Engelwelt

Interessantes: Stephen Hawking

Gerd Schwank - Autor bei ViGeno

Stephen Hawking – Irren ist menschlich.

von Gerd Schwank -

Ich bewundere den herausragenden Astrophysiker Stephen Hawking sehr. Nicht nur, weil er in seinem Fach großartige Theorien entwickelt, die vielerorts schon als Erkenntnisse und Weisheiten behandelt werden. Auch wie er sein körperliches Schicksal meistert, an dem so manch andere wahrscheinlich seelisch zerbrochen wären, ist grandios.

Sein glasklarer Verstand und sein messerscharfer Intellekt scheinen ihn über viele andere Fachleute seiner Zunft zu stellen. Aber trotz all seiner Begabungen stößt er doch immer wieder an seine Grenzen, so wie eine Stubenfliege an eine Fensterscheibe prallt. Ein unpassender Vergleich? Vielleicht. Stephen Hawking fehlt nämlich etwas, was er nicht erkennen kann, da ihm hier sein Verstand im Weg steht.

Schon vor einiger Zeit mußte er meines Wissens selbst einige Teile seiner Theorien bezüglich der sogenannten Schwarzen Löcher, die angeblich Lichtenergie verschlingen, zurücknehmen. Diese Thesen hatten lange dafür herhalten müssen, um sein gedankliches Konstrukt, nämlich dass in diesen  Schwarzen Löchern die Lichtenergie und damit Teile des Universums verschwinden, zu erklären. 


Interessantes: Thilo Sarrazin

Gerd Schwank - Autor bei ViGeno

Nein, wir schaffen uns nicht ab!

von Gerd Schwank -

Um Thilo Sarrazins’ Aufreger (Anm.: im August 2010 erschien das Buch „Deutschland schafft sich ab“) ist es wieder still geworden. Nicht dass die Thematik nicht weiter unter den Nägeln brennen würde, aber das Weltgeschehen dreht sich so rasch, dass weder die Medien noch wir überhaupt noch fähig sind, fundamentale Probleme mit der erforderlichen Ruhe und Ausdauer zu behandeln. An allen Ecken und Enden unseres nicht mehr rund laufenden Planeten müssen wir ständig neue Sensationen oder Schreckensnachrichten verarbeiten.

Wir stehen eben schon mittendrin, im Wandel und Umbruch. Das Jahr 2012 stellt bestenfalls einen ungefähren Anhaltspunkt für Veränderungen dar, aber das Vorspiel dazu hat längst begonnen. 

Uns abzuschaffen, das war eine gut gelungene Provokation an Deutschland, trifft aber genauso gut uns Österreicher ins Mark. Ösis sind in fast allen Bereichen die kleinen Brüder, in der Politik, in der Wirtschaft, in sozialen Fragen und – nicht zuletzt, aber besonders gut ersichtlich – im Sport. Ganz egal, ob wir einmal neidvoll oder einmal schadenfroh über den Limes blicken.


Interessantes: Richtige Männer

Gerd Schwank - Autor bei ViGeno

Ceterum Censeo - Richtige Männer Mangelware.

von Gerd Schwank -

Wo richtige Männer Mangelware sind

Als Autor zweier Bücher im Ekonja-Verlag berichte ich über meine persönlichen Erlebnisse sowie über Erfahrungen mit den Hilfsmitteln aus der Engelwelt. In meinem Blog „Ceterum Censeo“ beziehe ich eine kritische Stellungnahme zu aktuellen Ereignissen und gesellschaftspolitischen Fragen, die ich oft auch unter einem spirituellen Aspekt beleuchte.

In Deutschland und Österreich arbeiten in Kindertagesstätten und Kindergärten weniger als drei Prozent Männer als Erzieher. Schade, denn das entspricht natürlich bei Weitem nicht unserer partnerschaftlich orientierten Gesellschaftsstruktur. Dieses ungleiche Verhältnis setzt sich in der Schule weiter fort und notgedrungen richtet sich unser Nachwuchs überwiegend an weiblichen Wertvorstellungen und Denkmustern aus. Das ist gar nicht schlecht, aber zu einseitig.

Das Defizit an männlichen Erziehern hat einige Ursachen, die mühsam zu beheben sind: Da wäre einmal die irrige Ansicht, die Betreuung von kleinen Kindern sei unmännlich. Da wäre andererseits das Vorurteil, dass für die Erziehung von kleinen Kindern in der Familie Frauen besser geeignet seien als Männer. Und nicht zuletzt fehlen Anreize, um Männern die Arbeit als Erzieher finanziell attraktiver zu machen.


Interessantes: Nachhilfe für LehrerInnen

Gerd Schwank - Autor bei ViGeno

Ceterum Censeo - Nachhilfe für LehrerInnen.

von Gerd Schwank -

Nachhilfe für LehrerInnen.

Als Autor zweier Bücher im Ekonja-Verlag berichte ich über meine persönlichen Erlebnisse sowie über Erfahrungen mit den Hilfsmitteln aus der Engelwelt. In meinem Blog „Ceterum Censeo“ beziehe ich eine kritische Stellungnahme zu aktuellen Ereignissen und gesellschaftspolitischen Fragen, die ich oft auch unter einem spirituellen Aspekt beleuchte.

Nach dem letzten PISA-Schock haben viele, allen voran Österreichs auflagenstärkstes Kleinformat, die Sündenböcke schnell ausgemacht: die Lehrer. Leider kann man die nicht so einfach in die Wüste schicken und sich selbst von aller Schuld befreien. Immerhin konnte man auf sie hinprügeln und das ersparte uns eine mühsame Ursachenforschung, an deren Ende – Gott bewahre – vielleicht gar die Mitschuld anderer herauskommen könnte.


Interessantes: Angst als Ratgeber

Gerd Schwank - Autor bei ViGeno

Ceterum Censeo - Angst als Ratgeber.

von Gerd Schwank -

Angst ist ein schlechter Ratgeber – oder etwa nicht?

Als Autor zweier Bücher im Ekonja-Verlag berichte ich über meine persönlichen Erlebnisse sowie über Erfahrungen mit den Hilfsmitteln aus der Engelwelt. In meinem Blog „Ceterum Censeo“ beziehe ich eine kritische Stellungnahme zu aktuellen Ereignissen und gesellschaftspolitischen Fragen, die ich oft auch unter einem spirituellen Aspekt beleuchte.

In vielen Situationen bewahrheitet sich dieses Sprichwort. Fast jeder hat schon einmal so große Angst gehabt, dass er nicht mehr ganz klar denken und im Augenblick nicht richtig entscheiden konnte.

Aber für fast jede Regel gibt es auch Ausnahmen. So hat die Angst vor der atomaren Katastrophe, wie sie sich in Japan ereignet hat, unmittelbare Auswirkungen auf alle Menschen dieser Welt. Während die meisten Politiker und ganz bestimmte Wirtschaftskreise sich emsig bemühten, die Gefahr zu verharmlosen und die Bevölkerung durch gezielte Falschmeldungen zu beruhigen, gingen diese Bemühungen in Deutschland ins Leere.

Aber nicht, weil dort die Atomreaktoren absolut sicher und die Politiker besonders verantwortungsvoll und vorausschauend sind, sondern weil „ganz zufällig“ Wahlen unmittelbar vor der Tür standen. Und genau in diesem kurzen Moment, in diesem kleinen „Zeitfenster“, können die Wähler ihre Mandatare an der empfindlichsten Stelle treffen: bei ihrer Angst um Einfluss, Macht und Geld.


Interessantes: Brüsseler Spitzen-Leistung

Gerd Schwank - Autor bei ViGeno

Brüsseler Spitzen-Leistungen.

von Gerd Schwank -

Als Autor zweier Bücher im Ekonja-Verlag berichte ich über meine persönlichen Erlebnisse sowie über Erfahrungen mit den Hilfsmitteln aus der Engelwelt. In meinem Blog „Ceterum Censeo“ beziehe ich eine kritische Stellungnahme zu aktuellen Ereignissen und gesellschaftspolitischen Fragen, die ich oft auch unter einem spirituellen Aspekt beleuchte.

Für einen überdurchschnittlich hohen Unterhaltungswert waren die Entscheidungen der nach Brüssel entsandten Politiker und ihrer ebenso üppig besoldeten Beamtenschaft schon öfters gut. Immer wieder sorgten sie für Überraschungen, die man selten mit Schmunzeln, häufiger schon mit Kopfschütteln und Verständnislosigkeit zur Kenntnis nahm.


Interessantes: Obama

Gerd Schwank - Autor bei ViGeno

Obama – wenn eine Lichtgestalt verblasst.

von Gerd Schwank -

Als Autor zweier Bücher im Ekonja-Verlag berichte ich über meine persönlichen Erlebnisse sowie über Erfahrungen mit den Hilfsmitteln aus der Engelwelt. In meinem Blog „Ceterum Censeo“ beziehe ich eine kritische Stellungnahme zu aktuellen Ereignissen und gesellschaftspolitischen Fragen, die ich oft auch unter einem spirituellen Aspekt beleuchte.

Als er zum Präsidenten gewählt wurde, haben mich Freude, große Hoffnungen und Erwartungen erfüllt. Die üble Bush-Ära, die vom Anbeginn seiner ziemlich suspekten Wahl an bis hin zu seinem unrühmlichen Abtreten eine blutige Spur aus Lügen, Betrug und Tod auf unserem Planeten gezogen hatte, war endlich vorüber und nun konnte sich in den USA alles nur zum Besseren wenden. So dachte ich.

Auf mich wirkte Obama offen und ehrlich und vor allem einmal nicht von mächtigen Interessengruppen aus dem Hintergrund gesteuert. Heute bin ich mir nicht mehr so sicher, ob er nicht bloß als Vorzeigemodell benützt und missbraucht wurde, um die Weltöffentlichkeit hinters Licht zu führen. Die von ihm anfangs geäußerten Ideale, seine sozialen und wirtschaftlichen, vor allem aber seine humanitären Ankündigungen sind fast alle im Ansatz steckengeblieben.


Wie das Universum begann

Gerd Schwank - Autor bei ViGeno

Wie das Universum begann oder Aller Anfang ist schwer.

von Gerd Schwank -

Als Autor zweier Bücher im Ekonja-Verlag berichte ich über meine persönlichen Erlebnisse sowie über Erfahrungen mit den Hilfsmitteln aus der Engelwelt. In meinem Blog „Ceterum  Censeo“ beziehe ich eine kritische Stellungnahme zu aktuellen Ereignissen und gesellschaftspolitischen Fragen, die ich oft auch unter einem spirituellen Aspekt beleuchte.

Habt ihr auch in der letzten Zeit öfter Beiträge über die Planeten, die Sonne, das Universum gelesen oder gesehen? Woher kommt diese verstärkte Themenpräsenz? Ob das mit den Unkenrufen über das Jahr 2012 irgendwie zu tun hat?


Anzeige

Astralreisen

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Engelbotschaft vom 23.10.2019

Gabriel spricht:

“Danke, dass es Dich gibt.”

Master Sai Cholleti Gewinnspiel 2019

Master Sai Cholleti Gewinnspiel 2019

  

Gewinnen Sie vom 14.10. - 25.10.2019 einen der attraktiven Tagespreise!

 

» JETZT mitmachen

Anzeige

maona TV

Anzeige

Arkturianische Schule

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

aqasha Shop

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige