Das bedürftige Innere Kind und die Heilung des Trennungsbewusstseins

Anzeige
Ines Nandi - Autorin bei ViGeno

Das bedürftige Innere Kind und die Heilung des Trennungsbewusstseins

(durchgegeben von Mutter Maria Ende März 2021) 

Channeling - Mutter Maria durch Ines Nandi -

 

Geliebtes MenschenKind,
Ich Bin Mutter Maria, die leibliche Mutter von Yeshua, den ihr in eurem christlich geprägten Kulturkreis in der lateinischen Form Jesus Christus nennt. Ich möchte heute über ein Thema mit dir sprechen, das aufgrund jahrtausendealter Entwicklungen im menschlichen Bereich auf der Erde gerade jetzt meinem Empfinden nach hochakut geworden ist. Es geht um dein ganz persönliches, verletztes, bedürftiges Inneres Kind! Warum ich in der Überschrift die Heilung dieses Kindes mit der Heilung des Trennungsbewusstseins verknüpft habe, soll sich im Verlaufe dieser Durchgabe bald herausstellen.

Manches von dem, was ich hier beschreiben werde, ist dir gewiss schon bekannt, wenn du dich schon länger auf dem Wege des Erwachens zu Dir Selbst befindest. Jedoch… häufig ist es nur der Verstand, der müde abwinkt, wenn er dies oder jenes zum soundsovielten Male hört: „Weiß ich doch längst! Und was hilft mir das?“

Geliebtes MenschenKind, was dein Verstand in dieser Weise abtut, wird erst dann spannend und interessant, wenn du deinem Herzen erlaubst, es zu fühlen! Erst wenn dein Herz sich darauf einlässt, etwas zu spüren, das vielleicht zunächst auch „unangenehm“ ist, wirst du dich auf Heilungsprozesse einlassen können und auch Heilung erfahren.

Fangen wir also an und stellen wir uns die Frage: „Was hat die Bedürftigkeit des Inneren Kindes mit dem Trennungsbewusstsein zu tun?“ Meine Antwort lautet: sehr, sehr viel, wenn nicht sogar auf gewisse Weise ALLES. „Bedürftigkeit“ entsteht dort, wo ein Mangel ist, oder zu sein scheint. Wir sprechen an dieser Stelle von emotionaler Bedürftigkeit.

Was aber ist es, dessen ein MenschenKind am meisten bedarf? Du weißt es: Es ist die LIEBE, es ist die Erfahrung, das Bewusstsein: „Ich bin geliebt. Und zwar bedingungslos.“ Mit anderen Worten: „Ich bin geliebt, einfach weil ich da bin und ich selbst bin. Ich brauche nichts dafür zu tun.“

Jedes Baby, das auf der Erde ankommt, weiß, dass eine solche bedingungslose Liebe, ein solches bedingungsloses Angenommensein, sein göttliches Erbe ist. Wie groß ist dann der Schock, wenn – noch – unbewusste Eltern unfähig sind, ihrem Kind diese Liebe zu schenken, einfach darum, weil sie sie selbst nicht erfahren konnten. Einfach darum, weil sie selbst im Bewusstsein der Trennung aufwachsen mussten, das ihnen unbewusst und ohne Absicht vermittelt wurde. Was aber ist der Inhalt des Trennungsbewusstseins? Es ist der zentrale Glaubenssatz: „Ich bin allein, und alle anderen sind gegen mich.“ Und weiter: „Gott hat mich verlassen.“ „Es ist keine Liebe da.“

Dieses Bewusstsein der Trennung von der LIEBE, diese Illusion der Vereinzelung, ist der zentrale Inhalt des Bewusstseins von Menschenwesen in der Dimension der Dualität, der sogenannten 3. Dimension. In der 5. Dimension aber, der Dimension des Einheitsbewusstseins, wird aus dem „ich bin allein“ des alten Bewusstseins ein „Ich Bin ALL-EIN“. Und das bedeutet, „Ich Bin Eins mit Allem – Alles ist Eins“. Wer in dieses Bewusste Sein eintritt, der/die weiß: „Ich Bin bedingungslos und unendlich geliebt. Immer.“

Der Weg in dieses neue Bewusstsein hinein ist für die meisten MenschenKinder nicht einfach. Diejenigen, die inzwischen schon hinein gefunden haben, haben häufig Jahrzehnte gebraucht, in denen sie durch geradezu zahllose herausfordernde Prozesse zu gehen hatten. Viele dieser Prozesse – zunächst gänzlich oder weitgehend unbewusst – spiel(t)en sich im Rahmen von Mann-Frau-Partnerschaften im Erwachsenenleben ab. Und zwar auf verschiedenen Ebenen der Projektion:

•    die Frau reibt sich an Eigenschaften des Mannes, die sie an ihren eigenen Vater erinnern.
•    umgekehrt reibt sich der Mann an Eigenschaften der Frau, die ihn an seine eigene Mutter erinnern.
•    die Frau wünscht sich, der Mann solle ihr den „idealen Vater“ ersetzen.

•    der Mann wünscht sich, die Frau solle ihm die „ideale Mutter“ liefern.
•    Hinzu kommt die Tatsache, dass der eigene Vater bzw. der Partner bei der Frau ihr wichtige Eigenschaften ihrer eigenen inneren männlichen Seite spiegeln.
•    Dasselbe gilt entsprechend für die Mutter bzw. Partnerin des Mannes.

Eine SelbstBewusste Frau, ein SelbstBewusster Mann hat aufgehört zu projizieren. Sie/Er nimmt Sich Selbst und jedes Du als Göttliches Wesen an, das So Ist Wie Es Ist. Auf solchem Wege kommt das NEUE WIR von Menschen der Neuen Zeit zustande…

Schauen wir genau hin, dann hat SelbstBewusstheit sehr viel, ja sogar alles, mit Selbstannahme und Selbstliebe zu tun. Du nimmst dich an und du liebst dich mit allem, was dich ausmacht – „unvollkommener“ Körper/Menschenich und “menschliche Schwächen“/Verletztheit von Seelenanteilen/Göttliche Seele/Göttlicher Geist.

Mit allen diesen Facetten deines Seins bist du unterwegs! Sie alle wollen gesehen und geehrt sein. Bringst du dieses zustande, dann bist du unabhängig von äußerer „Anerkennung“. Du bist in der emotionalen Fülle und hast Männlich und Weiblich in dir Selbst harmonisiert und versöhnt...

Nun, liebes MenschenKind, wo befindest du selbst dich gerade? Noch mitten im Getümmel? Mitten im emotionalen Mangelgefühl? Und du fragst dich, wie du heilen kannst, um endlich-endlich im BewusstSein der Einheit anzukommen? Dann habe Ich, Mutter Maria, eine gute Nachricht für dich, und diese ist mit einer wunderschönen, ganz einfachen Übung verbunden, die du jederzeit und immer wieder durchführen kannst:

Wann immer du dich allein, unverstanden, nicht angenommen fühlst – DU bist DA und kannst ein paar tiefe Atemzüge nehmen. Und dann lädst du Mich, Mutter Maria, ein, dir mit jedem Einatmen Göttliche Liebe und Christus-Marien-Energie zu schenken. Mit jedem Ausatmen lässt du ein Stückchen Einsamkeit los…

Die versprochene gute Nachricht aber lautet: Du bist unendlich geliebt. Immer!
Mutter Maria durch Ines Nandi

Hier mehr Interessantes zum Thema "Botschaften aus der geistigen Welt" von Ines Nandi.

 


Anzeigen

i+like - Biorezonanz Produkte

EARnetic - Trainiere JETZT dein Unterbewusstsein

 4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

 

Mehr zum Autor dieses Artikels

Meisterin der Christus-Marien-Energie - Spirituelle Lebensberaterin

Heilerin und Erdhüterin - Medium für Natur, Naturwesen und Geistige Welt - Autorin

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

i+like Bioresonanz Produkte

Spirituelle Veranstaltungen 2021

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

RLB Lotusblüte TV

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige

!!! WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Alle auf unserer Website, auf per Hyperlink verknüpften Websites, in verbundenen Anwendungen, in Foren, in Blogs, in sozialen Netzwerken und auf anderen Plattformen („Website”) veröffentlichten Inhalte stellen nur die persönliche Meinung des Verfassers dar, ohne jedoch wissenschaftlich fundiert zu sein. In Bezug auf diese Inhalte geben wir keinerlei Garantien unter anderem hinsichtlich Richtigkeit und Aktualität. Die von uns bereitgestellten Inhalte stellen keinerlei medizinische Beratung oder sonstige Beratung zu irgendeinem Zweck dar. Zudem möchten wir Sie hinweisen, dass die Wirkung alternativmedizinischer Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt ist. Der Einsatz von alternativmedizinischen Mitteln/Produkten und Behandlungsmethoden ersetzt nicht einen ärztlichen Rat oder ärztliche Hilfe. Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass alternativmedizinische Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden krankheitsvorbeugende und/oder krankheitslindernde und/oder krankheitsheilende Wirkungen haben. Die auf unserer Website bereitgestellten Inhalte dienen in keinem Fall als Aufforderung oder Angebot.