Tarot: Hinweise zu den wöchentlichen Tarot-Impulsen

Marion Rolfs Graber - Autorin bei ViGeno

Hinweise zu den wöchentlichen Tarot-Impulsen

Ab dem 3. November 2014 wechseln die Tarot-Impulse ihr Format von „täglich“ zu „wöchentlich“. Dabei ziehe ich wie zuvor die Karten jeweils für den gesamten kommenden Monat, nur dass ich mich jetzt auf den Zeitraum einer Woche konzentriere. Meine innere Ausrichtung gilt dabei der Frage, was es speziell für die Leserinnen und Leser von ViGeno zu wissen gilt, welche Botschaft, welcher Impuls Ihnen in dieser Woche hilfreich ist.

Die Tarotkarte symbolisiert ein übergeordnetes Thema, das besonders in dieser Woche Ihrer Selbsterkenntnis und Bewusstwerdung dient. Sieben Tage bei einem Thema zu bleiben, gibt Ihnen die Gelegenheit zur Vertiefung, indem Sie sich eingehender darauf einlassen können als dies bei einem täglichen Wechsel der Fall ist. Es erhöht die Intensität, wenn Sie den Tarot-Impuls der Woche täglich oder mehrmals lesen und sich auf diese Weise erinnern. Sie werden vermutlich feststellen, dass sich derselbe Tarot-Impuls jeden Tag anders liest. Das ist so, weil sich ein Text mit der Bewusstheit des Lesers verändert. Plötzlich steht da ein Satz, den Sie zuvor schlichtweg überlesen haben, oder es kommt Ihnen eine neue Erkenntnis, weil Sie in der Zwischenzeit um einige Erfahrungen reicher sind. Wenn Sie mögen, probieren Sie es einfach aus und lassen Sie sich überraschen! Ich persönlich liebe es, mit einem Thema tiefer zu gehen, und vielleicht erleben auch Sie diese Umstellung als Gewinn und Bereicherung für sich auf Ihrem Weg.

Zur Deutung der Tarotkarten

Die innere Ausrichtung, was es für Sie zu wissen gilt, welche Botschaft, welcher Impuls Ihnen in dieser Woche hilfreich ist, begleitet mich auch bei der Deutung der Karten. Da ich aus einem Tarotdeck von 78 Karten die Tarot-Impulse für den ganzen Monat ziehe, sind die Karten innerhalb eines Monats verschieden, können aber – wie bei den täglichen Tarot-Impulsen – im Laufe der Monate wiederholt auftauchen. Dann sehe ich mir an, was ich dazu bereits geschrieben habe und überprüfe, ob dies als Impuls für die neue Woche noch stimmig ist oder nicht. Dabei folge ich meiner Intuition und die innere Stimmigkeit vermittelt sich mir unmittelbar.

Jede Tarotkarte hat ein bestimmtes Deutungsspektrum, das heißt, sie ist zwar nicht beliebig interpretierbar, aber doch in sich vielfältig. Die „Eindeutigkeit“ ergibt sich aus der jeweiligen Situation. So kann ich manchmal eine bereits formulierte Deutung fast gleichlautend übernehmen. Häufig ist dies jedoch nicht der Fall und es gilt, diesmal einen anderen Aspekt der Karte stärker zu betonen. Dabei nehme ich mir die Zeit, die es für die Neuformulierung braucht – das können Minuten oder auch Stunden sein. Erst wenn sich mir ein klares, freudvolles Gefühl der Stimmigkeit vermittelt, ein inneres „Ja, das ist es“, ist der „Tarot-Impuls für diese Woche“ vollendet und bereit, von Ihnen gelesen zu werden.

Inspiration

Wenn Sie sich das Tarotbild ansehen und den zugehörigen Text aufmerksam lesen, spüren Sie unmittelbar, ob dieser Tarot-Impuls eine innere Resonanz für Sie hat oder nicht. Er kann Ihnen als stärkende Bestätigung dienen für etwas, das Sie bereits ahnen oder wissen. Er kann Sie auf einen Aspekt aufmerksam machen, den Sie noch nicht beachtet haben, oder Ihnen eine neue Sichtweise vermitteln. Falls Sie keinerlei Resonanz zu dem Tarot-Impuls verspüren, macht das auch nichts. Dann haben Sie Ihrem „höheren Selbst“ immerhin die Gelegenheit gegeben, Ihnen auf diesem Wege eine Botschaft zukommen zu lassen.

Aufbauend, ermutigend, inspirierend

Was auch immer Sie für sich mitnehmen können, jeder Tarot-Impuls ist als „Rückenstärkung“ und Ermutigung gemeint, sich dem Leben zu öffnen und sich auf seine Vielfalt und Veränderlichkeit bewusst einzulassen. Die Tarotkarten von Waite/Smith, Crowley/Harris, Motherpeace (Vicky Noble und Karen Vogel), Margarete Petersen u. a., basieren auf einer systematisch zusammengefassten, esoterischen (= inneren), zeitlosen Weisheit und sind explizit als Zugangswege zur inneren Weisheit und Bewusstwerdung kreiert worden. Sie symbolisieren die Themen und Energien unseres menschlichen Entwicklungsweges, die Geschenke und Herausforderungen, mit denen wir individuell konfrontiert sind, weil sie der Erweiterung unserer Bewusstheit dienen. Daher sind all Ihre Erfahrungen zutiefst wertvoll und kostbar.

In diesem Sinne sind auch die Tarot-Impulse als Inspirationen zu verstehen, die Sie darin unterstützen mögen, die Verbindung zu Ihrer inneren Weisheit zu vertiefen und sich über das kleine, persönliche Ich hinaus selbst zu erkennen als den Frieden, die Freude, die Freiheit, Liebe und Güte, die Sie in Ihrer Essenz wirklich sind.

Nachwort zu den täglichen Tarot-Impulsen

Vom 03. November 2009 bis 02. November 2014 erschienen die „täglichen“ Tarot-Impulse bei ViGeno.

In diesen 60 Monaten hat sich aus dem Großen Arkanum die Karte „XIV Temperanceam häufigsten gezeigt, 29 mal, also fast jeden zweiten Monat. Diese Tarotkarte ist auch unter dem Titel „Mäßigkeit“ bekannt, im Crowley-Tarot heißt sie „Kunst“, im Motherpeace-Tarot „Ausgewogenheit“ und Margarete Petersen nennt sie „Grenzgängerin“, „Vermittlerin zwischen persönlichen und überpersönlichen Bereichen, Regenbogenkörper“.

Sie spiegelt in besonderer Weise die Vereinigung von Gegenpolen und den Geist harmonischen Zusammenwirkens, den auch das Internetportal ViGeno auszeichnet, indem es AutorInnen und LeserInnen zusammenführt. Unter dem Slogan „ViGeno – Impulse für dein Leben. Spiritualität, Bewusstsein, spirituelle Lebensführung & alternative Gesundheit“ fungiert es als Vermittlerin zwischen dem Personalen und Transpersonalen, als eine bunte Regenbogenbrücke, die das Trennende in uns und unserer Gesellschaft zu überwinden hilft und insbesondere dazu beiträgt, die spaltenden Gegenpole zwischen konventioneller Wissenschaft und unkonventioneller Spiritualität miteinander zu versöhnen. Dies geschieht in jedem von uns, sobald wir bewusst genug geworden sind, um uns nicht länger an vergängliche, vorübergehende Identitäten zu klammern, die es zu verteidigen gilt, sondern uns frei genug fühlen, einfach wir selbst zu sein.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen mit den wöchentlichen Tarot-Impulsen auch weiterhin eine freudvolle, spannende und inspirierende Lektüre.

Von Herzen Ihre Marion Rolfs Graber

www.marionrolfsgraber.ch

 


Anzeige

aqasha Shop

Mehr zum Autor dieses Artikels

Transpersonale Beraterin, Tarologin und Autorin

Begleitet Menschen im Transpersonal Coaching mit The Work, Meditation und Tarot.

Anzeige

1. Kongress Wirtschaft & Spiritualität

Anzeige

Transzendenz - Der Film

Anzeige

Manna - Monoatomisches Gold

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

aqasha Shop

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Anzeige

Seelen Yoga

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige