Psychologie: Erfolg - und das Grundprinzip des Glücks - Teil 1

Stefan Schmitt - Astrologe - Tarot - Edelsteintherapeut - Numerologe - Autor

Fast jeder Mensch auf diesem Erdballen möchte Erfolg in seinem Leben haben. Wenn sie ein kleines Kind fragen, was es unter Erfolg versteht, wird es Ihnen vielleicht sagen, dass es ein dickes Auto und ein großes Haus später haben möchte. Sie wollen vielleicht besonders erfolgreich im Job und zu Hause sein. Einige wollen in einem Verein sehr erfolgreich sein.

Der Erfolg:

von Stefan Schmitt

Es gibt so viele Bereiche des Lebens, in denen man sich Erfolg wünschen kann und möchte. Gerne möchte ich über das Thema schreiben:  

Glück gehört auch zum Bereich des Erfolgs. Viele Menschen möchten Gesundheit, Vertrauen, finanzielle Sicherheit, Natur, Freude, Freizeit, Freunde, Sex, Familie, Kinder, Arbeit, Beziehung. Mit diesen Zutaten lässt sich doch ein glückliches und erfolgreiches Leben kochen, oder?

Doch viele dieser Punkte in meiner kleinen Erfolgs- und Glücksliste sind doch für den Einzelnen schwierig sie alleine zu bekommen oder zu kreieren, wie zum Beispiel eine tolle Ehe oder Kinder.

Gerne legen wir in der heutigen Zeit unser Glück in die Hände anderer. Und Geld alleine macht nicht glücklich. Dieses Motiv, reicher aber einsamer Mensch kommt ja auch schon oft in Büchern oder in Hollywood vor! Selbst ein Großverdiener muss sehr viel für seinen Erfolg, und dadurch leidet eben meist der private Bereich.

Was auch noch auffällig an meiner kleinen Liste ist, dass die meisten Punkte vom Außen sehr abhängig sind. Sie können gesund sein, aber auch sehr schnell krank werden. Die Finanzen hängen vonIihrem Job und der Familie ab. Partnerschaften können durch Ereignisse in die Brüche gehen. Wichtig ist, sich mit dem Thema Erfolg und Glück inensiv zu beschäftigt, dass dies nicht heißt, immer gut drauf zu sein und eine wahre Freude zu verspüren, denn erst wenn Sie unglücklich sind, dann erhält doch das Glücklichsein einen Sinn und kann es sehr schätzen.

Wer von uns schätzt, dass jeden Tag genug Trinkwasser vorhanden vorhanden ist? Versuchen Sie einmal einen Tag lang ohne jegliches Wasser auszukommen! Am nächsten Tag sehen Sie den nutzen des Wassers mit ganz anderen Augen!

Oder stellen Sie sich vor, Sie haben einen Schnupfen. Die ganze Zeit gehen Sie durchs Leben und atmen durch die Nase, alles ist selbstverständlich. Doch dann haben Sie einen Schnupfen und liegen nachts im Bett und können nicht gut durchatmen, Sie werden es sehr schnell wieder zu schätzen wissen, wenn die Nase frei ist.

Glauben Sie mir, aus jeder unglücklichen Lebensphase können Sie immer auch etwas Positives ziehen. Hier auch ein ganz profanes Beispiel, dass das Unglück nicht relativieren soll, sondern einfach Ihnen einen neuen Impuls geben soll: Ich bin gerne am Bodensee und man kann mich jeden Sommer dort finden. Einmal fuhr ich wieder mit dem Auto zum Bodensee und plötzlich wurde mir ganz schlecht. Ich musste unbedingt was trinken, ein Wasser und auch einen Kleinigkeit essen. Ich war in einer unglücklichen Situation, also ging ich in die allernächste Dorfkneipe und aß und trank was. Dort war das Essen es so gnd der Chef so nett un freundlich, dass ich jetzt öfter, wenn ich zum Bodensee fahre, hingehe. Ohne diese missliche Lage wäre ich in diese Kneipe nie gegangen.

Sie sehen: Auch die verzwickteste Situation hat immer etwas Positives! Selbst wenn Sie während dieser Situation nichts Positives entdecken können, so kommt das doch hinterher, wenn Sie diese Situation überwunden haben.

Wenn Sie sich im Unglücklichsein befinden, denken Sie immer, dass diese Situation auch vorbeigehen wird, wenn Sie aktiv etwas machen! Sie werden vielleicht schon in einem Jahr über diese Situation froh sein oder darüber lachen können.  

Ein weiterer Punkt: Glück ist eine Frage der Haltung. Jede unglückliche Situation hat einen positiven Kern. Wenn Sie zum Beispiel krank sind, dann überlegen Sie doch einmal, was Ihnen ihr Körper sagen möchte.

Ich selber arbeite nach den Ideen von Prof. Dr. Kurt Tepperwein, Krankheit, Sprache der Seele. Vielleicht möchte Ihnen die Situation sagen, dass Sie ihr Leben umstellen sollen. Empfinden Sie Dank, dass Ihnen ihr Körper etwas mitteilen möchte.

Oder wenn Ihnen der Job gekündigt wird, dann halten Sie ruhig mal inne und fragen sich, ob dieser Job wirklich das Richtige für Sie war, oder ob Sie nicht doch schon immer lieber etwas anderes machen möchten. Sie haben nun die Chance dazu! 

Lernen Sie auch einmal das Nichtstun. Planen Sie bitte immer eine Zeit ein in Ihrem ganz persönlichen Tagesablauf, in der Sie gar nichts Aktives tun: Lassen Sie die Seele baumeln. Genießen Sie jede Sekunde und laden Sie wieder Ihre Akkus auf.

Wenn Sie keine Zeit in Ihrem Alltag haben, dann stehen Sie eben eine Stunde früher auf. Geht nicht gibt es nicht, heißt auch ein Sprichwort - wirklich wollen ist die Devise! 

Versuchen Sie ihr persönliches Glück nicht aus Situationen zu ziehen, die von anderen Menschen oder Geld abhängig sind. Das kann ein schöner Moment in der Natur sein, oder vielleicht eine schöne Situation, wie ein wundervolles Frühstück.

Betätigen Sie sich auch einmal kreativ, wie malen, schreiben, musizieren usw. Das wird Sie glücklich machen, wenn Sie die Erfolge sehen. Tun Sie dies regelmäßig, planen Sie das fest in Ihren Tagesablauf ein.

Verschenken Sie ihr Glück, denn es wird doppelt wieder zurückkommen. Loben Sie Menschen oder Lächeln Sie sie an, es wird etwas zurückkommen!

Nehmen Sie sich selber nicht so ernst. Lachen Sie auch einmal über kleinere Missgeschicke, die Ihnen passieren. Lerne Sie, auch an sich selber ein kleines bisschen Schadenfreude zu üben.

Bei dem Thema Glück und Erfolg spielt das große Thema der Entspannung eine sehr wichtige Rolle. Denn wer entspannt ist, ist auch viel glücklicher und wird mehr Erfolg haben.

Dabei ist es ganz gleich, ob Sie nun Yoga oder Meditation durchführen oder etwas ganz anderes.

Hier eine kleine Anleitung, wie Sie zur Entspannung kommen können, denn der Weg aus der Spannung ist die Entspannung. Eine wichtige Grundlage ist die Dankbarkeit. Bedanken Sie sich, auch für schwierige Situation. Sagen Sie Danke zu Dingen, die jetzt so sind, wie sie sind. Beobachten Sie sich selbst im Leben. Setzten Sie sich nicht persönlich herab, sonst machen Sie alles zunichte. Das Glas ist halb voll, nicht halb leer. Wenn ein Glas vor Ihnen steht, es ist halb voll, doch Sie trauen sich nicht, es auszutrinken, weil Sie sonst nichts mehr hätten und dann doch einer kommt, der es umstößt, dann haben Sie nichts davon gehabt. Doch es ist viel besser, wenn Sie vom halb vollen Glas jeden Schluck genießen, und sich freuen, dass es halb voll ist und nach neuen Möglichkeiten suchen, es wieder zu füllen.

Sie fühlen sich öfter ausgebrannt und leiden mehr und mehr an Verspannungen, weil die meisten Lebensgewohnheiten dafür sorgen, dass Sie kaum noch den natürlichen Körper- Seele- Rhythmen folgen.

Hören Sie mehr auf Ihren Körper, was der Ihnen sagen möchte. Wichtig ist, dass Sie Pausen machen. Wenn Sie merken, dass Sie Symptome, wie Müdigkeit, Heißhunger, Vergesslichkeit, Zerstreutheit usw., verspüren, dann sind Pausen und Entspannungen ein ganz wichtiges Instrument.

Sogar an Arbeitsplätzen können Sie kleine Pausen einlegen, sodass es niemand bemerkt (z.B. mit Kunden ein kleines Gespräch halten oder beim Post sortieren entspannen oder beim Brille putzen). Die Summe der kleinen Entspannungen bringt auch etwas! Kleine Pausen zwischendurch bringen viel. Sie können auch einfach mal die Augen zumachen und abschalten.

Es gibt einen persönlichen Rhythmus, den Sie einhalten sollten,  90 Minuten Anspannung und 20 Minuten Pause. Wenn Sie dies nicht tun, dann kann dies den Blutdruck hochtreiben. Dies hat dann Folgefolgen, wie Herzschäden, Schlaflosigkeit usw.- Sie können aber dagegen wirken: Dämmen Sie ihren Lärm, stellen Sie das Radio und den TV aus. Erfüllen Sie den natürlichen Anspannungs- Entspannungszyklus auch in Ihrer Freizeit.

Entspannen Sie sich unterwegs. Verzichten Sie öfter einmal auf das eigene Auto oder Rad. Schlummern Sie ein wenig in Bus und Bahn und denken Sie nicht an andere Leute, wie sie Sie sehen.

Wenn Sie zu Hause sind, sind Sie dann fit, egal was die anderen sagen. Wenn Sie Angst haben, die Haltestelle zu verpassen, kann ich Ihnen einen kleinen Trick verraten: Fallen Sie nicht in einen Tiefschlaf, sondern schlummern Sie nur so vor sich hin und lassen Ihre Gedanken an etwas Postivem schweifen. Tipp: Halten Sie eine Plastiktüte mit schweren Gegenständen in den Händen, denn wenn Sie einschlafen, wird Ihnen diese Tüte entgleiten und von dem Geräusch, wenn die Tüte auf den Boden fällt, werden Sie wieder wach werden.

Ein weiterer wichtiger Punkt für Erfolg und Glück ist der Punkt Charisma: Jeder möchte das doch, dass wenn Sie einen Raum kommen eine solche Ausstrahlung haben, dass  alle Sie anschauen und wow denken.

Charisma macht einen Menschen attraktiv und begehrenswert. Charisma ist das, was uns an einem anderen Menschen elektrisiert. Nun aber erst einmal zu dem Wort Charisma: Das Wort leitet sich vom Griechischen Charis, Göttin der Anmut und bedeutet Gnadengabe.

Forscher haben herausgefunden, dass die Ausstrahlung eine größere Rolle spielt als das äußere Erscheinungsbild, das wir wahrnehmen. Sie wirkt viel stärker, wie ein äußerer Makel.

Menschen mit einer positiven Ausstrahlung wirken authentisch, glaubwürdig, sympathisch, souverän, neugierig, können leichter Kontakte knüpfen und werden besser von anderen akzeptiert. Sie können besser andere motivieren und überzeugen. Sie strahlen eine Harmonie aus, die Quelle ist innere Balance, die Sie in angespannten Situationen souverän bleiben lässt. Menschen mit Ausstrahlung wirken auf natürliche Art und Weise selbstsicherer, authentischer und respektvoller. Doch das sind alles sehr schöne Worte.

Lesen Sie weiter im Teil 2

Ihr Stefan Schmitt

Teil 1 | Teil 2


Anzeige

Mein bestes Jahr

seiWunderbar

Raunächte Set - Mindset & Meditation

Mehr zum Autor dieses Artikels

Astrologe, Edelsteintherapeut und Kartenleger

Astrologie und Edelsteinkunde sind meine Hauptgebiete. Zusätzlich gebe ich Lebensberatung mit Hilfe der Karten.

Advemtskalender Gewinnspiel

Adventskalender Gewinnspiel 2017

  

Gewinnen Sie vom 01.12. - 24.12.2017 täglich einen der attraktiven Tagespreise!

 

» JETZT mitmachen

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Manna - Monoatomisches Gold

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Spirituelle Veranstaltungen 2018

Anzeige

Raunächte Set - Mindset & Meditation

ViGeno - Für Dich gefunden

Anzeige

Ich kündige - MIt 12 Erfolgsgeheimnissen zur finanziellen Freiheit.

Anzeige

Metatron Engel Event 2015

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Einfache Hundeerziehung - Schritt für Schritt

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

bewusster leben, Reiki Magazin,
und Mind Power Events.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige

Autor werden bei ViGeno