Wegweiser für den Alltag

Fällt es Dir leicht, Genuss zu empfinden?

Anzeige

Fällt es Dir leicht, Genuss zu empfinden?

 

von Martina Eyth -

 

Für einen Großteil der Menschen ist Genuss eine Abwechslung vom Alltag und vom Gewohnten. Sie sorgen für einen besonderen Rahmen und tun etwas, das sich gut anfühlt. Für viele ist ein gutes Essen ein Genuss, ein Spaziergang in der Natur, das Beisammensein mit Menschen, die sie sehr mögen oder das Ausüben eines Hobbies. Möglichkeiten, um genießen zu können gibt es unendlich viele.


Warum solltest Du selbst an erster Stelle in Deinem Leben stehen?

Anzeige
Martina Eyth - Autorin bei ViGeno

Warum solltest Du selbst an erster Stelle in Deinem Leben stehen?

 

von Martina Eyth -

 

Wie geht es Dir, wenn Du Dir vorstellst, dass Du der wichtigste Mensch in Deinem Leben bist und an erster Stelle stehst? Traust Du Dich möglicherweise nicht, an erster Stelle zu stehen, weil Du befürchtest, egoistisch zu wirken?

Wenn Du an erster Stelle in Deinem Leben stehst, hat das nichts mit Egoismus zu tun. Seitdem ich an erster Stelle meines Lebens stehe, bin ich verständnisvoller, fürsorglicher, einfühlsamer, mitfühlender und liebevoller mit meinen Mitmenschen.


Erlebe ein ehrliches, „ungeschminktes“ und aufrichtiges Gespräch über Zweifel, Mut und Glück

Anzeige
Martina Eyth - Autorin bei ViGeno

Erlebe ein ehrliches, „ungeschminktes“ und aufrichtiges Gespräch über Zweifel, Mut und Glück

 

von Martina Eyth -

 

Kommst Du auch manchmal mit Menschen ins Gespräch, die Du gar nicht kennst? Vor ein paar Tagen habe ich wieder so ein ganz besonderes Erlebnis gehabt.
Kennst  Du das Märchen Sterntaler? So wie Sterntaler die Taler in die Schürze purzelten, so plötzlich „landete“ Kirsten in meinem Leben. Ich kannte Kirsten nicht, doch ich bin überzeugt davon, dass sich unsere Seelen für diese Begegnung verabredet haben.


Hast Du die Nase voll vom ewigen kämpfen?

Anzeige
Martina Eyth - Autorin bei ViGeno

Hast Du die Nase voll vom ewigen kämpfen?

 

von Martina Eyth -

 

Früher hatte ich das Gefühl ständig kämpfen zu müssen. Ich kann Dir gar nicht sagen, woher dieses Gefühl kam, denn eigentlich hatte ich alles. Immer genug zu essen, meine Familie war gesund, ich wohnte an einem schönen Ort – mein Leben hätte wirklich schön sein können. Doch ich kam mir vor wie eine Ertrinkende. Ich konnte nicht aufhören zu kämpfen. Das Kämpfen fühlte sich an wie ein Automatismus, den ich nicht beeinflussen konnte.


So fühlst Du Dich wohler, wenn Du mal wütend bist?

Anzeige
Martina Eyth - Autorin bei ViGeno

So fühlst Du Dich wohler, wenn Du mal wütend bist?

 

von Martina Eyth -
 

 

Die Erfahrungen, die ich als Kind machte, führten dazu, dass ich das Gefühl hatte, nicht richtig zu sein, wenn ich wütend war. Also tat ich nicht nur als Kind sondern auch als Erwachsene alles dafür, meine Wut nicht nach außen dringen zu lassen. Ich unterdrückte sie. Es war mir peinlich, wütend zu sein. Ich fürchtete mich davor, abgelehnt zu werden, wenn jemand spürte, dass ich wütend war. Dazu gehören wollte ich, also musste ich mich einfügen, sonst würde ich ausgeschlossen werden, zumindest war es das, was ich befürchtete. Wie ist das bei Dir? Magst Du Dich auch dann, wenn Du wütend bist?  


Die Geschichte vom König, der Vertrauen und Gelassenheit lehrt

Anzeige
Martina Eyth - Autorin bei ViGeno

Die Geschichte vom König, der Vertrauen und Gelassenheit lehrt

 

von Martina Eyth -

 

Die folgende Geschichte ist mir vor einigen Tagen begegnet und sie hat mich sehr berührt. Besser gesagt, der König hat mich sehr berührt. Ich kann mir vorstellen, dass Du durch den König auch berührt bist, wenn Du die Geschichte auf Dich wirken lässt. (Der Verfasser der Geschichte ist unbekannt)
Ich wünsche Dir wohlige Empfindungen beim Eintauchen in die Geschichte.
Von Herzen
Deine Martina Eyth (https://martinaeyth.com/)


Kennst Du das heilsame Ablehnen?

Anzeige
Martina Eyth - Autorin bei ViGeno

Kennst Du das heilsame Ablehnen?

 

von Martina Eyth -

 

Ablehnung war ganz lange etwas Schreckliches für mich. Wenn jemand eine Handlung oder eine meiner Verhaltensweisen ablehnte, habe ich das persönlich genommen. Ich fühlte mich klein, mausig und hatte das Empfinden, alles falsch zu machen, obwohl ich mir doch so viel Mühe gab. Mir war nicht bewusst, dass ich mich selbst dadurch verletzte, indem ich nicht nur den einen Kritikpunkt wahrnahm, sondern generalisierte und mich dadurch als ganze Martina abgelehnt fühlte.


Weißt Du was emotionaler Schmerz ist?

Anzeige
Martina Eyth - Autorin bei ViGeno

Weißt Du was emotionaler Schmerz ist?

 

von Martina Eyth -

 

Bist Du manchmal grundlos traurig? Gab es Situationen in Deinem Leben, in denen Du Dich am liebsten versteckt hättest? Hattest Du in einem Gespräch schon mal das Empfinden, einen Schlag in den Magen zu empfangen? Wenn ja, dann hast Du jetzt ein Gefühl dafür bekommen, was emotionale Schmerzen sind.
Emotionaler Schmerz kann sich ähnlich anfühlen wie körperlicher Schmerz. Der Unterschied ist, dass es für emotionalen Schmerz keinen ersichtlichen Anlass gibt.


Möchtest Du spüren, dass Liebe nie vergeht?

Anzeige
Martina Eyth - Autorin bei ViGeno

Möchtest Du spüren, dass Liebe nie vergeht?

 

von Martina Eyth -

 

Ich bin noch ganz beflügelt von einem Gespräch, das ich vor ein paar Tagen geführt habe. Es war ein Gespräch mit einer Kundin, die ich vor acht Jahren begleiten durfte. Kennst Du solche Situationen auch, in denen Du einen Menschen jahrelang nicht gesehen oder gehört hast, plötzlich seid Ihr beisammen und es fühlt sich an, als wäret Ihr nie getrennt gewesen? Mich faszinieren solche Begegnungen. Es heißt ja auch, dass das, was in Liebe verbunden ist, durch nichts getrennt werden kann. So fühle ich es in Bezug auf meine Kundin, wir sind in Liebe verbunden, und auch wenn wir getrennte Wege gegangen sind, so ist die Liebe trotzdem spürbar.


Kennst Du Menschen, die ständig eine Mund- und Nasenmaske tragen müssen?

Anzeige
Martina Eyth - Autorin bei ViGeno

Kennst Du Menschen, die ständig eine Mund- und Nasenmaske tragen müssen?

 

von Martina Eyth -

 

Zwei meiner Töchter müssen Masken tragen, auch während der Fahrt mit dem Bus. Meine ältere Tochter trägt 12 Stunden am Tag eine Maske, weil sie zurzeit zur Berufsschule fährt und einen 90minütigen Schulweg hat.
Wenn ich so lange eine Maske tragen müsste, dann würde ich mich damit vermutlich nicht wohl fühlen. Doch um das Wohlfühlen geht es für uns Menschen in Bezug auf die Maskenpflicht nicht, es geht um Eigenverantwortung. Grundsätzlich bin ich eine Freundin davon, dass wir Menschen die Verantwortung für unser Sein und unser Handeln übernehmen.


Anzeigen

i+like - Biorezonanz Produkte

Lebensfreude Kongress

Magierschule

 

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

i+like Bioresonanz Produkte

Anzeige

Lebensfreude Kongress

Anzeige

Magierschule

Spirituelle Veranstaltungen 2021

ViGeno Veranstaltungskalender

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

RLB Lotusblüte TV

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige

!!! WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Alle auf unserer Website, auf per Hyperlink verknüpften Websites, in verbundenen Anwendungen, in Foren, in Blogs, in sozialen Netzwerken und auf anderen Plattformen („Website”) veröffentlichten Inhalte stellen nur die persönliche Meinung des Verfassers dar, ohne jedoch wissenschaftlich fundiert zu sein. In Bezug auf diese Inhalte geben wir keinerlei Garantien unter anderem hinsichtlich Richtigkeit und Aktualität. Die von uns bereitgestellten Inhalte stellen keinerlei medizinische Beratung oder sonstige Beratung zu irgendeinem Zweck dar. Zudem möchten wir Sie hinweisen, dass die Wirkung alternativmedizinischer Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt ist. Der Einsatz von alternativmedizinischen Mitteln/Produkten und Behandlungsmethoden ersetzt nicht einen ärztlichen Rat oder ärztliche Hilfe. Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass alternativmedizinische Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden krankheitsvorbeugende und/oder krankheitslindernde und/oder krankheitsheilende Wirkungen haben. Die auf unserer Website bereitgestellten Inhalte dienen in keinem Fall als Aufforderung oder Angebot.