Feng Shui: Glücklich sein oder glück haben.

Nicole Zaremba - Autorin bei ViGeno

Feng Shui: Glücklich sein oder glück haben.

 

von Nicole Zaremba -
 

 

Vom Glück haben und glücklich sein.
Wir sprechen im Feng Shui auch vom Glücksfaktor des Ortes. Dieser Glücksfaktor kann mir helfen, meine Vorhaben leichter um zusetzen. Ein Haus, eine Stadt, eine Wohnung können mir Glück bringen.

Oft höre ich, seit dem wir hier wohnen haben wir Glück, alles klappt am Schnürchen. Glück könnte man auch als Synchronizität bezeichnen. Die Dinge geschehen synchron, gleichzeitig und abgestimmt auf einander.

Einfach ausgedrückt, ich denke gerade an meine Mutter und schon ruft sie an, ich überlege wo ich jetzt ein gutes Apfelkuchenrezept herbekomme und schon finde ich das passende Heftchen an der Supermarktkasse.

Oder ich suche in der neuen Stadt einen Schuster und fahre an einem Werbeschild vorbei. Oder ich bin spät dran und mein Zug hat auch 5 Minuten Verspätung, so dass ich ihn noch kriege.
Das kennen wir alle.

Man könnte Glück auch glückliche Zufälle nennen.

Glücklich sein ist ein Gefühl. Im Englischen wird das schön unterschieden: „To have luck“ heißt übersetzt „Glück haben“ und „to be happy“ heißt übersetzt „glücklich sein“. 

Dieses Gefühl bezeichnen die meisten Menschen als leichtes aufsteigendes Kribbeln, als Weite im Herzen, als Energie, gute Laune, die komplette Welt scheint für einen in Ordnung zu sein, man ist im Flow, es geht einem gut, man ist großzügig und will das Leben feiern. Man fühlt sich „high“, das Bewusstsein schwingt höher als sonst.

Zunächst haben diese beiden Aspekte nicht unmittelbar miteinander zu tun, und doch bedingen sie einander. Meine Erfahrung damit ist, je höher mein Energiefeld schwingt, desto mehr Glück habe ich und desto glücklicher bin ich auch.

Wenn man z. B. verliebt ist und vor Glücklich sein die ganze Welt umarmen könnte, klappen plötzlich auch all die anderen Dinge, die vorher irgendwie schwierig von der Hand gingen. Und andersherum auch: wenn ich Glück habe, mir laufend glückliche Zufälle passieren, fühle ich mich automatisch gesegnet und glücklicher, leichter.

Der Trick ist also, mein Energieniveau zu erhöhen.
Das kann ich zum einen über Feng Shui, in dem ich die Energie der Wohnung harmonisiere und erhöhe, und mich dann als Mensch diesem Energieniveau zwangsläufig anpassen muss, denn der Mensch ist ja kleiner als der Raum. Es ist wie in der Badewanne: auch hier passt sich meine Körpertemperatur der Temperatur des Badewassers an und nicht umgekehrt.

Und zum anderen kann ich diese auch durch Meditation erreichen, indem ich sehr fein mein Bewusstsein und damit meine Schwingung, mein Energiefeld, erhöhe.

Deshalb werde ich in den kommenden fünf Artikeln einen Ausflug in das „innere Feng Shui“ machen und Ihnen fünf unterschiedliche 15-Minuten Meditationen vorstellen, um gelassener den Alltag zu meistern und mehr Glück und glücklich sein anzuziehen.

Herzliche Grüße
Nicole Zaremba

 


Anzeige

Astralreisen

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Kongress DGH - Dachverband Geistiges Heilen

Anzeige

aqasha Shop

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige