Feng Shui: Jahresrichtung

Nicole Zaremba - Autorin bei ViGeno

Feng Shui - Geschichten um die sensiblen Richtungen des Jahres.

von Nicole Zaremba -

Teil 4: Geschichten rund um die sensiblen Richtungen im Feng Shui.
Als erstes ist es mir wichtig zu erwähnen, dass ich Ihnen mit folgenden Geschichten keine Angst einjagen möchte, sondern Ihnen nahelegen möchte, diese sensiblen Plätze im Garten und im Haus ernst zu nehmen und zu respektieren.

Wenn man bei groben Grab- oder Mauerarbeiten berücksichtigt, wo sie sind, kann man sich viel Unruhe und Ärger ersparen. Und darum geht es im Feng Shui, die Disharmonien vermeiden, Konfliktenergien ausgleichen.

Die erste Geschichte handelt von einem Ehepaar, dass ich vor Jahren in Feng Shui beraten hatte. Sie planten einen Anbau an ihr bestehendes Mehrfamilienhaus. Sie hatten Koi-Fische und es war ihnen bei der Planung wichtig, den besten Platz für das Wasser-Becken zu finden. Nach einigen Monaten riefen sie mich völlig verzweifelt an: Seit Baubeginn lief in ihrem Leben alles schief. Die Mieter von drei Wohnungen und beiden Erdgeschoßläden hatten gleichzeitig gekündigt, das Firmenauto hatte einen Totalschaden erlitten und es war ins Büro eingebrochen worden. Ich fragte mich natürlich was hier schief gelaufen war. Dann kam ich dahinter, dass sie den Neubau damit begonnen hatten, ein 3 Meter tiefes Loch für das Koi-Becken zu graben, genau im Bereich des Tai Suis. Es war eine massive Erdverletzung.

Meine Empfehlung aus Feng Shui Sicht war sofortiger Baustopp, damit die aufgewühlten Energien zur Ruhe kommen konnten, ein kleines Ritual und dann neuer Baubeginn an einem besonders guten Tag. Von da an lief alles wieder gut.

Eine andere Geschichte betraf mich selbst:
Morgens hörte ich laute Geräusche von Kettensägen. Ich blickte aus dem Fenster und sah, dass am Spielplatz schräg gegenüber von meiner Haustüre sämtliche Büsche bis zum Boden abgesägt und zerhäckselt wurden. Es war von mir aus gesehen genau im Bereich des Sui Pohs, des Bodyguards. Ich hatte zwei Monate berufliche und private Unruhen und Stagnation, danach ging es wieder besser.

Oder die Geschichte von einem Architekten. Er bezog sein gekauftes Haus und merkte erst hinterher, dass hier einiges mit den Wasserabflüssen vom Außen-Schwimmbad nicht stimmte. Er ließ eine Stelle des Fußbodens im Keller aufbrechen, dort stand das Wasser bereits. Dummerweise lag diese Stelle genau im Bereich des Tai Suis. Was dann folgte waren immer mehr Probleme mit Wasser im Keller. Ein Jahr später mussten neben dem Schwimmbad die Fliesen aufgebrochen werden und es wurde hier ein tiefes Loch gegraben, um an die Leitungen zu gelangen. Genau hier war aber in diesem Jahr der Sui Poh. Und dann gingen in dieser Familie die Schwierigkeiten erst richtig los. Durch übelste Verleumdung verlor er seine Anstellung und musste sich ein Jahr mit den unglaublichsten Klagen herumschlagen, bis endlich Ruhe einkehrte. Inzwischen hat er gelernt, die sensiblen Bereiche zu erkennen und kann in Zukunft darauf achten.

Eine weitere Geschichte aus meiner Feng Shui Praxis:
Ein Kunde von mir rief an, dass seit Januar auffällig viel schief geht, er könne es sich nicht erklären. Wir forschten gemeinsam nach, was im Januar alles passiert war. Dann kamen wir drauf: Draußen in der Straße musste eine Gasleitung repariert werden, die zum Haus führte. Das Loch in der Straße wurde genau dort gemacht, wo die Drei Verletzungen des Jahres waren kombiniert mit dem Sui Poh des Monats. Mit einem Ritual haben wir die aufgewühlten Energien beruhigt und von da an war es wieder besser.

Die gute Nachricht ist:
Manchmal spüren die Bewohner kaum eine Unruhe. Und – wenn man um die sensiblen Bereiche weiß, kann man vorbeugen, so dass man sich diese Unruhen ersparen kann.
Wenn man es nicht weiß, sagt man sich im Nachhinein z. B. „Also letztes Jahr ging irgendwie alles schief“ und das Leben geht immer weiter. Wir können bestimmte Lernaufgaben nicht umgehen, auch mit Feng Shui nicht, aber wir können sie abmildern.

Ihnen einen schönen sonnigen Frühling,
mit herzlichen Grüßen

Ihre Nicole Zaremba

 


Anzeige

Astralreisen

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Kongress DGH - Dachverband Geistiges Heilen

Anzeige

aqasha Shop

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige