Tipps für den Quantensprung im Inneren

Verena Freimuth - Autorin bei ViGeno

Tipps für den Quantensprung im Inneren

 

von Verena Freimuth -

 

Mit den Anzeichen dafür, woran Du erkennst, dass Du vor einem großen Ebenen-Wechsel stehst, hatten wir uns im letzten Artikel beschäftigt.  Wenn sich in Deinem Leben also ein wichtigen Quantensprung ankündigt und Du merkst, dass alle anderen Methoden, Dein Denken und Handeln nicht mehr stimmig sind und zum Ziel führen – was kannst Du konkret unternehmen?

Am Wichtigsten scheint es mir zu sein, dass Du selbst sehr klar darüber wirst, was genau für DICH richtig und gut ist. Persönliche Lehrer, Freunde oder Partner sind an diesem Punkt Deiner Entwicklung keine wirklichen Berater mehr, sondern Du hörst zuerst auf Dein Höheres Selbst. Hier meine Tipps, für die Meisterung Deines Quantensprungs:

1. Meditiere über die 3 großen Fragen
-    Was sind die wirklich tiefen Themen, die Dich gerade betreffen?
-    Was ist die Essenz der Lektion die Du lernst?
-    Und vor allem: Was willst Du zukünftig erleben, erschaffen?

2. Regelmäßiges, langes in der Stille verweilen
Ich empfehle, am besten regelmäßig länger (mindestens eine Stunde am Tag – am besten mehr) und besonders morgens und abends zu meditieren, um alle Gedanken und Emotionen zu beruhigen, damit Du wirklich bei Dir selbst ankommen und in Verbindung mit Deinem göttlichen Selbst sein kannst.

Durch die Erfahrung der Stille kannst Du noch klarer erkennen, welche Art von Gedanken und Gefühle da sind, sogar woher sie kommen: Nicht alles ist Deines! Und nicht alles, was Deins ist, muss noch sinnvoll oder gut für Dich sein! Überprüfe ob Du Deine Aufmerksamkeit wirklich (noch) darauf richten möchtest. Denn Du weißt ja, dass das, worauf Du Deine Aufmerksamkeit lenkst, Energie in Bewegung setzt und zur Manifestation führt. Je höher Du bereits schwingst, umso schneller manifestieren sich die Dinge.

3. Überprüfe welche Gedanken sich in der Stille immer wieder zeigen. Lasse sie los oder nutze sie zur tiefen Transformation Deines Unterbewusstseins
-    Willst Du bestimmten Gedanken oder Emotionen Raum geben und das erleben, was Du denkst? Wenn es keine lichtvolle, harmonische Wirklichkeit für Dich ist, lass sie los.
-    Welche andere Realität möchtest Du stattdessen erschaffen?
-    Welche anderen Gedanken musst Du dann wählen?
-    Wie fühlt sich diese, von Dir gewünschte Realität an?
-    Kannst Du sie auch im Körper fühlen und so in den Moment und damit immer mehr zu Deiner Wirklichkeit werden lassen?

An diesem Punkt Deiner Entwicklung erschaffst Du Dich tatsächlich neu! Du kannst Erinnerungen, Gedanken, Persönlichkeitsmuster, tiefe Gefühle, die Du seit Deiner Geburt hast, die Dich lebenslang oder sogar über mehrere Inkarnationen geprägt haben, loslassen und eine vollkommen neue Schwingung entwickeln! Dazu musst Du genau schauen, welche Informationen und Energien sich bisher mit Dir (unbewusst) verbunden haben oder die Du unterstützt oder erschaffen hast, indem Du in bestimmter Weise dachtest, fühltest und handeltest.

4. Die Auflösung des tiefen Mangelbewusstseins durch Abwendung vom Außen: Innere Selbstliebe & Wertschätzung
Viele spirituelle Menschen kommen nie in ihre eigene Kraft, weil sie ständig im Außen etwas auflösen, heilen, etc., statt in sich selbst Liebe, Frieden und Ordnung zu schaffen und damit das in sich selbst zu erzeugen, was sie im Außen erreichen wollen. Wie im letzten Artikel erwähnt, reagieren viele aus einen Gefühl des Mangels und Mitleidens, statt sich zuerst selbst zu nähren, zu lieben und zu achten (auch die Grenzen!).

Und vor allem, auf ihr höchstes Wohl zu achten. Ich glaube, dass wir letztlich perfekte Wesen sind und unser Höheres Selbst auch den Weg zu unserem höchsten Wohl kennt. Und das hat selten etwas mit leidvollen Erfahrungen zu tun. Aber das, was hier auf dem Planeten vermehrt gelehrt und gelebt wird, ist natürlich etwas ganz anderes.

5. Freiheit durch das Erkennen des eigenen Wegs & Akzeptanz der Wege Anderer
Und so macht es womöglich auch für Dich Sinn, Dich auf Dich selbst zu besinnen, Dich rückzuverbinden und für Dich  selbst den heilsamsten, harmonischsten und stimmigsten Weg zu finden. Und  damit dem Weg Deiner Seele zu folgen. Der kann für jemanden anderen natürlich ganz anders sein. Und genau das ist eine sehr schöne Erkenntnis und vielleicht auch sehr befreiend:

Du kannst jemanden anderen da und so sein lassen, mit all seinen Macken und Vorzügen, mit seinen Ansichten, Emotionen und Erlebnissen. Du bist nicht für seine Wirklichkeit verantwortlich, musst nichts tragen, Dich nicht in ihm „spiegeln“, nichts heilen und auch nichts beurteilen. Du kannst anfangen, Dich selbst  zu leben, zu lieben und zu erleben und damit jeden in der Verantwortung für seine eigene gestaltete Realität lassen.

Das ist natürlich ein sehr großes Ziel. Aber Du kannst täglich üben, hineinzuspüren, welche Realität Du selbst erschaffen und leben möchtest und was damit in natürlicher Resonanz ist und was nicht. Und in welcher Schwingung Du Dich gerade befindest und wie Du – falls sie Dir nicht zusagt - Dich innerlich neu auf Dein Ziel ausrichten kannst. Wie geht diese Arbeit von Innen?

Ein Beispiel aus meiner eigenen inneren Arbeit
Neulich habe ich gemerkt, dass ich eine Entzündung im Körper hatte. Parallel dazu ereigneten sich ein paar wichtige Dinge im Außen: Meine Mutter war schwer krank und der Regenwald des Amazonas brannte lichterloh. Mit wurde bewusst, dass es sich um einen entzündeten weiblichen Anteil handelte – In mir, bei meiner Mutter und auf Mutter Erde brannte es auch.

Ich beschloss, mich in erster Linie nur um mich zu kümmern und mich in Ordnung zu bringen (früher spielte ich gerne die Retterin Wink. In dem Bewusstsein, dass mein Höheres Selbst schon alles weitere erledigen würde, begann ich.

Ich ging in eine tiefe, lange Meditation (ca. zwei Stunden), bei der ich mich sehr intensiv in die entsprechende Körperstelle hineinentspannte, mit einer inneren gefühlten Einstellung von liebevoller Akzeptanz. Einfach nur für mich und die Körperregion da sein, entspannen, loslassen und in Frieden kommen. Nichts sonst.

Gedanken, Bilder und Gefühle die kamen, ließ ich da sein aber auch gleich wieder ziehen. Sanfter, sogar recht langsamer Atem, liebevolles Dasein für mich und tiefe Entspannung – mehr wusste ich, war nicht zu tun. Eine sehr weibliche Art der Heilung. Danach fühlte ich mich erneuert und auch der Körper fühlte sich leichter und heiler an.

In der Nacht träumte ich, dass ich mitten im brennenden Amazons stand. Ganz rechts stand eine Gruppe von Ureinwohnern, das Feuer kam von vorne und ebenso ein brüllender Stier, der direkt auf mich zuraste. Ich blieb ruhig und im Frieden und ging weiter auf das Feuer zu. Vor mir sprang plötzlich ein Lamm von rechts nach links und der Stier verschwand links von mir, statt mich umzurennen. Das Feuer war verschwunden und stattdessen bedankten sich die Indigenen für meine Hilfe bei der Löschung des Brandes und gaben mir ein Geschenk, das – wie sie sagten für meine Heilung wichtig sei. Ich bin weinend aufgewacht, war aber sehr glücklich und erleichtert und ich spürte die Heilung in meinem Körper.

So ist mir noch tiefer klargeworden, dass wenn man sich selbst in Ordnung bringt und Verantwortung für das eigene Leben, Glück, die Gesundheit und den eigenen Weg übernimmt – für das also, was wirklich gerade im eigenen Leben dran und wichtig ist – man immer auch heilsam auf das Ganze im Außen wirkt.

Insbesondere dann, wenn unser Schwingungsniveau bereits recht hoch ist. Wenn man sich also auf seinen ganz persönlichen Weg zur Erschaffung seines Paradieses in sich selbst konzentriert, seinen eigenen Quantensprung wagt -ist dies immer auch eine Heilung und ein Quantensprung für das Ganze. Vor allem aber, beginnt hier echte Selbstverantwortung. Wenn Du also in Dir selbst aufräumst, gesund, glücklich, harmonischer und klarer wirst und Dein eigenes Licht immer mehr entwickelst, trägst Du Deinen Teil für das Ganze bereits wundervoll bei! Und wundervollerweise las ich vor ein paar Tagen einen sehr passenden Spruch dazu:

„Viele kleine Leute in vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern.“

Eure Verena Freimuth

Hier mehr interessantes Artikel rund um das Thema "Lichtsprache & Schöpferkraft" von Verena Freimuth.

 


Anzeige


Lotus Vita Trinkflaschen

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Heilige Geometrie - Lichtsprache ---------- Spirituelle Mode -------- www.PradiseOnEarth.eu

Autorin - Heilerin - Aktivierung Selbstheilungskräfte - Schöpfungssprache Spirituelle Mode: Paradise on Earth

Anzeige

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Anzeige

lotus vitaTrinkwasser Filter

Anzeige

Lebenskraft Messe 2020

Spirituelle Veranstaltungen 2020

ViGeno Veranstaltungskalender

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige