Das innere Straßenkind

Oliver Unger - Autor bei ViGeno

Das innere Straßenkind

Ein spiritueller Reisebericht über ehrenamtliche Arbeit mit Straßenkindern in Nicaragua

von Oliver Unger

 

15. Woche

Tagebucheintrag 8. Juli - Innere Straßenkinder

Eine Freundin und Leserin dieses Berichts schrieb mir heute per E-Mail, dass sie auch „innere Straßenkinder” habe. Das ist für mich der Satz des Monats. Innere Straßenkinder. Was sind meine „inneren Straßenkinder”?

Mein innerer Jonathán: Manchmal hasse ich mich selbst. Einfach so. Kein Mensch weiß, warum- ich auch nicht. Das ist dann einfach da. Und ich würde mir am liebsten irgendeinen Körperteil ausreißen. Sex und Liebe zusammen, beides mit einer Person? Früher: Nein. Heute zum Glück JA.

Mein innerer Francisco: Ich bin fröhlich, wenn mich jemand anspricht, sonst eher nachdenklich. Aber manchmal, von einer Sekunde auf die andere, zieht sich der Himmel zu: Depression. Kein Mensch weiß, warum, nicht mal ich selbst. Es ist einfach da.

Meine innere Ana María: Ihr könnt machen, was ihr wollt, ich mache sowieso, was ich will.

Meine innere María Auxiliadora: Ich öffne mich für das, was mich interessiert. Aber sonst für nichts. Heftig, mir das einzugestehen. Aber so ist es.

Meine innere Zenia: Manchmal falle ich einfach in mich selbst hinein und bin weg. Plöpp - Augen nach innen. Nicht mehr ansprechbar.

Mein innerer Rodolfo: Wenn es mir zu viel wird, ziehe ich mich zurück. Ich werde ganz still. Oder ich betrinke mich. Nicht mit Alkohol. Das geht auch mit Workaholismus.

Mein innerer Manuel Salvador: lebt nicht. Ist vor vielen Jahren gestorben. Das schmerzt mich sehr. Wenn er noch leben würde, würde er einfach drauflosschreien, völlig wirr und sinnlos mit seinem offenen Herzen durch die Gegend laufen. Und wenn Gefahr in Verzug ist? Feste (!!!) draufhauen!

Meine innere Karla: lebt nur manchmal. Meistens ist sie still. Sie hat Angst vor Konsequenzen. Aber wenn sie sich sicher fühlt, dann tanzt, singt und lacht sie – egal, was andere denken. Schade, dass sie nur so selten da ist.

Mein innerer Ernesto: denkt ständig nur an Sex. Und wenn nicht, dann schläft er oder fühlt sich schlapp.

Weitere Erfahrungen zu meinem spirituellen Reisbericht gebe ich Ihnen gerne in der nächsten Woche. Ich freue mich über jede Rückmeldung und jede Frage.

Herzlichst Ihr Oliver Unger

Unterstütze das Buchprojekt „Rohdiamanten“ mit einer Spende (für Lektorat etc.). Der Erlös aus dem Verkauf des fertigen Buches schafft eine regelmäßige Spendengrundlage für die Straßenkinder in der Stadt Granada, Nicaragua. Mehr Information findest Du auf tiefberuehrt.de/page/hilfe-fuer-nicaragua
Es danken Dir im Voraus Oliver Unger, Projekt-Förderer Bernd V., Lektorin Michélle P., Jonathán, Karla, Ana María, Francisco und Freunde aus Granada, Nicaragua

 


Anzeige

Lotus Vita Wasserfilter

Magierschule

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Adventskalender 2019

Adventskalender 2019

  

Gewinnen Sie vom 01.12. - 24.12.2019 einen der attraktiven Tagespreise!

 

» JETZT mitmachen

Anzeige

lotus vita Wasserfilter

Spirituelle Veranstaltungen 2020

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Magierschule

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige