Weißt Du was emotionaler Schmerz ist?

Anzeige
Martina Eyth - Autorin bei ViGeno

Weißt Du was emotionaler Schmerz ist?

 

von Martina Eyth -

 

Bist Du manchmal grundlos traurig? Gab es Situationen in Deinem Leben, in denen Du Dich am liebsten versteckt hättest? Hattest Du in einem Gespräch schon mal das Empfinden, einen Schlag in den Magen zu empfangen? Wenn ja, dann hast Du jetzt ein Gefühl dafür bekommen, was emotionale Schmerzen sind.
Emotionaler Schmerz kann sich ähnlich anfühlen wie körperlicher Schmerz. Der Unterschied ist, dass es für emotionalen Schmerz keinen ersichtlichen Anlass gibt.

 


Wenn Du Dir den Text lieber anhören möchtest, dann klicke bitte auf den folgenden Link: https://frei-froehlich-unbeschwert.podigee.io/64-unterschatzt-du-den-emotionalen-schmerz


 

Wenn Du beim Bügeln mit dem Bügeleisen Deine Haut berührst, dann schmerzt das und Dir ist die Ursache für den Schmerz klar. Wenn Du es eilig hast, weil Du viele Dinge auf einmal erledigen willst, und dann mit Deinem Oberschenkel gegen die Tischkante stößt, dann weißt Du auch, warum es weh tut. Aber wie gehst Du mit Dir um, wenn Du emotionale Schmerzen hast und die Ursache für den Schmerz nicht kennst? Bist Du dann liebevoll mit Dir oder treibst Du Dich an, weil Du willst, dass Du funktionierst?

Emotionale Schmerzen sind ein Zeichen Deiner Seele
Weißt Du was geschieht, wenn Du Deine emotionalen Schmerzen nicht ernst nimmst? Stell Dir bitte Folgendes vor: Jedes Mal, wenn Du grundlose Traurigkeit, das Bedürfnis Dich zurück zu ziehen oder auch den Schlag in den Magen ignorierst, dann stellst Du ein Möbelstück auf Deinen Dachboden. Der Dachboden wird durch jeden ignorierten Schmerz voller. Irgendwann ist er voll. Gehen wir davon aus, dass Du auch noch einen Keller hast. Dann stellst Du den voll. Wie fühlst Du Dich mit einem vollgestellten Dachboden und einem Keller, in dem Du kaum Platz hast, um Dich zu bewegen? Fühlst Du Dich eingeengt? Oder hast Du das Empfinden, weg zu wollen?

Welche Möglichkeit hat Deine Seele, um sich bemerkbar zu machen?
Deine Seele macht sich in erster Linie über Körperempfindungen bemerkbar. So, wie ein Hund seinen Besitzer stuppst, wenn er Aufmerksamkeit haben möchte, so schenkt Dir Deine Seele Körperempfindungen, um auf sich aufmerksam zu machen. Hast Du das gewusst?

Deine Seele nutzt Deinen Körper, um mit Dir in Kontakt zu kommen. Sie möchte Dir dabei helfen, glücklich und erfüllt zu leben. Doch um das zu erreichen, braucht sie Deine Aufmerksamkeit. Wenn Du Dir bzw. Deinen Körperempfindungen keine Aufmerksamkeit schenkst, dann kann Deine Seele Dich nicht unterstützen. Dann ist es so, als würde Deine Seele vor Deiner Haustür stehen und klingeln, doch Du machst die Tür nicht auf.

Wenn Du Deinem emotionalen Schmerz keine Aufmerksamkeit schenkst, gehst Du respektlos mit Dir um. Du kannst es Dir so vorstellen, als würdest Du mit einem Menschen sprechen und dieser Mensch hört Dir nicht zu und macht etwas anderes, während Du darauf wartest, dass er Dir antwortet.

Hattest Du schon mal das Gefühl, dass sich andere nicht für Dich interessieren?
Früher hatte ich häufig das Empfinden, dass sich niemand für mich, meine Gedanken und meine Empfindungen interessiert. Inzwischen weiß ich, dass es so war, weil ich mir selber keine Aufmerksamkeit geschenkt habe. Ich habe mich selbst und meine Bedürfnisse ignoriert. Das habe ich weder vorsätzlich noch absichtlich getan. Ich tat es, weil ich nicht gelernt hatte, mich selbst mit Aufmerksamkeit zu beschenken. Ich wusste auch nicht, dass es gut ist, meinen Fokus nicht nur auf das Wohl anderer zu richten, sondern auch auf mich selbst.

Die bittere Wahrheit ist also: Andere verhalten sich Dir gegenüber so, wie Du Dich selbst behandelst.
Wenn Du emotionale Schmerzen hast, dann möchte Deine Seele Dich auf etwas aufmerksam machen. Sie lädt Dich durch scheinbar grundlose Traurigkeit ein, Deine Aufmerksamkeit auf Dich zu richten und Dir Zeit für Dich zu nehmen. Du brauchst Dir nicht stundenlang Zeit für Dich zu nehmen. Selbst wenn Du Deinen Fokus nur für eine Minute auf Dich richtest, ist das besser als die grundlose Traurigkeit zu übergehen.

Du bist der wichtigste Mensch in Deinem Leben
Mit Dir bist Du Dein ganzes Leben beisammen. Vom ersten bis zum letzten Atemzug. Das Wissen haben wir, doch handeln wir auch danach? Sorgen wir dafür, dass wir uns auch so richtig wohl und geliebt fühlen?

Ich muss mich auch immer wieder selbst daran erinnern. Allzu schnell sind meine emotionalen Fühler im Außen, und ich sorge für andere. Das ist auch gut, es geht ja nicht darum, andere Menschen außer Acht zu lassen. Es geht nur darum, uns selbst nicht zu übersehen oder sogar zu vergessen.

Wenn Du die Zeichen Deiner Seele wahrnimmst und Dich selbst mit Aufmerksamkeit beschenkst, dann wird Dir Deine Seele zu verstehen geben, wofür sie Dich inspirieren möchte. Du wirst die Zeichen Deiner Seele auch verstehen. Voraussetzung dafür ist lediglich, dass Du Deine Aufmerksamkeit auf Dich richtest.

Gehe mit Deiner Aufmerksamkeit an den Ort der Empfindung. Wenn Du eine scheinbar grundlose Traurigkeit spürst, dann kannst Du einen tiefen Atemzug nehmen und Deine Seele fragen, worauf sie Dich aufmerksam machen möchte. Dann kann es sein, dass Du plötzlich spürst, dass Du alle um Dich herum mit Aufmerksamkeit beschenkt hast, nur Dich selbst nicht. Wenn es so ist, dann ist es doch nachvollziehbar, dass Du traurig bist, oder?

Wenn Du in einem Gespräch plötzlich das Gefühl hast, Dir hätte jemand in den Magen geboxt, dann kannst Du Deine Aufmerksamkeit auf Deinen Magen richten und Deine Seele fragen, an welche Situation Dich der emotionale Schmerz erinnert. Vielleicht inspiriert Dir Deine Seele eine Situation, die Du früher erlebt hast, in der Dir jemand Vorwürfe gemacht hat und Du nicht wusstest, wie Du damit umgehen solltest. Dann bist Du in der jetzigen Situation, um auf den Schmerz von damals aufmerksam zu werden, Dir selbst mit Mitgefühl und Verständnis zu begegnen und Dich zu trösten.

Ich habe Dir diese Beispiele genannt, damit Du spüren kannst, wie wichtig es ist, Dich und Deine Empfindungen ernst zu nehmen. Glücklich zu sein, ist auch eine Empfindung. Wenn Du Deine Empfindungen nicht ernst nimmst, kannst Du Glück auch nicht empfinden.

Ich wünsch Dir, dass Du Deinem emotionalen Schmerz Aufmerksamkeit schenkst, denn er hilft Dir, Dich selbst besser zu verstehen und im Einklang mit Deiner Seele zu leben.

Und wenn Du das Bedürfnis hast, eine innigere Verbindung zu Deiner Seele zu spüren, dann schaue doch gerne mal auf meine Webseite (https://martinaeyth.com/) Dort findest Du viele Inspirationen dafür, im Einklang mit Deiner Seele zu leben. Im Einklang mit Deiner Seele zu leben ist wichtig, wenn Du Glück und Erfüllung spüren möchtest.

Ich wünsche Dir einen ganz schönen Tag und schicke Dir viele liebe Grüße.
Von Herzen
Deine Martina Eyth

 


Anzeigen

i+like - Biorezonanz Produkte

Magierschule

 

Mehr zum Autor dieses Artikels

Botschafterin der Seelen - Gründerin der Lebens-Uni - Glücksbringerin

Fachfrau für geerdete Spiritualität - Medium - Ganzheitliche Physiotherapeutin mit dem Schwerpunkt "Energie- und Aura-Arbeit" - Autorin "50 Perlen für Dich"

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

i+like Bioresonanz Produkte

Anzeige

Magierschule

Anzeige

Autor werden bei ViGeno

Spirituelle Veranstaltungen 2021

ViGeno Veranstaltungskalender

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

RLB Lotusblüte TV

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige

!!! WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Alle auf unserer Website, auf per Hyperlink verknüpften Websites, in verbundenen Anwendungen, in Foren, in Blogs, in sozialen Netzwerken und auf anderen Plattformen („Website”) veröffentlichten Inhalte stellen nur die persönliche Meinung des Verfassers dar, ohne jedoch wissenschaftlich fundiert zu sein. In Bezug auf diese Inhalte geben wir keinerlei Garantien unter anderem hinsichtlich Richtigkeit und Aktualität. Die von uns bereitgestellten Inhalte stellen keinerlei medizinische Beratung oder sonstige Beratung zu irgendeinem Zweck dar. Zudem möchten wir Sie hinweisen, dass die Wirkung alternativmedizinischer Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt ist. Der Einsatz von alternativmedizinischen Mitteln/Produkten und Behandlungsmethoden ersetzt nicht einen ärztlichen Rat oder ärztliche Hilfe. Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass alternativmedizinische Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden krankheitsvorbeugende und/oder krankheitslindernde und/oder krankheitsheilende Wirkungen haben. Die auf unserer Website bereitgestellten Inhalte dienen in keinem Fall als Aufforderung oder Angebot.