundheit: Warum gehen Menschen zu Geistheilern - Teil 1

Dr. Dagmar Berg - Autorin bei ViGeno

Warum gehen Menschen zu Geistheilern.

von Dr. Dagmar Berg -

4. Geistheilungstage von Earth and Oasis

Im September wurde von Earth and Oasis die 4. Geistheilungstage in Berlin, Alsfeld und Ulm durchgeführt. An den jeweils drei Tagen kamen insgesamt über 10 000 Menschen zu Rubens Faria, um sich von ihm behandeln zu lassen.

Als Notärztin bin ich während der Geistheilungstage immer im Hintergrund in einem Nachbehandlungsraum, falls es einem der Behandelten schlecht ergehen sollte und er ärztliche Unterstützung braucht. Zwar war dies auch in der Vergangenheit noch nie erforderlich, Earth and Oasis möchte jedoch mit diesem Service die Sicherheit bieten, dass auch schwerstkranke Patienten immer bestens versorgt sind. Dadurch habe ich die Gelegenheit bei den Heilbehandlungen vieler  Menschen zugegen zu sein und den Heilern direkt bei der Arbeit zuschauen zu können. Eine Erfahrung, aus der ich als Ärztin sehr viel lerne.

Überwältigt von diesem gewaltigen Andrang von Menschen stellte ich mir die Frage „ Warum gehen so viele Menschen zu einem Heiler „. Ich beschloss deshalb nach Abschluss der Tage einen Fragebogen an die Behandelten zu verschicken, in dem ich folgenden Fragen nachgehen wollte:
1. Warum sind Sie zu den Geistheilungstagen gekommen?
2. Wie lautete Ihre medizinische Diagnose?
3. Durch welche medizinischen Befunde wurde Ihre Diagnose gestellt?
4. Was haben Sie während der Behandlung gespürt?
5. Wie ging es Ihnen danach?
6. Wie ging es Ihnen 4 Wochen danach?
7. Ist eine Besserung eingetreten?
8. Wurde diese Besserung medizinisch bestätigt?
9. Durch welche medizinischen Befunde?
10. Kam es zu einer Verschlechterung Ihres Befundes?
11. Würden Sie sich nochmals einer Behandlung bei Rubens Faria unterziehen?
12. Erhoffen Sie sich eine Verbesserung Ihres Befundes durch Geistheilung?

Ich ging von der Annahme aus, dass Menschen, die von der Behandlung enttäuscht waren sicher die Gelegenheit gerne wahrnehmen würden, ihrer Unzufriedenheit Ausdruck zu verleihen, genauso wie Menschen die zufrieden waren. Durch das Zurücksenden der Bögen war also mit Sicherheit keine Auswahl getroffen.

Zunächst möchte ich einmal den Ablauf der Heilbehandlung schildern.

Durch den gewaltigen Andrang bestehen leider sehr  lange Wartezeiten, bis die Kranken zu Rubens Faria gelangen. Deshalb werden die Menschen von Earth and Oasis zunächst auf die Heilung vorbereitet. Am Anfang erfolgt Aufklärung über spirituelle Heilung und den Ablauf des Geschehens. Dann kommt eine Meditation zur geistigen Einstellung auf die Heilung. Die Menschen werden dann in einen anderen Raum geführt, in dem um Gesundheit gebetet wird. Im nächsten Raum werden die Kranken von Medien mit Energie versehen. Dann kommen sie zu Rubens Faria.

Im Behandlungsraum liegen die Kranken auf einer Liege, Rubens Faria tritt zu ihnen, lächelt sie an, manchmal streichelt er ihre Wangen, wenn sie sehr ängstlich sind, spricht ein paar Worte mit ihnen und legt seine Hände auf. Er weiß immer genau, wo er seine Hände hinlegen muss, wo der Tumor sitzt, oder das Problem des Menschen ist. Seine Augen fahren wie ein Scanner über den Körper des Kranken, seine Hände gleiten ohne den Menschen zu berühren über den Körper und dann legt er seine Hände auf. Er sieht und fühlt die Störungen im Körper der Patienten. Da ich Gelegenheit hatte mit einigen vorher zu sprechen, kannte ich im Gegensatz zu ihm bereits die Diagnose und den Sitz der Erkrankung. Seine Hände lagen immer ohne Ausnahme an der richtigen Stelle!

Gelegentlich schaut er über die zehn Liegen, an denen er arbeitet, hinweg und sagt zu den Helfern, der dritte oder vierte Patient braucht eine geistige Operation. Er soll schon in den anderen Raum gebracht werden. Meistens handelt es sich dann um einen Tumor, eine schwere Arthrose, ein Bandscheibenvorfall oder einen grauen Star. Bei diesen Erkrankungen ist eine intensivere Behandlung mit tieferem Eindringen der Energien erforderlich. Er erkennt dies schon aus dieser Entfernung.

Welche Reaktion ist zu beobachten?

Die Patienten halten die Augen geschlossen, die meisten erscheinen ruhig, manche zittern, bäumen sich auf, und einige fangen an zu schluchzen und zu weinen. Danach stehen sie auf und gehen zu einem Dankgebet und abschließender Meditation in einen Ruheraum, oder haben Gelegenheit sich noch etwas hinzulegen. Sie bekommen noch einige Verhaltensregeln mit und gehen dann nach Hause. Manche kommen am nächsten Tag nochmals zu einer zweiten, eventuell auch zu einer dritten Behandlung.
Im kommenden Beitrag geht es um die Auswertung der Fragebögen der 4. Geistheilungstage.

Herzlichst Dr. Dagmar Berg


Anzeige

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Seelen Yoga

Mehr zum Autor dieses Artikels

Anzeige

1. Kongress Wirtschaft & Spiritualität

Anzeige

Manna - Monoatomisches Gold

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

aqasha Shop

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Anzeige

Seelen Yoga

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Gesundheits-Bereiche

Alternative Therapien
Blutzapper (Dr. Beck)
Zapper (Dr. Hulda Clark)
Bachblüten (Dr. Edward Bach)
Orgonstrahler (Wilhelm Reich)

 
Radiästhetische Hilfsmittel

Biometer
Einhandrute
Wünschelrute
Winkelrute
Pendel

 
Energetische Hilfsmittel

Teslaplatten
Tachyon Zellen

 

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige