Gesundheitsimpulse durch Geistige Heilung – Teil I

Joao de Deus

Gesundheitsimpulse durch Geistige Heilung – Teil I

Von Victor Rollhausen

Millionen Heilungssuchende vertrauen Joao de Deus; die Gesundheitsevents mit dem brasilianischen Heiler sind die größten in Europa. Grund zur Frage: Was kann Geistige Heilung wirklich? Was ist das Besondere und wo liegen ihre Grenzen?

Eigenverantwortung, gepaart mit Offenheit für die göttlich-geistige Welt

Wenn ich nach vielleicht 70 Besuchen bei Joao de Deus in Brasilien und der direkten Beobachtung unzähliger Heilbehandlungen all meine Erfahrungen auf die wichtigste Erkenntnis kondensieren sollte, dann sähe das so aus: Ein großartiges Heilmedium und kraftvolle Geistige Wesenheiten auf der einen Seite der Waagschale. Und auf der anderen Seite: Menschen, die in intelligenter Weise die Verantwortung für ihr eigenes Leben und ihre Gesundheit übernehmen und sich deshalb auch für die überlegenen Kräfte und die Weisheit der Geistigen Welt öffnen.

In diesem Zusammenspiel zwischen Eigenverantwortung und Unterstützung durch die mehr als 30 Geistigen Wesenheiten, die durch das brasilianische Trancemedium Joao de Deus behandeln, werden Heilungen an Körper, Geist und Seele möglich.

Behandlungen im „Spirituellen Krankenhaus“ – ein kraftvolles Energiefeld als Katalysator

Verschiedene wissenschaftliche Untersuchungen haben bewiesen, dass Gebet und Meditation positive Wirkungen auf die Gesundheit entfalten können. Heilungen erfolgen schneller, es werden weniger Schmerzen empfunden und auch der Medikamentenverbrauch ist niedriger. Insgesamt scheint auch das Immunsystem gestärkt zu werden.

Nun können wir uns vorstellen, wie solche Wirkungen bei den Geistheilungstagen weiter verstärkt werden. Denn das dort entstehende Kraftfeld nährt sich aus verschiedenen Quellen, die sich in ihrer Wirkung ergänzen: Joao de Deus, das wohl bedeutsamste Heilmedium unserer Tage, die 36 hoch entwickelten Geistigen Wesenheiten, die durch ihn arbeiten – verstärkt durch eine ganze „Falange“ unzähliger assistierender Geistwesen – und letztlich Tausende heilungssuchende Menschen, die sich in tiefer Meditation und Gebet nicht nur auf ihre eigenen Heilungsanliegen einstimmen, sondern darüber hinaus auch die Heilungsenergien in den Eventräumlichkeiten fördern. So entsteht jenes „Spirituelle Krankenhaus“, jener intensive Kreislauf von Geben und Nehmen, in dem göttlich-geistige Kräfte unsere eigenen tief empfundenen Heilungswünsche wirksam verstärken!

Die „Grenzen“ Geistiger Heilung - das mangelnde Verständnis unserer eigenen Natur

Ich durfte im Laufe der Jahre viele Heilungen, auch der schwersten Krankheiten erleben – und ebenso viele Schicksale von Menschen, denen auf der körperlichen Ebene nicht mehr geholfen werden konnte. Und dennoch wurden aus Sicht der Geistigen Welt auch all jenen Menschen, die letztlich ihren alten verbrauchten Körper verlassen mussten, die gleichen tiefgehenden geistigen Heilungsprozesse zuteil. Denn für die nicht verkörperten Geistwesen, die durch Medium Joao wirken, ist der Tod als Übergang in die Geistige Welt ohne Furcht und Schrecken. Denn sie wissen um das Licht, die Liebe und Freude, die uns alle in unserer Geistigen Heimat erwartet – unzählige Menschen mit Nahtoderfahrungen konnten ebenfalls diese zutiefst transformierende Erfahrung machen.

Und genau diese Erkenntnis ist vielleicht das wertvollste Geschenk, das wir durch Geistige Heilung erfahren dürfen: Der Tod des Körpers ist nicht das Ende unseres Lebens – Geist und Seele leben weiter, und zwar als individuelle Existenzen. Genauso, wie wir das bei den durch Joao de Deus heilenden Geistigen Wesenheiten - einem Ignazius von Loyola, Franz von Assisi, König Salomon und all den anderen – an jedem Behandlungstag aufs Neue erleben können.

Das unbestreitbare Wirken der Geistwesen beweist unser aller Weiterleben nach dem Tod

Denn die fast symbiotisch zu nennende Beziehung zwischen Medium Joao und den durch ihn wirkenden Geistwesen beweist jenseits aller Zweifel, dass Joao als Mensch, ohne ärztliche und anatomische Kenntnisse, definitiv nicht diese astronomische Zahl von acht Millionen Behandlungen durchführen konnte – nicht einmal eine einzige Heilung wäre ihm möglich, ohne die überlegenen Kräfte dieser „Geist-Ärzte“. Auch wenn die Heilungen geheimnisvoll und mysteriös erscheinen, weil unsere Wissenschaften mit ihrem heutigen Kenntnisstand die hochenergetische Wirkungsweise noch nicht nachvollziehen können, so sind sie dennoch unbestritten. Tausende von Ärzten konnten sich im Laufe der Jahre von den wundersamen Eingriffen und ihrer Wirkung überzeugen – denn Joao de Deus selbst lädt immer wieder in seinem brasilianischen Heilungszentrum anwesende Ärzte dazu ein, seine Arbeit aus nächster Nähe zu beobachten. Für Menschen die mit der Arbeit von Joao de Deus vertraut sind, kann es also keinerlei Zweifel geben, dass diese 36 durch ihn operierenden Geistigen Wesenheiten ganz real existieren.

Lesen Sie nächste Woche im zweiten Teil, welche zum Teil drastisch wirkenden körperlichen Eingriffe in Brasilien durch Joao de Deus stattfinden, und warum solche Operationen, ganz ohne Narkose und Antisepsis, nur kraftvollen Geistigen Wesen möglich sind. Machen Sie sich darauf gefasst, dass sich Ihr Verständnis der Wirklichkeit erheblich erweitern wird!

 


Anzeige

Astralreisen

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Wissenswertes

Impulse für Dein Leben

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Kongress DGH - Dachverband Geistiges Heilen

Anzeige

aqasha Shop

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige