Bewusstsein: Herzenergie 2

Ralf Risch - Autor bei ViGeno

Heilung aus der Kraft des Herzens - Teil 2 -

 

von Ralf Risch -
 

 

Die Säulen des Wohlbefindens.
Warum werden wir überhaupt krank, und welche Rolle spielen dabei unsere Emotionen? Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) definierte 1949 Gesundheit wie folgt: „Gesundheit ist der Zustand des vollkommenen körperlichen, seelischen und sozialen Wohlbefindens und nicht allein das Fehlen von Krankheit und Gebrechen.“ Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass körperliche und/oder seelische Krankheiten entstehen, wenn es unserem Körper-Geist-System an körperlichem, seelischem und/oder sozialem Wohlbefinden mangelt.

Der Duden setzt seelisches Wohlbefinden mit Glück und Glückseligkeit gleich. Für mich bedeutet es aber: Geistige Entspannung, gezielte Gedankenlosigkeit sowie eine starke und ausgleichende Herzenergie. Alles das gibt der Seele den nötigen Raum, um Wohlbefinden bzw. „Glück“ empfinden und sich entfalten zu können. Sind diese drei Faktoren des Wohlbefindens im Einklang, so geht es uns prächtig. Treten indes Störungen bei einem oder mehreren Faktoren auf, so gerät unser Körper-Geist-System aus dem Gleichgewicht. Es ist dann nicht mehr fähig, die Beeinträchtigungen zu kompensieren, und Krankheiten können auftreten.

So wie es drei Faktoren des Wohlbefindens gibt, existieren meiner Meinung nach auch drei energetische Zustände unseres Körper-Geist-Systems. In der Energie- bzw. Komplementärmedizin halte ich folgende Definitionen für angebracht:

Das Gleichgewicht des Körper-Geist-Systems
Körper und Geist (Seele) sind miteinander im Einklang. Der gesamte Energiefluss, die innere Ordnung im Körper ist gegeben, und jede Zelle kann ihrer vorbestimmten Aufgabe nachkommen. Das „System“ funktioniert wie vorgesehen. Treten einzelne Störungen auf, so werden diese kompensiert, ohne nachhaltig Einfluss auf unser Körper-Geist-System nehmen zu können.

Akute Störungen unseres Körper-Geist-Systems
Störfaktoren, die unser Körper-Geist-System beeinflussen, summieren sich zu einer akuten, nicht mehr so einfach zu regulierenden bzw. kompensierenden Gesamtstörung unserer Zellen. Eine solche akute Störung des Energiefeldes unserer Zellen manifestiert sich in einer plötzlich auftretenden energetischen Unordnung, zu deren „Bekämpfung“ unser System einige Zeit benötigt.

Chronische Störungen unseres Körper-Geist-System
Diese resultieren daraus, dass das Energieniveau unserer Zellen und sogar das ganzer Zellverbände (Organe) drastisch sinkt. Die innere Ordnung ist massiv gestört, und unser Körper-Geist-System ist nicht mehr fähig, diese Störungen ohne „Anleitung“ zu beseitigen.

Störungen in einem „Wohlbefindens-Bereich“ können eine Zeit lang kompensiert werden. Kommen zu einer primären Störung sekundäre oder sogar tertiäre Störungen aus den anderen beiden Bereichen hinzu, so kann dies eine richtig gehende Kettenreaktion und somit eine fatale Unordnung im Körper-Geist-System auslösen. Krankheiten sind die unausweichliche Folge.

Biophotonen: Die Leuchtkraft der Zellen
Aber gibt es diesen Energiefluss bzw. die Energiefelder in unserem Körper wirklich? Mit Sicherheit. Wie Prof. Fritz Albert Popp, ein deutscher Biophysiker, der sich seit den 1970er-Jahren der Erforschung so genannter „Biophotonen“ widmet, herausgefunden hat, senden Zellen – egal, um welche es sind handelt – Energie in Form von Biophotonen aus. Diese Energie lässt sich problemlos mit speziellen fotografischen Verfahren darstellen.

So sendet jede Zelle unseres Körpers ständig Licht bzw. Energie mit einer Wellenlänge von 200 und 800 Nanometern in Form eben dieser Biophotonen aus. Obwohl das emittierte Licht schwächer ist als die Leuchtkraft einer Kerze in 20 Kilometern Entfernung und seine Wirkungsweise noch nicht genau nachgewiesen wurde, glaubt Popp, dass es der eigentliche Informationsträger des Lebens sei. Diese Biophotonen initiieren seiner Meinung nach die chemischen Reaktionen in unseren Zellen.

Andere Forschungen brachten weitere erstaunliche Ergebnisse zu Tage. So ist die messbare Energie unseres Herzens mit 2,4 Watt weitaus größer als die unseres Gehirns und das dadurch erzeugte Magnetfeld sogar 5000mal stärker. Die Energie des Gehirns ist per EEG nur direkt am Kopf oder etwas weiter oberhalb messbar.

Im Gegensatz dazu ist das vom Herzen generierte Magnetfeld zwei bis drei Meter um uns herum mess- und nachweisbar. In diesem Zusammenhang zeigen neueste Untersuchungsergebnisse an unserem Herzen, dass dieses eine viel zentralere Rolle in unserem Körper einnimmt, als nur Pumpmechanismus zu sein.

Herzlichst Ralf Risch

Buch- und CD-Tipp:
Ralf Risch: Die Heilkraft des Herzens: Das Quantum Purification® System und die 33 Heil- und Transformationssequenzen. Windsor Verlag, 204 Seiten, 22 €
Bestellbar bei Amazon und allen anderen Online-Buchhandlungen sowie im stationären Handel
978-1-627840-80-4 (Print-Book)
978-1-627840-81-1 (E-Book)
978-3-00-044472-2 (Begleit-CD)

 


Anzeige

Lotus Vita Trinkflaschen

The Lost Secret

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Anzeige

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Anzeige

lotus vitaTrinkwasser Filter

Anzeige

Lebenskraft Messe 2020

Anzeige

The Lost Secret

Spirituelle Veranstaltungen 2020

ViGeno Veranstaltungskalender

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige