Entscheidung treffen

Martina Eyth - Autorin bei ViGeno

Keine Entscheidung ist auch eine Entscheidung

 

von Martina Eyth -
 

 

Du triffst immer eine Entscheidung – auch wenn Du keine triffst
Weißt Du, dass Du auch dann eine Entscheidung getroffen hast, wenn Du scheinbar keine Entscheidung getroffen hast?

Klingt das komisch?

Ich gebe Dir ein Beispiel, damit Du spüren kannst, wie ich das meine.

Stell Dir bitte Folgendes vor:

Du arbeitest mit mehreren Kollegen zusammen. Eine Kollegin nimmt sich die schöne Arbeit und für Dich und Deine anderen Kollegen bleibt die Arbeit, die nicht so viel Spaß macht.

Jeder von Euch weiß, dass es gut wäre, mit der Kollegin zu sprechen. Einige wollen das nicht. Sie sind zufrieden damit, dass sie lästern können. Dich wurmt das. Du möchtest etwas sagen, traust Dich aber nicht.

In dem Moment, in dem Du etwas sagen möchtest, es aber nicht tust, hast Du eine Entscheidung getroffen. Du hast die Entscheidung getroffen, das Verhalten der Kollegin so lange hinzunehmen, bis Du Dich traust, sie anzusprechen.

Du hast die Entscheidung getroffen, Deine Kollegin gewähren zu lassen
Wann immer wir etwas tun möchten, es aber nicht tun, haben wir unbewusst (oder auch bewusst) die Entscheidung getroffen, die Umstände weiterhin zu akzeptieren.

Spürst Du, dass Du immer eine Entscheidung triffst?

Wenn Du erfüllt und in Freude leben möchtest, dann ist es das A & O, dass Du Deine Entscheidungen bewusst triffst.

Du kannst natürlich auch bewusst eine Entscheidung aufschieben. Dann z. B., wenn Du das Gefühl hast, dass Du Zeit brauchst, um in die Entscheidung hinein zu reifen.

Das ist natürlich auch in Ordnung. Manchmal brauchen wir Zeit, um zu spüren, was wir wirklich wollen. Wichtig ist, dass Du spürst, dass das Aufschieben dann auch eine bewusste Entscheidung ist.

Wenn Du keine Entscheidung triffst, dann entscheidet das Leben für Dich
Stell Dir vor, wie Du Dich fühlst, wenn Du die Kollegin aus dem Beispiel gewähren lässt, weil Du Dich nicht traust, sie anzusprechen. Du fühlst Dich immer unwohler. Deine Stimmung wird schlechter. Du magst nicht mehr zur Arbeit gehen, weil Dir die Freude fehlt.

Hast Du so etwas oder Vergleichbares schon mal erlebt?

Es gibt sogar Menschen, die durch solche Situationen krank werden. Sie schieben Entscheidungen immer weiter hinaus, in der Hoffnung, dass ein Wunder geschieht.

Oft ist es dann allerdings so, dass sie sich darüber wundern, wie viel Raum der Konflikt einnimmt und wie wund sie in ihrem Inneren werden.

Die Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen, stärkt Dich und tut Dir gut
Ja, es stimmt, manchmal bringen Entscheidungen Risiken mit sich. Wir gehen das Risiko ein, missverstanden oder sogar abgelehnt zu werden.

Aber was ist Dir lieber?

Keine Entscheidung zu treffen, damit Du nicht abgelehnt wirst oder eine Entscheidung treffen und zu Dir zu stehen.

Mir ist aufgefallen, dass es mir schwerer fällt, eine Entscheidung zu treffen, wenn ich mit meiner Aufmerksamkeit bei meinen Mitmenschen bin. Ich denke dann darüber nach, wie sie sich mit der Entscheidung fühlen, welche Nachteile sie dadurch haben, was ihnen entgeht, ob sie von mir enttäuscht sind usw.

All das macht es mir schwer, eine Entscheidung zu treffen.

Wenn wir dem Leben vertrauen, dann treffen wir Entscheidungen leichter.

Ist es bei Dir auch so?

Was ist, wenn Du eine Entscheidung anzweifelst?
Wenn Du Urlaub in den Bergen machst, und es dort ständig regnet, war es dann eine falsche Entscheidung, in die Berge zu fahren?

Fragst Du Dich, ob es vielleicht doch besser gewesen wäre, in den Süden zu fliegen?

Ich empfehle Dir, keine Entscheidung anzuzweifeln.

Jede Entscheidung, die Du triffst, ist richtig.

Du bist ein verantwortungsbewusster Mensch.

Bevor Du entscheidest, hast Du verschiedene Möglichkeiten beleuchtet.

Es kann immer vorkommen, dass sich Umstände ändern, oder dass Unvorhersehbares eintrifft.

So ist das Leben.

Es überrascht uns immer wieder.

Deshalb ist es wichtig, Dich nicht zusätzlich zu verunsichern.

Achte und akzeptiere Deine Entscheidungen.

Ist es schon mal vorgekommen, dass Du nach einiger Zeit eine Entscheidung anders getroffen hättest?

Wenn ja, dann sei stolz auf Dich, denn dann bist Du auf inneren Ebenen gereift und gewachsen. Du hast einen anderen Über- oder Einblick. Du siehst etwas, das Du vorher nicht sehen konntest.

Freue Dich über Deinen neuen Blickwinkel, doch bitte stelle Deine Entscheidung nicht in Frage.

Beleuchtest Du auch immer alle Umstände ganz genau, bevor Du eine Entscheidung triffst? Ich freue mich, wenn Du mir schreibst (mail@martinaeyth.com), denn ich interessiere mich für Deine Empfindungen. Mit Dir in Kontakt sein zu dürfen, ist ein Geschenk für mich!

Von Herzen
Deine Martina Eyth

Hier mehr interessante Artikel rund um das Thema "Wegweiser für den Alltag" von Martina Eyth.

 


Anzeige

Astralreisen

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Botschafterin der Seelen - Gründerin der Lebens-Uni - Glücksbringerin

Fachfrau für geerdete Spiritualität - Medium - Ganzheitliche Physiotherapeutin mit dem Schwerpunkt "Energie- und Aura-Arbeit" - Autorin "50 Perlen für Dich"

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Kongress DGH - Dachverband Geistiges Heilen

Anzeige

aqasha Shop

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige