Transformationszyklen & Tipps für 2019

Martin Strübin - Autor bei ViGeno

Überblick der aktuellen Transformationszyklen & wertvolle Tipps für 2019 - Teil 2

 

von Martin Strübin -

 

Als Überblick und zur Erinnerung gehen wir nachfolgend auf die unterschiedlichen Phasen unseres Abstieges in den letzten 5.000 Jahren als auch auf die aktuelle Übergangszeit der Transformation ein. Dadurch kannst Du besser nachvollziehen, begreifen und integrieren, warum wir uns gerade jetzt in dieser unglaublich herausfordernden Situation befinden. Denn das Verständnis der kosmischen Evolutionszyklen erhellt unsere heutige Weltsituation in einem übergeordneten Lichte und gibt ihr eine tiefe und hohe Sinnhaftigkeit:

•    3113 BC Beginn der Nationalen Unterwelt von 5.125 Jahren (5.200 Tun je 360 Tage):
Dieser Zyklus initiierte den Beginn des Sündenfalles und der Vertreibung aus dem Paradies! Diese Evolutionsphase löste die ursprünglich noch mystische Verbindung der Menschen zu allem Leben und den geistigen Welten immer mehr auf, und beschleunigte unseren Abstieg durch eine immer stärkere Egozentrierung, soziale und kulturelle Trennung und einer dominanten Aktivierung der linken Gehirnhälfte und unseres Intellektes. Die holographische Matrix unserer Realität verdichtete sich schließlich über die Programme des Materialismus, Katholizismus, Kapitalismus, Darwinismus usw. Es war die Ausbreitungszeit der sumerisch-babylonischen Blutlinien und ihren magisch-satanischen Netzwerke, die mittlerweile unsere gesamte Gesellschaft durchziehen und beherrschen.

•    550 BC Geburt von Buddha
Exakt im Herzen der Nationalen Unterwelt wurde Buddha geboren und verankerte das Wissen um den Ausgang aus dieser 3D-Illusionswelt und unserer künstlichen Identifikation als rein zufällig entstandene Fleischklumpen auf dem einzig bewohnten Planeten unseres Universums. Er eröffnete sozusagen den Erleuchtungsweg für alle Menschen durch Mitgefühl, Dienst an anderen, Leidreduzierung, Achtsamkeit, Karmalösung, Meditation u.a.

•    0 BC Geburt von Jesus:
Synchronisiert mit der planetaren Manifestationsphase der Nationalen Unterwelt wird Jesus am Ende des 9. Solaren Baktun in der Erd-Welle auf der Energie der gelben Sonne AHAU geboren. Er demonstrierte die Fähigkeiten unseres göttlichen Bewusstseins (Heilung, Manifestation, Levitation u.a.), durchschritt die 9 Höllenräume und öffnete die 9 Himmelsräume, verankerte die bedingungslose Liebe Gottes im irdischen Feld und vollzog schließlich den Lichtkörperprozess bzw. die Auferstehung in die geistige Welt vor vielen Zeitzeugen. Er eröffnete den Aufstiegsweg für alle Menschen.

•    1616 Beginn des letzten 13. Baktun von 394 Jahren (400 Tun):
Das 13. Baktun der Nationalen Unterwelt hatte die Aufgabe, die Transformation der Materie einzuleiten! Aber dafür mussten wir uns erst vollständig materialisieren und an den dichtesten Punkt der Schöpfung gelangen. So verdichtete sich in diesem Zeitzyklus unser Abstieg u.a. durch die Programme der Inquisition und der massenhaften Ermordung von unzähligen spirituellen und wissenden Menschen. Ebenso durch die Kolonialisierung und Zerstörung der alten mystischen und natürlichen Kulturen, durch das Ersetzen der Religion durch eine gottlose Wissenschaft, durch die Entwicklung von Maschinen und Verbrennungsmotoren, durch die Festigung des Materialismus und des Kapitalismus, und der fortschreitenden Verkünstlichung unserer Gesellschaft.

•    1752 Beginn der Planetaren Unterwelt von 256 Jahren (260 Tun):
Dieser nächste Zeitzyklus beschleunigte unsere absteigende Verwicklung um das Zwanzigfache! Geld ersetzte den Wert des Lebens, und die dunkle Macht des Finanznetzwerkes der Rotschilds und der okkulten Illuminaten/Logen-Organisationen verbreitete sich in alle gesellschaftlichen Bereiche. Alle souveränen Länder wurden entmachtet und in Firmen umgewandelt, und durch die Gründung der Vereinigten Staaten, der Vereinigten Nationen und der EU wurde die globale satanische Matrix weiter gefestigt. Massenvernichtungswaffen wurden entwickelt, künstlich inszenierte Kriege & Weltkrieg(e) sorgten für die notwendige Leidenergie und Werteumverteilung, die Ausbeutung und Zerstörung der Naturreiche wurde systematisch gefördert. Geheime (Black)Projekte wurden aufgebaut, die Medien als Propaganda-Institutionen installiert und Schulen als Gehirnwäscheanstalten. Die wirtschaftliche Schulmedizin ersetzte die echte Heilkunde und die Pharmazie begann, den gesamten Planeten zu vergiften u.v.m.

•    1993 Beginn des letzten 260. Katun von 19,7 Jahren (20 Tun):
In diesem Zyklus zeigte sich nun endlich die Dämmerung des neuen goldenen Zeitalters! Eine Vorhut der Menschen begann, ihren Weg in ein erweitertes Bewusstsein umzusetzen, und immer mehr altes und neues spirituelles Wissen wurde für die Allgemeinheit verfügbar. Die Esoterik-Szene entstand als Ausdruck dieser Bewegung und breitete sich weltweit aus, und in immer mehr Menschen erwachte ein ökologisches und vegetarisches Bewusstsein. Zeitgleich startete das Internet seinen Siegeszug als eine künstliche Manifestation des kosmischen ‚Inner-Web‘, die ersten Enthüllungen über die Geheimgesellschaften und ihre Macht und Manipulationen kamen an die Öffentlichkeit u.a.

 

•    2000 Beginn der Galaktischen Unterwelt von 12,8 Jahren (13 Tun):
Mit dem 1. Teil der Offenbarung (Armageddon) beschleunigte sich unser Abstieg nochmals um den Faktor 20! Das virtuelle World Wide Web etablierte sich zur unverzichtbaren Welt der Vernetzung, der Kommunikation aber auch der Aufklärung, es verbreitete sich immer mehr Wissen über die Machenschaften der Illuminati und der dunklen Agenda (insbesondere aufgrund der Anschläge 9/11, die im 2. Jahr der Herausforderung stattfanden), und immer mehr Insider offenbarten ihre unglaublichen Enthüllungen über die verborgene Aktivitäten der Schattenmächte. Auch erwachten nun deutlich mehr Menschen und begannen, ihre spirituelle Vision für eine bessere Welt zu verwirklichen u.v.m.
Aber auch die okkulten Gruppierungen intensivierten ihre Bemühungen.

Der Krieg gegen den Terror (eigentlich gegen die Menschheit!) wurde ausgerufen, Überwachung und Kontrolle wurden zur Normalität, und der Abbau der Demokratie und des Rechtssystems ging in die letzte Phase. Der Euro wurde zwangsweise eingeführt, Facebook wurde gegründet, immer mehr digitale Technologien wie das Smartphone kamen auf den Markt, durch künstliche Finanzkrisen wurden gigantisch Mengen an privatem und an Volksvermögen umverteilt, über den arabischen Frühling wurde der Nahe Osten destabilisiert und die letzten systemresistenten Länder übernommen u.a.

•    21.12.2012 Das Nadelöhr der Zeit:
Die Wintersonnenwende 2012 symbolisiert den Endpunkt unseres Abstiegs in die Materie und in die Dunkelheit der Trennung, des Vergessens und des Egos! Tiefer konnten wir nicht mehr fallen, und wenn wir weiterhin an diesem Tiefpunkt verweilen, ist die Zerstörung unserer bestehenden Gesellschaft unausweichlich. Obwohl dieser lange Abstiegsweg mit all seinen Auswüchsen vom göttlichen Evolutionsplan und allen Beteiligten auch so gewollt war, ist diese lange Phase unserer Verdichtung nun erfolgreich vollendet worden, und endlich ist die kosmische Zeit angebrochen, den Weg zurück in Himmelreich anzutreten. In vielen alten Überlieferungen und Prophezeiungen aus zahlreichen Kulturen stellt der 21.12.2012 den Beginn des Aufstiegs in die geistigen Welten dar, das Ende des eisernen Zeitalters und der Beginn eines neuen goldenen Zeitalters.

•    2013 – 2025 Zyklus der Galaktischen Unterwelt bzw. 2013 – 2032 Erstes Katun im neuen Äon:
Der 2. Teil der Offenbarung entfaltet sich nun mit der Anforderung, den Grundstein für unseren Aufstieg zu legen und all die damit einhergehenden Herausforderungen und Umbauten entsprechend zu initiieren! Seit 6 Jahren tauchen wir nun immer mehr in dieses goldene Zeitalter mit seinen neuen, aufwärtsstrebenden Qualitäten in allen Lebensbereichen ein.

- Was machen wir nun aus all den Erkenntnissen und all dem Wissen unserer langen Abstiegsreise?

- Wie verwirklichen wir einen neuen Himmel und eine neue Erde von diesem Tiefpunkt aus?

- Wie befreien wir uns aus den Fängen der Dunkelmächte, die uns bis hierhin geführt haben?

- Wie können wir unsere Amnesie überwinden und unser Erwachen unterstützen?

- Wie heilen wir sowohl unsere eigenen als auch all die Wunden und Leiden, die wir Mutter Erde und ihren Kindern angetan haben?

- Wie gleichen wir unsere ökologischen, energetischen und karmischen Schulden aus?

- Wie bringen wir wieder mehr von der Liebe, dem Licht und dem Leben des Göttlichen in diese Welt und unsere globale Gesellschaft?

In diesen 13 bzw. 20 Jahren stehen wir vor der gigantischen Aufgabe, unsere Lebensfeindlichkeit zu erkennen und zu verlassen und das Ruder um 180° herumzureißen.

Verständlicherweise werden wir dabei auch mit dem entsprechenden Gegenwind der Dunkelmächte konfrontiert, die ihre Jahrtausende währende Herrschaft nicht einfach aufgeben werden, und die Spannung zwischen den beiden Polen steigert sich immer mehr ins schier Unerträgliche.

Deshalb werden seit 2013 sämtliche ‚Filter und Schleier‘ mehr und mehr abgebaut, was zu dramatischen Veränderungen in uns aber auch in der Matrix unseres Planeten und unseres Sonnensystems führt. Nicht nur die kosmische Einstrahlung nimmt extrem zu, bei gleichzeitiger Abschwächung des Erdmagnetfeldes und auch der Heliopause, auch die Materie selbst beschleunigt ihre atomare Schwingung und unsere Bewegung im Raum nimmt deutlich Fahrt auf.

Dadurch verändert sich auch unser Zeitgefühl. Die Zeit rast förmlich und auch die Zeit- und Erlebnisdichte potenziert sich immer weiter. Es ereignet sich immer mehr in immer weniger Zeit, wir kommen im persönlichen wie globalen Hurrikan gar nicht mehr mit, sind überfordert und brennen förmlich aus.

Die exponentiell ansteigenden kosmischen wie spirituellen Einstrahlungen triggern insbesondere unsere psycho-energetischen Systeme der DNS, der Drüsen und der Chakren, die noch auf den alten dichten Frequenzen arbeiten, und nun drastisch beschleunigt werden. Zudem sind seit 2013 unsere ‚karmischen Konten‘ vollends geöffnet, und wir werden individuell wie auch kollektiv mit unseren noch offenen Rechnungen aus unserem Abstiegsweg konfrontiert, aber natürlich auch mit unseren Guthaben und was wir bereits alles geschafft und gemeistert haben.

•    2013 – 2268 Zyklus der Planetaren Unterwelt im neuen Äon:
Aufbauend auf den Ereignissen in der Galaktischen Unterwelt bzw. im 1. Katun wird sich über die nächsten 260 Tun (256 Jahre) unsere neue Weltgesellschaft verwirklichen. Mögliche Zukunftswege gibt es zuhauf – grundsätzlich ist alles möglich -, aber die wahrscheinlichen Zukunftswege sind stark davon abhängig, wie wir in den Jahren bis 2025 bzw. 2032 unser göttliches Wesen in unserem irdischen Menschsein befreien und verwirklichen. Dass sich die Umkehrung unserer bisherigen Entwicklung und unser Aufstieg in eine licht- und liebevolle Weltkultur ebenso wie unser Abstieg über viele Jahrzehnte und ev. Jahrhunderte hinzieht, dürfte verständlich sein.

Denn dafür bedarf es gewaltiger Energien, die so viel Bewusstsein und Transformationskraft und alles was nötig ist, in uns freisetzen, damit wir diese Kursänderung als irdische Spezies und globale Gesellschaft auch wirklich in allen inneren und äußeren Bereichen langfristig und dauerhaft vollziehen können. Obwohl auch die Möglichkeit besteht, dass ein gewaltiges kosmisch-energetisches Ereignis uns in kürzester Zeit in eine lichtere Dimension katapultiert…

Aber auch die Gegenkräfte geben natürlich nicht klein bei. Sie tun alles in ihrer dunklen Macht, uns an diesem Tiefpunkt in ihrer Gewalt zu halten, uns regelrecht fest zu ketten und im Schlamm einzugraben, um weiterhin unsere und die Lebenskraft von Mutter Erde aussaugen zu können. Über ihre NWO-Agenda (Eine-Weltregierung, Eine-Weltreligion, Eine-Weltarmee, Eine-Weltwährung u.a.), über ihre digitalen Technologien und insbesondere durch ihre Steckenpferde der künstlichen Intelligenz und virtuellen Realität, über Gentec, Nanotec, Frequenzmanipulation (Haarp-Systeme, 5G-Handynetz, WLAN etc.), Gehirnwäsche, Transhumanismus, Geoengineering, schwarze Magie und Satanismus usw.

Herzlichst
Martin Strübin, www.blaubeerwald.de

Hier mehr interessante Artikel rund um das Thema "Schöpferkraft & Realität" von Martin Strübin.

 


Anzeige

aqasha Shop

Mehr zum Autor dieses Artikels

Begründer des Blaubeerwald-Instituts - Spiritueller Lehrer & ganzheitlicher Forscher

Medialer und hellfühlender Therapeut & Coach - Seit 1990 in Kontakt mit den Aufgestiegenen Meistern - Experte für Mayakalender, Aura & Chakren, Delfine und Monoatomische Elemente - lebt als Seelen-Mensch im zauberhaften Blaubeerwald

Anzeige

1. Kongress Wirtschaft & Spiritualität

Anzeige

Transzendenz - Der Film

Anzeige

Manna - Monoatomisches Gold

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

aqasha Shop

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Anzeige

Seelen Yoga

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige