Feng Shui: Feng Shui Beratung mit Spuk

Nicole Zaremba - Autorin bei ViGeno

Eine unheimliche Feng Shui Beratung.

von Nicole Zaremba

Die unheimlichste Feng Shui Beratung, die ich je hatte war bei einer Frau Toth.
Sie wohnte in einem Haus mit der Hausnummer 13.
Ich kam dort an und der Kompass spielte verrückt, ich konnte an keinen zwei Stellen die gleiche Richtung ermitteln. Und ohne die genaue Richtung der Eingangstür konnte ich nicht weiter arbeiten.
Wir setzten uns dann in ihr Wohnzimmer und sie sagte mir, sie hätte Geister im Haus die sie störten, ob ich da was machen könnte. Sie wollte schon seit langer Zeit das Haus verkaufen, fand aber keinen Käufer.

Wir gingen in ihr Schlafzimmer und sie zeigte mir Dinge in ihrem Regal. Ich hatte meine Feng Shui Arbeitsunterlagen hinter mich auf ihr Bett gelegt, weit genug weg vom Rand, so dass sie nicht herunterfallen konnten. Während ich also mit dem Rücken zum Bett stand, hörte ich wie die Unterlagen herunterfielen. Aber nicht langsam, sondern mit Schwung, so als wenn jemand sie hinunter gefegt hätte. Ich machte mich nun bereit für die Energiearbeit, die ich neben dem Feng Shui auch gelernt hatte.

Wir gingen ins Wohnzimmer zurück und ich bat Frau Toth, mich ein Weilchen alleine zu lassen. Ich schloss meine Augen und fragte, ob hier noch jemand anderes sei. Ich nahm dann innerlich Kontakt auf zum Bild einer alten erbosten Dame. Ich fragte sie warum sie so erbost war. Sie antwortete, es mache sie so unglaublich wütend, dass sie von den neuen Bewohnern ständig ignoriert würde. Sie pflanzten in IHREM Garten unmögliche Dinge ein, und wenn sie dazwischen gehen wollte hörte sie keiner, sah sie keiner. Und das schon seit langer Zeit. Sie war wütend, traurig, hilflos.

Ich machte ihr langsam klar, dass sie gestorben war, dass sie gar keinen materiellen Körper mehr hatte, dass ihre Reise jetzt weitergehen müsse, dass sie das Haus und alles was damit zusammen hing loslassen müsse. Es war ganz eigenartig, sie verstand genau was ich meinte, und war erleichtert, dass es ihr mal jemand sagte. Sie bat mich noch der jetzigen Besitzerin zu sagen, dass im Garten an einer ganz bestimmten Stelle eine rosafarbene Rose gepflanzt werden sollte. Dann riefen wir eine Lichtsäule aus Engeln, die sie mit nach oben nahmen ins Licht hinein.

Kaum war das geschehen, kam Frau Toth wieder herein und fragte mich was geschehen sei, es wäre plötzlich viel heller im Haus. Ich erzählte ihr was ich erlebt hatte und sie fing an zu weinen und versprach die Rose zu pflanzen.

Nach einigen Monaten hatte sie einen neuen Partner kennengelernt, konnte endlich das Haus verkaufen und war umgezogen.

Ihnen die besten Wünsche und herzliche Grüße

Ihre Nicole Zaremba

 


EARnetic - Trainiere JETZT dein Unterbewusstsein

Lotus Vita Trinkflaschen

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Lotus VitaTrinkwasser Filter

Anzeige

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Spirituelle Veranstaltungen 2020

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

EARnetic - Trainiere JETZT dein Unterbewusstsein

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige