Ayurveda: Ayurvedische erste Hilfe

Dr. Harsha Gramminger - Autorin bei ViGeno

„Erste – Hilfe“ ayurvedisch für unterwegs.

von Dr. Harsha Gramminger -

Sie können sich eine Art ayurvedische Reiseapotheke zusammenstellen. Viele Mittel brauchen Sie dazu nicht, es ist sozusagen ein Erste-Hilfe-Kit, das Sie immer einpacken können, wenn Sie einen Trip in die „große weite Welt“ unternehmen. Für die folgenden „reisetypischen“ Beschwerdebilder, gibt es einfache aber effektive ayurvedische Ansätze:

Ayurvedische Hilfe bei Verstopfung
Aufgrund der reisebedingten Vata-Erhöhung leiden Vata- und Vata-Mischkonstitutionen immer mal wieder unter einem trägen Darm. Vielleicht haben Sie auch vergessen, genügend zu trinken oder haben in der letzten Zeit viel außerhalb und zu unregelmäßigen Zeiten gegessen. Der klassisch ayurvedische Triphala Tee aus Triphala Pulver als aber auch Triphala Tabletten schaffen hier am besten Abhilfe.
Triphala Tabletten:  0 - 0 - 3 Tabletten vor dem Schlafen oder
Triphala Tee: geben Sie 1 gestrichenen Teelöffel Triphala Pulver in einen Teefilter, überbrühen Sie ihn mit ca. 250 ml kochendem Wasser und lassen Sie ihn ca. 3 Minuten ziehen.
Dauer: nach Bedarf
Trinken Sie den Tee, solange er noch warm ist. Sie können auch einfach das Pulver mit kochendem Wasser überbrühen und den Tee anschließend mit dem Pulver trinken, falls Sie keinen Teefilter zur Hand haben.

Ayurvedische Hilfe bei Durchfall
Die Aufregung, fremdartiges Klima und Essen können Durchfall verursachen. Haben Sie einen leichten Durchfall, genügt etwas Plantago Ovata (Isabgol), um den Stuhl zu normalisieren. Falls Sie wässrigen Stuhlgang haben, nehmen Sie besser Kuthajarishta, das stoppt den Durchfall schnell und effektiv, ohne die gesamte Verdauung durcheinander zu bringen.
Isabgol: abends 2 Teelöffel in ein Glas Wasser rühren und trinken / Dauer: so lange die Problematik besteht
Kuthajarishta: 3 - 0 - 3 TL in Wasser nach den Mahlzeiten / Dauer: so lange die Problematik besteht

Ayurvedische Hilfe bei Schlaflosigkeit
Das Beste ist, nach der Reise und bei Schlaflosigkeit den ganzen Körper mit Mahanarayan Öl und Ihren Kopf mit Mahabringraj Tailam  gut zu ölen, ein warmes Bad mit Lavendel und/oder Melissenöl zu nehmen und eine warme Tasse Vata reduzierenden Tee mit Jatamansi, zu trinken. Beginnen Sie mit dem Einölen, lassen Sie das Öl einwirken, während Sie ein bis zwei Tassen Vata-Tee trinken, und lassen Sie sich ca. eine Stunde später das Wasser in die Badewanne ein. Schauen Sie anschließend nicht fern, lassen Sie den PC ausgeschaltet, setzen Sie sich in den Sessel oder auf das Bett und lassen Sie innerlich los. Lassen Sie sich nach innen sinken, und erlauben Sie Ihrem System „runterzufahren“.
Vata Tee: mehrere Tassen nach der Ankunft / Geben Sie hierzu 1 Teelöffel auf 2 Tassen Wasser und lassen ihn ca. 5 Minuten ziehen
Mahanarayan Öl: Körperöl, nach der Ankunft den Körper damit komplett einölen
Mahabringraj Öl:  Kopföl, nach der Ankunft den Kopf damit komplett einölen

Ayurvedische Hilfe bei Nervosität
Wenn Sie spüren, dass Sie kribbelig, unruhig und nicht in der Lage sind, einen klaren Gedanken zu fassen, ist höchstwahrscheinlich Ihr Vata-Dosha erhöht. Das Beste ist auch hier die Behandlung mit Öl und zwar während Ihrer täglichen Routine am Morgen vor dem Duschen. Wählen Sie ein Vata reduzierendes Öl, Sesamöl ist dazu nicht ausreichend, da es die Haut eher austrocknet. Falls Sie auf Sesamöl nicht verzichten möchten, mischen Sie es mit einem medizinischen Vata reduzierenden Öl (Mahanarayan). Ashwagandha, Dashmoolarishta und Vata reduzierender Tee sind erprobte Rezepturen, die Ihnen helfen, Ihre Nervosität in den Griff zu bekommen.

Ayurvedische Hilfe bei Wassereinlagerungen (Ödeme)
Kapha-Personen neigen auf langen Reisen dazu, Ödeme an den Beinen zu bilden, es zeichnen sich z. B. die Gummizüge der Socken an den Knöcheln ab. Die Beine fühlen sich voll und schwer an. Ein gutes ayurvedisches Mittel zur Entwässerung ist das Kapha reduzierende Chandrabrabha oder Punarnavarishta, das auch zusätzlich die Leber entgiften hilft. Ein Kapha reduzierender Tee fördert die Ausscheidung des Wassers und bringt die Mutravaha Srotas (Urin ausscheidenden Kanäle) wieder in Gang. Er wird gerne mit ein oder zwei Scheiben Ingwer zusammen aufgebrüht, was vor allem Kapha – Konstitutionen sehr zu gute kommt. Haben Sie eine lange Flugreise hinter sich und die Unterschenkel wollen gar nicht abschwellen, massieren Sie Ihre Beine am besten mit Punarnava Öl. Das darin enthaltene Punarnava hilft Ihnen bei der Entstauung der angesammelten Flüssigkeit. 

Die o.g. Beispiele sind nur Auszüge, Sie können sich sicherlich vorstellen, dass das Potpourri der Möglichkeiten und Kombinationen wesentlich umfangreicher ist! Sollten Sie Rückfragen haben oder Öle, Gewürze und/oder Präparate in Ihren Ferienkoffer integrieren wollen, freuen mein Team und ich uns jederzeit über Ihre Kontaktaufnahme!

Und so mein lieber Leser, bleibt mir für heute nun nur noch, Ihnen einen schönen Urlaub und eine gute Reise zu wünschen!
Namaste,
Ihre Dr. Harsha Gramminger

 Lesen Sie gerne die gesamte Reiseapotheke hier Teil 1 - Teil 3

 


EARnetic - Trainiere JETZT dein Unterbewusstsein

Lotus Vita Trinkflaschen

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Lotus VitaTrinkwasser Filter

Anzeige

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Spirituelle Veranstaltungen 2020

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

EARnetic - Trainiere JETZT dein Unterbewusstsein

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige