Haarausfall - Ernährung und Ayurveda Tipps

Balvinder Sidhu - Autorin bei ViGeno

Haarausfall - Einfluss der Ernährung und Ayurvedische Tipps für die Ernährung bei Haarausfall.

 

von Balvinder Sidhu -

 

Haarausfall und Ernährung
„Man ist, was man isst“ – dieses geflügelte Wort bringt die Bedeutung der Ernährung für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden wunderbar auf den Punkt. Als Ayurveda-Therapeutin und Haarexpertin habe ich bei meinen Klienten vielfach erlebt, wie sich ungünstige Ernährungsgewohnheiten mit den unterschiedlichsten Symptomen bemerkbar machen. Sehr häufig leiden Menschen, die über die Nahrung nicht genug Mineralstoffe und Vitamine aufnehmen, unter Hautproblemen und Haarausfall. Fast alle Arten des Haarausfalls wie diffuser Haarausfall und kreisrunder Haarausfall können durch eine Umstellung der Ernährung positiv beeinflusst oder sogar gestoppt werden.

Welchen Einfluss hat die Ernährung auf das Haarwachstum?
Gehören Sie auch zu den Menschen, die nebenher oder im Stehen essen? Die oft Frühstück und Mittagessen ausfallen lassen und dafür spätabends Heißhunger entwickeln? In unserer von Druck und Stress dominierten Gesellschaft haben sich viele Ernährungsgewohnheiten etabliert, die unserem Organismus nicht guttun.

Auch Lebensmittel, die als gesund gelten – zum Beispiel Salat, Obst – können, wenn man sie etwa abends isst, nicht mehr gut verwertet werden. Dadurch belasten sie den Körper mehr, als dass sie ihm Energie liefern. Wenn wir uns zu lange ungünstig ernährt haben, zeigt sich das an Symptomen wie Haarausfall. Die Haarwurzeln erhalten nicht mehr genug Vitamine, Mineral- und Nährstoffe, um den natürlichen Haarwachstumszyklus aufrechtzuerhalten.

Ayurvedische Ernährung bei Haarausfall
In der ayurvedischen Gesundheitslehre spielen Ernährung und Verdauung eine zentrale Rolle. Jeder Mensch verwertet Lebensmittel anders. Um einen individuellen ayurvedischen Ernährungsplan bei Haarausfall erstellen zu können, bestimmen wir daher im Ayurveda-Institut in Augsburg zunächst Ihre Dosha-Kostitution.

So finden wir heraus, welche Lebensmittel Ihren Organismus optimal unterstützen. Auch eine begleitende ayurvedische Entschlackung ist sehr empfehlenswert. So werden Giftstoffe, die sich bereits angesammelt haben, ausgeschwemmt und der Körper ist in der Lage, Nährstoffe und Vitamine aufzunehmen.

Ayurvedische Ernährungstipps
Hier habe ich Ihnen einige ayurvedische Tipps zusammengestellt, die Sie sofort umsetzen können:
•    Trinken Sie jeden Morgen auf nüchternen Magen ein großes Glas lauwarmes Wasser. Das regt Ihr
     Verdauungsfeuer (Agni) an
•    Essen Sie bewusst und langsam! Kauen Sie jeden Bissen ausgiebig und speicheln Sie die Nahrung
     gut ein.
•    Rohkost wie Salat und Obst sollten Sie nur tagsüber essen
•    Abends (möglichst nicht zu spät) sollten Sie bevorzugt eine warme, leicht verdauliche Speise zu sich
     nehmen. Ideal sind Suppen!

Herzlichst
Ihre Balvinder Sidhu

Mehr zum Thema "Haarausfall & Hautprobleme" von Balvinder Sidhu findest Du HIER ...

 


Anzeige

 

Mehr zum Autor dieses Artikels

Ayurveda-Therapeutin & Haarexpertin

Antlitz-, Puls-, Zungen- und Nageldiagnose - Konstitutionsbestimmung - Ernährungsberatung - Hypnose-Therapie - NLP-Practitioner (Neurolinguistische Programmierung)

Spirituelle Veranstaltungen 2017

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Einkommen im Internet automatisch verdienen

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Einfache Hundeerziehung - Schritt für Schritt

Anzeige

Metatron Engel Event 2015

ViGeno - Für Dich gefunden

Anzeige

Anzeige

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

bewusster leben, Reiki Magazin,
und Mind Power Events.

Anzeige

Anzeige

Zapper Clark - VitaLation

Benutzeranmeldung

Anzeige

Autor werden bei ViGeno