Engel

Ute Schäfer - Autorin bei ViGeno

Was sind eigentlich Engel?

 

von Ute Schäfer -
 

 

Wenn ich mich auf dem Buchmarkt, im Internet und auf Messen umsehe sind Engel positive, hübsche Wesen die zu uns kommen, wenn wir sie bitten, um uns unsere Wünsche zu erfüllen und uns beistehen. Kein Wunsch kann zu groß, zu klein oder gar zu unverschämt sein. Ein Bitte und ein Danke genügt und schon haben die Engel nichts anderes zu tun um uns diesen Wunsch zu erfüllen. Die neue Engelskultur ist lukrativer Zweig der Wahrsagung und der ,,Wünsche beim Universumeinstellung,, geworden.

Nur wünschen, abwarten und Tee trinken.

Wenn es dann nicht klappt hast du nicht die richtige Einstellung beim Wünschen, nicht die nötige emotionale Stärke, etwas falsch gemacht oder vergessen, deine Intensität ist zu niedrig, du schädigst vielleicht jemanden anderen ohne dass es dir bewusst ist usw.

Die Engel sagen dir dass sie dich lieben, alles für dich tun werden, du nicht allein bist und dein Traumpartner kommt bald. Um halb irgendwann im Irgendwo, wenn du im hier und jetzt deine Augen aufmachst und immer an ihn denkst, nein halt..du musst zuvor noch allen bösen Buben oder Mädchen die dir dein Herz gebrochen haben vergeben und verzeihen auf Teufel komm raus..sonst wird das nichts…eeeehrlich!

Ist das wirklich so?

Was heißt Engel eigentlich? Eigentlich nichts anderes als Bote. Der kann von überall herkommen.

Es gibt da den Gottesboten, den Postboten(allgemein bekannt), den Pizzaboten (d.i.t.o.) usw.

Okay manchmal kann der Pizzabote auch ein Engel sein besonders wenn der Hunger in den Eingeweiden nagt. Oder der Postbote, wenn ich auf einen bestimmten Brief warte….

Es kann natürlich sein dass auch sie zu einem Boten mutieren, indem sie gute oder schlechte Nachrichten und Dinge überbringen.

Gehen wir ein paar Jahrhundertchen zurück und schauen wir uns die Engel der Bibel an. Hier kann man oft nicht genau zuordnen woher die Engel kamen. Waren sie alle Gottesboten?

Mitnichten.

Und wenn wir uns jetzt auf die Boten von Gott konzentrieren stellen wir fest.. Diese waren nicht wirklich gerne gesehen. Sie waren laut und kamen mit Sturm und Getöse und Feuer/Licht. Sie ließen keinen Widerspruch zu auch wenn die Menschen den Wunsch Gottes nicht erfüllen wollten.

Da steht nicht viel von Liebe, jedoch viele Strafandrohungen bei nichterfüllen der Pflicht.

Ps.18,11

Er fuhr auf einem Cerub und flog daher, so schwebe er auf den Flügeln des Windes.

Ps.99,1

Der Herr ist König! Es zittern die Völker. Er thront auf dem Cerubim. Es wankt die Erde.

2Kön19,35

Und es geschah in dieser Nacht, da zog ein Engel des Herrn aus und schlug im Lager von Assur 185.000 Mann. Und als man früh am Morgen aufstand, siehe, da fand man sie alle, lauter Leichen.

Wie verträgt sich das mit den Engeln der heutigen Zeit?

In seinem Buch ,,Die Engel sind mächtige Geister,, schreibt P. Athanas Recheis ,,die heilige Schrift spricht kaum von der Lieblichkeit der Engel, jedoch viel von ihrer schrecklichen Größe…,,

,,Auch fürchten die Menschen in der Bibel zu Sterben wenn ihnen ein Engel erschienen ist..Wehe allmächtiger Herr, ich habe den Engel des Herrn von Angesicht zu Angesicht gesehen. ,, rief Gideon aus.

Simsons Vater soll ausgerufen haben als der Engel in der Opferflamme zum Himmel auffuhr…
Wir müssen sicher sterben, denn wir haben Gott gesehen…

Engel bringen Naturkatastrophen wie bei Sodom und Gomora, oder sie künden von Seuchen, Heuschreckenplagen und Hungersnot .Dies lässt sich beliebig erweitern, lesen sie einfach mal die Bibel, sie ist ein lehrreiches Buch gerade in Bezug zu den Engeln.

Und doch gibt es sie ...die Engel Gottes

Auch helfen sie uns ...über die Intuition, die Eingebung. Über unser Bauchgefühl.

Es sind die Momente in denen wir uns verspäten….und dadurch nicht in einen Unfall geraten, oder wir laufen heute gerade einmal einen anderen Weg nach Hause und wir treffen jemanden der unser Leben verändert.

Da Engel reine, leuchtende Energiewesen sind kommunizieren sie über unser Energiesystem mit uns.

Dies läuft nun mal über das innere Kind, über die Intuition, das Bauchgefühl und über Visionen.

Wenn wir sie richtig deuten, lernen wir verstehen was sie uns mitteilen wollen. Und dies ist zu unseren eigenen Besten!

In unserer Zeit gibt es sehr viele Intuitive und hoch spirituelle Menschen. Sie fühlen sich oft zur Hilfe verpflichtet und sie und ihr inneres Kind lieben die Engel (der Neuzeit).

Das Gefühl geliebt zu werden ist in den meisten Menschen übermächtig. Weis ich mich von höheren Mächten geschützt dann fühle ich mich wohl und ganz.

Haben sie noch gezielt Zugang zur Akasha - Chronik/Weltenbewusstsein und/oder zum holographischen Universum, spüren sie die Information die ein anderer Mensch bekommen soll besser als die Person selbst die um Rat fragt. So kann sie sagen ,,dein Engel sagt mir…..

Jetzt gibt es 3 Möglichkeiten die Engelbotschaften zu verstehen.

A)    Der Beraten beherrscht die Sprache und sagt..der Engel sagt zu mir ,,a b c d,, und die Person die
       um Rat fragte versteht auch folgerichtig ,,a b c d,, (das ist die beste Konstellation)

B)    Der Berater hat eine Lese-Rechtschreibschwäche (Synonym für eine Aufnahmestörung der
       gesendete Frequenzen) und übermittelt anstatt  a b c d einfach a d b c  oder auch a b c b und
       a d c d  dann wird die Botschaft nicht richtig verstanden und es passiert im besten Falle nichts.

C)    Dasselbe kann auch in umgekehrter Reihenfolge stattfinden, wenn der zu Beratende eben jene
       Lese- Rechtschreibschwäche besitzt. Hier sind Missverständnisse vorprogrammiert.

Diese Engel sind jedoch uns zugehörig und wollen wirklich dass es uns gutgeht. Da sie ja direkt mit Körper und Seele verbunden sind, sind sie bestrebt uns zu dienen damit es auch ihnen gutgeht. Diese Engel sind das Unterbewusstsein und das höhere Selbst, jedes mit all ihren verschiedenen Bereichen und energetischen Abstufungen in Verbindung mit dem was man Universum nennt.

Wir müssen nur wieder in uns gehen und lauschen…

Oft wird vergessen dass der Mensch ein multidimensionales Wesen ist das auf mehreren Ebenen gleichzeitig existiert.

Teile unseres Wesens gehen sehr stark in die Feinstofflichkeit, andere wieder mehr in die Materie.

Auch überspannt unser Dasein, unsere Existenz mehrere Dimensionen, Raum und Zeit sind nur zwei davon. So hat der gesamte Mensch, mit all seinen Teilen, einen größeren Überblick als nur die Materie auf der Erde, also Körper und Geist.

Unsere Seele befindet sich mit diversen anderen energetischen Teilwesen - Einheiten auf verschiedenen Entwicklungs, Zeit, Raum, Emotions- und Dimensionsniveaus.

Und da irgendwo, finden wir die Teile unseres Engels, der wir sind und die wir so lange schon vergessen haben.

Von Herz zu Herz 
Ute Schäfer

 

 


Anzeige

Endlich glücklich leben!

Glückfinder Spezial Paket

Mehr zum Autor dieses Artikels

Agnihotra - Radionik - Geobiologie

Reiki | Schamanismus & Klang | Elektrosmog | Wasser & Brunnenbohrpunkte

Engelbotschaft vom 21.07.2018

Zadkiel spricht:

“Die Aufgabe Deiner Seelenpartner ist Dich aufzurütteln.”

Anzeige

Das Ohr als Tor zum Bewusstsein - HoloSync3D

Anzeige

Manna - Monoatomisches Gold

Anzeige

Jagadish Dass im Juli 2018 in Köln

Spirituelle Veranstaltungen 2018

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

Anzeige

Dein Pferd als Partner und Seelenfreund

Anzeige

Einfache Hundeerziehung - Schritt für Schritt

Anzeige

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

bewusster leben, Reiki Magazin,
und Mind Power Events.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige

Autor werden bei ViGeno