Feng Shui: Roter Phönix

Nicole Zaremba - Autorin bei ViGeno

Die vier Tiere – Die Feng Shui Landumarmung Teil 5.

von Nicole Zaremba -

Feng Shui - die helle Halle und der rote Phönix.

Das vierte Tier ist der Phönix, der Feuervogel, ein Fabeltier, das immer wieder zu Asche verbrennt und aus seiner eigenen Asche wieder geboren wird. Es wird dem Süden und damit dem Feuerelement zugeordnet, daher die Farbe rot.
Der Süden steht für den Abschluss, die Vollendung, für den freien Flug des Geistes, für Inspiration und Vision.

Der Phönix ist der sogenannte Tafelberg, der am Ende der Spitzen von Drache und Tiger den energetischen Abfluss nach vorne hin bremst. Der Phönix ist dafür da, dass sich vor einer Stadt oder vor einem Gebäude das Qi, die Vitalkraft des Landes, gut sammeln kann um so den Menschen auch kraftvoll und harmonisierend Unterstützung zu geben. Zukunft, Vision, Entwicklung werden vom roten Phönix unterstützt.

Zusammen mit dem Phönix ist die so genannte Helle Halle, auch Ming Tang genannt, von zentraler Bedeutung. Dieser Ming Tang ist der Bereich direkt vor der Eingangstür. Er sollte hell, schön gestaltet und groß genug sein, damit sich hier das Qi gut sammeln kann. Fehlt diese Helle Halle, kommt nicht genügend Energie ins Gebäude und der Effekt davon ist Energiemangel der Bewohner und daraus folgend Disharmonie. Der Bereich vor der Tür sollte schön gestaltet sein, möglichst keine Mülltonnen, Garten- oder Bauabfälle oder kaputte oder gebrochene Strukturen, Mauern, Gebäude, absterbende Bäume etc. enthalte, denn all diese sorgen dafür, dass es den Menschen nicht gut geht. Sieht man die Tür des Hauses als Mund des Gebäudes an, könnte man eine schmutzige Helle Halle wie schlechtes Essen oder sogar Gift für einen menschlichen Körper zählen. Der Organismus wird auf Dauer geschwächt, und alle Bereiche des Lebens leiden darunter.

Oft ist ein schöner Teich oder ein speziell angelegter Wasserdrachen im Bereich vor der Haustür besonders günstig, und je nachdem wie man dieses Wasser gestaltet kann man die finanziellen oder auch die menschlichen, gesundheitlichen Aspekte der Bewohner oder des Geschäfts stärken.

Schaut man sich viele der alten und erfolgreichen Großstädter dieser Erde an, wird man feststellen, dass die meisten davon am Wasser liegen, mit Bergen oder erhöhtem Land hinter der Stadt und einer Landumarmung, die oft bis zum Wasser auslaufen, und dann auf dem Wasser einen Phönix, eine Insel oder ein erhöhtes gegenüberliegendes Ufer, um die Energie hier auch wirklich zu sammeln. Hong Kong ist ein gutes Beispiel dafür, aber auch New York mit den vorgelagerten Inseln, Athen, Kapstadt, Rio de Janeiro und viele andere.

Warum sind diese Städte an diesen Plätzen entstanden?
Weil Menschen und frühe Siedler ein feines Gespür für den Schutz der Landumarmung und die gute Energie an diesen Plätzen hatten. Wir können diese Prinzipien nutzen, indem wir versuchen, die unmittelbare Umgebung um unser Wohn- oder Geschäftshaus so zu gestalten, dass wir hier von den vier Tieren eine möglichst optimale energetische Unterstützung für unser Leben und unsere Vorhaben erhalten. 

Ihnen eine gute Feng Shui Zeit und mit herzlichen Grüßen

Ihre Nicole Zaremba

 


Anzeige

Lotus Vita Trinkflaschen

The Lost Secret

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

lotus vitaTrinkwasser Filter

Anzeige

Lebenskraft Messe 2020

Anzeige

The Lost Secret

Spirituelle Veranstaltungen 2020

ViGeno Veranstaltungskalender

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige