Schlafstörungen bekämpfen: So kannst Du endlich durchschlafen!

Schlafstörungen loswerden - endlich durchschlafen

Schlafstörungen:

Woher sie kommen und

wie wir sie loswerden

Du kannst schlecht einschlafen und wälzt Dich oft stundenlang im Bett hin und her? Oder das Einschlafen klappt, aber es fällt Die schwer durchzuschlafen? Mit diesen Problemen bist Du nicht allein: Mindestens zehn Prozent der Bevölkerung leiden unter Schlafstörungen*. Finde hier heraus, woher Dein Schlafproblem kommen kann und wie Du es loswirst.

* neurologen-und-psychiater-im-netz.org/psychiatrie-psychosomatik-psychotherapie/erkrankungen/schlafstoerungen/was-sind-schlafstoerungen

Was ist eine Schlafstörung?

Jeder Mensch braucht unterschiedlich viel Schlaf. Manche von uns sind nach sechs Stunden topfit, andere brauchen neun Stunden, um sich ausgeruht zu fühlen. Von Schlafstörungen (Insomnie) spricht man, wenn man schlecht einschlafen kann, aber auch Durchschlafstörungen zählen dazu. Als Resultat der Schlafprobleme fühlen sich Betroffene über den Tag oft müde und schlapp.

Vorübergehende Schwierigkeiten ein- oder durchzuschlafen hat jeder von Zeit zu Zeit. Zum Beispiel, wenn eine Prüfung oder eine unangenehme Aufgabe ansteht. Halten die Probleme jedoch an, kann das sehr belastend sein und unsere Lebensqualität einschränken. Bei Schlafproblemen, die länger als drei bis vier Wochen andauern, sollten die Ursachen geklärt werden. Denn auch eine körperliche oder seelische Erkrankung kann hinter der Schlaflosigkeit stecken.

Woher Schlafstörungen kommen: Die Ursachen

Schlafprobleme können vielfältige Ursachen haben: Äußere Gegebenheiten, aber auch körperliche oder soziale Umstände spielen eine Rolle.

Diese Ursachen gibt es:

Alkoholkonsum kann das Durchschlafen und die Qualität des Schlafs herabsetzen.

• Manche Medikamente wie bestimmte Asthmamittel haben Schlafstörungen als Nebenwirkungen.

Sorgen und Stress im Beruf oder Privatleben haben oft negative Auswirkungen auf das Ein- und Durchschlafen.

• Auch Atemprobleme können den Schlaf stören. Manche Menschen haben während des Schlafs Atempausen (Apnoe), die circa 30 Sekunden dauern. Nach einer Atempause wachen die Betroffenen kurz auf, an Durchschlafen ist nicht zu denken. Wenn Du laut und unregelmäßig schnarchst, kann das ein Hinweis auf Schlafapnoe sein. Ein HNO-Arzt kann feststellen, ob Deine Schlafstörungen von solchen Atempausen kommen.

• Schlafstörungen können Vorboten oder Begleitsymptome einer psychiatrischen Erkrankung sein. Gerade Patienten mit Depressionen sind oft von Ein- und Durchschlafstörungen und frühem Erwachen am Morgen betroffen. Bei Menschen mit Angststörungen ist meist das Einschlafen gestört.

• Auch neurologische Erkrankungen wie Multiple Sklerose, Parkinson oder Epilepsien können Schlafstörungen auslösen. Schlafstörungen haben in den meisten Fällen nicht nur eine Ursache. Außerdem hat die Störung sich bei vielen Betroffenen verselbständigen. Das heißt, alleine die Angst nicht ein- oder durchschlafen zu können, führt dazu, dass die Schlafstörung auch auftritt.

Tipps: Besser ein- und durchschlafen

Um besser ein- und durchschlafen zu können, ist es zunächst wichtig, das eigene Verhalten zu beobachten. Schon Gewohnheiten, wie vor dem Schlafen schwer zu essen oder Sport zu treiben, können den Schlaf rauben.

Diese Tipps helfen Dir wieder erholsam zu schlafen:

• feste Schlafzeiten einhalten

• das Bett zum Schlafen nutzen, nicht zum Lesen oder Essen

• vor dem Zubettgehen das Schlafzimmer lüften und gut abdunkeln

• bei Schlafapnoe können Atemmasken helfen

• auf Alkohol, Kaffee und Nikotin wegen der anregenden Wirkung verzichten (am besten schon ab dem
  Nachmittag oder frühem Abend)

• Entspannungstechniken erlernen (zum Beispiel progressive Muskelentspannung)

• Mittagsschlaf sollte nicht länger als 15 Minuten dauern

• Schlafmittel nicht regelmäßig einnehmen

Wenn Du nicht schlafen kannst, stehe lieber auf und lenke dich ab. Ansonsten kann negatives Gedankenkreisen einsetzten und den Schlaf unmöglich machen. Lege Dich erst wieder schlafen, sobald Du wirklich müde bist.

Bewirken alle Anstrengungen nichts gegen die Probleme mit dem Ein- und Durchschlafen, solltet Du zum Arzt gehen, um körperliche Ursachen ausschließen zu lassen.

 


Lotus Vita Trinkflaschen

EARnetic - Trainiere JETZT dein Unterbewusstsein

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Wissenswertes

Impulse für Dein Leben

genesis pro life Gewinnspiel

genesis pro life - August Gewinnspiel

  

Gewinnen Sie vom 10.08. - 21.08.2020 einen der attraktiven Tagespreise!

 

» JETZT mitmachen

Anzeige

Lotus VitaTrinkwasser Filter

Anzeige

18. Kongress Geistiges Heilen - DGH

Spirituelle Veranstaltungen 2020

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

EARnetic - Trainiere JETZT dein Unterbewusstsein

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige