Spiritualität: Geistige Welt

Bahar Yilmaz - Autorin bei ViGeno

Hilfe! Ich sehe Geistwesen!

 

von Bahar Yilmaz -

 

Als kleines Mädchen wollte ich nie alleine schlafen, da ich das Gefühl hatte, dass all die Dinge, Gestalten und Wesen der feinstofflichen Welt, die ich sehen konnte, nachts sich verstärkten und mich zu überhäufen schienen. So bevorzugte ich es, bei meiner Großmutter im Bett zu schlafen, in deren Händen ich aufwuchs.

Sie war für mich viel mehr als eine Großmutter, sondern auch eine spirituelle Lehrerin, denn sie lehrte mich etwas enorm Wichtiges und Prägendes. Sie lehrte mich, dass die Geistige Welt immer präsent und bei uns war.

Eine der schönsten Erinnerungen an die lehrreiche Zeit mit meiner Großmutter waren die Begegnungen mit meinem Großvater. Er war zu diesem Zeitpunkt schon längst verstorben und ich durfte nachts mitlauschen, wenn meine Großmutter und er sich miteinander unterhielten.

Für mich war es absolut “normal”, dass er ab und an bei uns vorbeischaute, wie auch andere Geistige Wesen. Ich kannte es auch nicht anders.

Noch wichtiger ist es jedoch, zu betonen, dass es in meiner Familie auch niemanden gab, der die Dinge und Wesen, die ich tatsächlich sah, verleugnete und versuchte, mein Sehen zu unterdrücken oder zu verbieten. Ganz im Gegenteil. Ich hatte meine Großmutter an meiner Seite, die mich darin bestärkte und sogar trainierte.

Vielen anderen Menschen ergeht es jedoch nicht so wie mir. Wir werden alle mit medialen und sensitiven Fähigkeiten geboren und können, als Kinder, die Geistige Welt mit den verstorbenen Menschen, Engeln und anderen Lichtwesen sehen, hören und spüren.

Irgendwann schaltet sich die Aussenwelt in Form von Eltern, Lehrern und Mitmenschen ein, die all das unterdrückt, nicht erlaubt und leugnet. Der Menschen beginnt, sich all das nicht mehr zu erlauben und die eigenen medialen und sensitiven Fähigkeiten zu unterdrücken. Man würde nämlich sonst, Gefahr laufen, nicht mehr “dazu” zu gehören und aus der Gesellschaft ausgestoßen zu werden.

Für mich als kleines Mädchen ging es nie darum, dazu zu gehören, weil ich schon immer wusste und darin bestärkte wurde, dass ich etwas anders bin und es absolut okay ist, dass ich so bin, wie ich bin. In dieser Hinsicht bin ich wirklich gesegnet, was nicht heißen soll, dass alles später einfach war. Es brauchte immer etwas Mut, um meinen eigenen Weg zu gehen.

Heute habe ich das Glück, Menschen auf ihrem spirituellen Weg zu begleiten, vor allem, wenn es darum geht, die medialen und sensitiven Fähigkeiten zu aktivieren und zu trainieren.

Dieser Artikel entstand Dank der vielen Nachrichten und Emails, die ich immer wieder von Menschen erhalte, die gewisse Phänomene im Alltag erleben, die ein Zeichen dafür sein können, dass sich die Geistige Welt zeigt und kommunizieren möchte. Denn auch wenn die medialen und sensitiven Fähigkeiten im Kindes-Alter unterdrückt wurden, man kann sie jeder Zeit wieder erwecken und teilweise passiert das von alleine und ganz automatisch.

Nun möchte ich verschiedene Phänomene aufklären, die sich im Alltag zeigen und darauf hinweisen können, dass Du mit der Geistigen Welt in Verbindung stehst.

No.1: “Ich sehe Schatten.”
Wenn sich Deine Medialität beginnt, zu entfalten und zu aktivieren, kann es sein, dass Du vorbeihuschende Schatten siehst. Vielleicht sind es auch Schatten, die sich Dir aus dem Blickwinkel heraus bemerkbar machen. Ganz häufig sehen Menschen diese Schatten, wenn sie gerade in etwas vertieft sind und absolut abgelenkt von etwas, woran sie gerade arbeiten. Das könnte zum Beispiel beim Kochen sein.

Du kannst fast in den meisten Fällen davon ausgehen, dass diese Schatten Seelenanteile von verstorbenen Menschen sind. Es kann sein, dass sie “Mitbewohner” sind, also nicht konkret zu Dir oder zu Deinem Verwandten-Kreis gehören. Es gibt viele verstorbene Menschen, die gewisse Seelenanteile an Orten zurücklassen, die für sie wichtig sind bzw. auch mit traumatischen Erlebnissen verbunden.

Was gibt es in diesem Fall konkret für Dich zu tun? Wenn Dich die Schatten nicht stören und du “mehr” erfahren möchtest, sprich zu dem Geistwesen. Dies kannst Du tun, auch wenn der Schatten sich im Moment nicht zeigt. Idealerweise tust Du das dort, wo Du den Schatten am häufigsten siehst.

Wenn Du jedoch möchtest, dass das aufhört, kannst Du auch mit dem Geistwesen sprechen. In den meisten Fällen stellen sich die Phänomene dann von ganz alleine ein.

No.2: “Ich höre Klopfgeräusche.”
Dieses Phänomen tritt mindestens genauso häufig ein, wie die Schatten. Geistwesen, meistens verstorbene Menschen, versuchen sich durch Klopfgeräusche bemerkbar zu machen und zeigen damit ihre Absicht, zu kommunizieren. Häufig sind dies verstorbene Menschen aus dem Verwandten- und Bekanntenkreis und es gibt tatsächlich eine Botschaft, die sie mitteilen wollen.

Ich würde diesem Phänomen defintiv nachgehen und versuchen, mit dem Geistwesen zu sprechen und es auffordern, konkrete Informationen durchzugeben. Dann kann es passieren, dass man gewisse Dinge hört oder an gewissen Botschaften in Form von Büchern, Zeitungsartikeln oder Ähnlichem geführt wird.

Auch hier gilt, wenn Du möchtest, dass sich diese Geräusche einstellen, kannst Du das Geistwesen auffordern, es einzustellen.

No.3: “Ich sehe Lichter.”
Während sich die meisten verstorbenen Menschen über Klang und Schatten bemerkbar machen, sind es Lichtwesen und Engel, die dies in Form von Lichtern tun. Häufig treten diese Licht-Phänomene nachts ein, wenn man kurz vorm Einschlafen ist, in der Nacht erwacht oder kurz vorm Aufwachen. Die meisten Menschen sehen tatsächlich nur gebündeltes Licht ohne eine konkrete Form, vielleicht etwas eingefärbt in eine bestimmte Farbe.

Wenn dieses Phänomen bei Dir häufiger in Erscheinung treten, darfst Du Dich freuen. Denn die Geistige Welt möchte mir Dir kommunizieren und sucht den Kontakt zu Dir. Es kann sogar sein, dass Du auf einer für dich nicht bewussten Ebene, mit Ihnen ganz konkret kommunizierst. Das ist wunderbar.

Wenn Du die Kommunikation bewusster und gezielter herbeiführen möchtest, empfehle ich Dir, tagsüber in einem meditativem Zustand, die Geistwesen zu rufen und abzuwarten, was geschieht.

Vielleicht fragst Du Dich nun an dieser Stelle, ob denn alle Geistige Wesen, die sich melden, gut gesinnt sind oder ob es da auch negative Energien geben kann. Dazu gehe ich in diesen zwei Artikeln näher ein: Gibt es böse Geister? Teil 1 und Gibt es böse Geister Teil 2?

An dieser Stelle möchte ich aber eins dennoch betonen: Für mich gibt es in der Geistigen Welt, auch wenn das kitschig klingen mag, nur Licht und Liebe. Jedes Mal, wenn ich einen Kontakt zur Geistigen Welt herstelle, tue ich das mit unendlich viel Respekt, Demut und Dankbarkeit. Dies wird auch Dir helfen, mit Geistigen Wesen eine gesunde und hilfreiche Kommunikation herzustellen.

Und nur noch etwas Letztes, was ich all denen sagen möchte, die befürchten, dass sie durchdrehen, weil solche Phänomene gehäuft in ihrem Alltag auftreten:

Alles ist in Ordnung mit Dir! Du bist nicht alleine und mit jedem Tag steigt die Zahl von Menschen, die mit der Geistigen Welt in spürbaren Kontakt treten. Die Welten rücken immer näher und wir dürfen imme mehr voneinander lernen: wir von der Geistigen Welt, aber auch die Geistige Welt von uns.

Ich hoffe, dieser Artikel hilft Dir etwas weiter und Du kannst Dich der Geistigen Welt mit jedem Tag etwas mehr öffnen. Deine Engel, Geistführer und anderen lichtvollen Beglieter sind Dir immer zum Greifen nahe. Du musst es Dir nur erlauben, diese Welt in Dein Leben einzuladen.

Ich würde mich freuen, nun von Dir zu lesen:

Welche Phänomene, die Du mit der Geistigen Welt in Verbindung bringst, treten in Deinem Leben auf und wie nutzt Du diese für Dich? Ich freu mich auf die Kommentare, die Du bequem unten im BLOG hinterlassen darfst.

Alles Liebe von Herzen
und bis bald,
Deine Bahar Yilmaz  

 


Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

Christian Bischoff - Unaufhaltbar

Mehr zum Autor dieses Artikels

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Lebenskraft Messe Schweiz

Anzeige

Manna - Monoatomisches Gold

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Christian Bischoff - Unaufhaltbar

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Christian Bischoff - Erfolgsbox

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Anzeige

Einfache Hundeerziehung - Schritt für Schritt

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

bewusster leben, Reiki Magazin,
und Mind Power Events.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige