Geheimnis Heilung - altes Wissen Medizin - Gesundbeten

 Petra Beate Heckel - Autorin bei ViGeno

Das Geheimnis der Heilung - altes Wissen und die Medizin.

 

von Petra Beate Heckel -

 

Wie altes Wissen die Medizin verändert - Das Geheimnis der Heilung.
Seit die Neurowissenschaften die Macht des Geistes mehr und mehr belegen, kehrt uraltes Wissen in die Heilkunst zurück. Die positiven Auswirkungen innerer Bilder auf unser Immunsystem, unser Nervensystem, unsere Skelettmuskulatur sowie aller anderen körperlichen Systeme bestätigt die junge Wissenschaft der Psychoneuroimmunologie.

Kraft der Vorstellung - Gesundbeten und Gesundwerden.
Gesundbeten und Gesundwerden durch die Kraft der Vorstellung öffnen uns den Kanal zur Selbstheilung, aktivieren unser Potential und machen uns zu wahrhaft kreativen Schöpfern.

Meines Erachtens gehen wir kollektiv durch „Nadelöhre“, eines nach dem Anderen. Die Erde richtet ihre Präzession in Richtung der Urzentralsonne neu aus. Die Präzession ergibt sich aus dem Rotationsverhalten der Erde.

Dieser Prozess geschieht zirka alle 25.800 Jahre und betrachtet man die Geschichte, ist die Erde genau wieder an so einem Punkt angelangt, wo sie weiter fortfährt, sich in ihrer Evolution zu beschleunigen. Die Frequenzen der Schwingung steigen dabei an, die Erde steigt sozusagen in ein höheres Schwingungsniveau auf und da wir an diese Felder angebunden sind, steigen wir als Menschheit mit auf.

Eine Anhebung der Schwingungsfrequenz bringt automatisch all das an die Oberfläche des Bewusstseins, das unterdrückt, zurückgehalten und abgelehnt wurde.

Wenn wir bewusst mit der Erde „aufsteigen“ wollen, müssen wir uns von unserem Ballast befreien, wir nennen es den Rucksack oder das Kreuz, das wir mittragen.

Diese Phase des Aufstiegsprozesses beinhaltet die Notwendigkeit, das Selbst von allen Barrieren, die das Wachstum hindern, zu reinigen und zu befreien.

IMAGINATIONSÜBUNG „NADELÖHR“:
„Schließen Sie die Augen und atmen Sie dreimal aus. Sehen Sie dabei die Zahlen von 3 bis 1 vor Ihrem geistigen Auge, zuerst die Zahl 3, dann die Zahl 2 und dann die 1 als große helle Lichtsäule (wie die römische I). Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich in der Dunkelheit. Sie sehen in der Ferne Licht, dass durch ein Nadelöhr strahlt.

In dem Bewusstsein, dass Sie nur ins Licht kommen, wenn Sie durch das Nadelöhr gehen, machen Sie sich auf den Weg. Wenn Sie durch das Nadelöhr ins Licht gegangen sind, werden Sie sich bewusst, was Sie dabei zurückgelassen haben. Dann öffnen Sie die Augen.“

Herzlichst
Petra Beate Heckel

 


Lotus Vita Trinkflaschen

EARnetic - Trainiere JETZT dein Unterbewusstsein

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Lotus VitaTrinkwasser Filter

Anzeige

18. Kongress Geistiges Heilen - DGH

Spirituelle Veranstaltungen 2020

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

EARnetic - Trainiere JETZT dein Unterbewusstsein

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige