Tarot: Die Erfahrungsräume des Tarots

Marion Rolfs Graber - Autorin bei ViGeno

Die Lebenskarten des Tarots - die Erfahrungsräume

von Marion Rolfs Graber

Jede Wesenskarte im Tarot bildet gemeinsam mit ihren äußeren Tarotkarten (Persönlichkeits- oder Entwicklungskarte) und den zugehörigen Zahlenkarten des Kleinen Arkanums einen Erfahrungsraum.

Auf Erden zu leben heißt, das irdische Leben zu erfahren – und wir erleben diese Erfahrungen umso freudvoller und intensiver, je mehr wir bereit sind, uns bewusst auf das Leben einzulassen.

Den Erfahrungsraum zu kennen, dient diesem bewussten Sicheinlassen.

Ihr persönlicher Tarot Erfahrungsraum enthält alle übergeordneten Themen und Energien, die in Ihrem Leben einen besonders hohen Stellenwert besitzen und mit denen Sie entsprechend intensive Erfahrungen machen. Er gibt ein Gesamtbild Ihrer grundlegenden Lebensthemen, der Aufgaben, Ziele und Herausforderungen, die Ihrer Bewusstwerdung am meisten dienen, der Talente, Potenziale und Werkzeuge, über die Sie verfügen, der Quellen Ihrer Kraft und Inspiration, was Ihre größte Freude ist und Ihr Leben am stärksten mit Herz und Sinn zu erfüllen vermag.

Ihr Tarot Erfahrungsraum vermittelt Ihnen ein weitaus umfassenderes Spektrum als die Wesens- oder Persönlichkeitskarte für sich allein, weil in diesem Raum alle zugehörigen Tarotkarten miteinander in Beziehung stehen und zusammenwirken. Lassen Sie uns das anhand der Beispiele konkreter betrachten.

Der Name des Erfahrungsraumes orientiert sich an der Tarot Wesenskarte, entsprechend gibt es 9 Erfahrungsräume des Tarots:

I. Der Tarot Erfahrungsraum des Magiers:
I Der Magier, X Glück/Rad des Schicksals und XIX Die Sonne
Ass der Stäbe, Ass der Kelche, Ass der Schwerter, Ass der Scheiben
10 Stäbe, 10 Kelche, 10 Schwerter, 10 Scheiben.

II. Der Tarot Erfahrungsraum der Hohepriesterin:
II Die Hohepriesterin, XI Lust/Kraft und XX Das Aeon/Gericht
2 Stäbe, 2 Kelche, 2 Schwerter, 2 Scheiben

III. Der Tarot Erfahrungsraum der Kaiserin/Herrscherin:
III Die Kaiserin/Herrscherin, XII Der Gehängte und XXI Das Universum/Die Welt
3 Stäbe, 3 Kelche, 3 Schwerter, 3 Scheiben.

IV. Der Tarot Erfahrungsraum des Kaisers/Herrschers:
IV Der Kaiser/Herrscher, XIII Der Tod und 0 Der Narr
4 Stäbe, 4 Kelche, 4 Schwerter, 4 Scheiben

V. Der Tarot Erfahrungsraum des Hierophanten:
V Der Hierophant und XIV Kunst/Mäßigkeit
5 Stäbe, 5 Kelche, 5 Schwerter, 5 Scheiben

VI. Der Tarot Erfahrungsraum der Liebenden:
VI Die Liebenden und XV Der Teufel
6 Stäbe, 6 Kelche, 6 Schwerter, 6 Scheiben

VII. Der Tarot Erfahrungsraum des Wagens:
VII Der Wagen und XVI Der Turm
7 Stäbe, 7 Kelche, 7 Schwerter, 7 Scheiben

VIII. Der Tarot Erfahrungsraum der Ausgleichung/Gerechtigkeit:
VIII Ausgleichung/Gerechtigkeit und XVII Der Stern
8 Stäbe, 8 Kelche, 8 Schwerter, 8 Scheiben

IX. Der Tarot Erfahrungsraum des Eremiten:
IX Der Eremit und XVIII Der Mond
9 Stäbe, 9 Kelche, 9 Schwerter, 9 Scheiben

Ich verwende hier wieder die gleichen Beispiele wie bei der Berechnung der Wesens- und Persönlichkeitskarte. Grundlage ist immer das Geburtsdatum.

Beispiel 1:
25.9.1965 = 25+9+1965 = 1999
Davon ziehen Sie die Quersumme: 1+9+9+9 = 28
Da die 28 höher als 22 (die Anzahl der Tarotkarten des Großen Arkanums) ist, ziehen Sie hier noch einmal die Quersumme: 2+8 = 10

Die 10, das X Glück/Rad des Schicksals ist Ihre Persönlichkeitskarte.
Und da die Wesenskarte immer eine einstellige Zahl ist, erhalten Sie sie mit der nächsten Quersumme: 1+0 = 1
Die 1, der I Magier ist Ihre Wesenskarte.

Wenn Sie sich nun oben den Tarot Erfahrungsraum des Magiers ansehen, finden Sie in der ersten Zeile die zugehörigen Tarotkarten des Großen Arkanums: Den Magier als Wesenskarte und das Glück/Rad des Schicksals sowie die Sonne als äußere Ausdrucksweisen des Magiers im Inneren. Im Beispiel 1 ist das Glück/Rad des Schicksals die Persönlichkeitskarte, also der beste Weg, wie Sie das für Sie Wesentliche umsetzen und verwirklichen.

Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie mit der XIX Sonne nichts zu tun haben. Durch ihre numerologische Zuordnung zur Zahl 19 (1+9=10; 1+0=1) ist sie Teil des Tarot Erfahrungsraums des Magiers. In Beispiel 1 wäre die Sonne Ihre Entwicklungskarte, eine verbündete Energie, die Ihnen auf Ihrem Lebensweg besonders hilfreich ist.

In den unteren Zeilen finden Sie die vier Asse und vier Zehnerkarten als zugehörige Gaben und Werkzeuge. Jede dieser Zahlenkarten aus dem Kleinen Arkanum des Tarots spiegelt sowohl Talente und Potenziale als auch spezielle Herausforderungen, die mit der Entfaltung dieser Potenziale verbunden sind und die sich in entsprechenden Bewusstseinszuständen spiegeln. Aufgrund des Dezimalsystems kommen hier zu den der Zahl 1 entsprechenden Assen noch die der Zahl 10 zugeordneten Tarotkarten hinzu.

Auch hier gilt wieder, dass es keine besseren oder schlechteren, angenehmeren oder unangenehmeren Erfahrungsräume gibt, ganz gleich, wie hoch die Anzahl der zugehörigen Tarotkarten ist und ob die Bildlichkeit der Tarotkarten „schön“ oder eher weniger gefällig ist.

Beispiel 2:
17.12.1954 = 17+12+1954 = 1983
Davon ziehen Sie die Quersumme: 1+9+8+3 = 21
Die 21, XXI Das Universum/Die Welt ist Ihre Persönlichkeitskarte.
Die 3 (2+1), III Die Kaiserin/Herrscherin ist Ihre Wesenskarte.

In diesem Fall wäre die mittlere Tarokarte, XII Der Gehängte, Ihre Entwicklungskarte.
Hier sind die Tarotkarten der 3 Stäbe, 3 Kelche, 3 Schwerter und 3 Scheiben die Gaben und Werkzeuge, die Ihnen mit der Wesenskarte der Kaiserin zur Verfügung stehen und deren positives Potenzial es zu entfalten gilt.

Beispiel 3:
23.8.1972 = 23+8+1972 = 2003
Davon ziehen Sie die Quersumme: 2+0+0+3 = 5
Die 5, V Der Hierophant ist Ihre Persönlichkeitskarte im Tarot und zugleich Ihre Wesenskarte, d.h. der Hierophant symbolisiert nicht nur Ihre grundlegenden Lebensthemen und Energien, sondern auch den besten Weg, wie Sie diese Themen angehen und das für Sie Wesentliche zum Ausdruck bringen.
Die der Zahl 14 zugeordnete Kunst/Mäßigkeit zählt jedoch ebenso zum Erfahrungsraum des Hierophanten (1+4=5). Sie wäre in diesem Beispiel Ihre Entwicklungskarte.

Die Tarotkarten der 5 Stäbe, 5 Kelche, 5 Schwerter und 5 Scheiben sind hier die Gaben und Werkzeuge, deren positives Potenzial es besonders im Erfahrungsraum des Hierophanten zu entwickeln gilt. Dies ist der einzige Tarot Erfahrungsraum, in dem die Bildlichkeit der vier Zahlenkarten einen negativen Bewusstseinszustand spiegelt. Lassen Sie sich davon nicht irritieren, denn damit ist zugleich ein entsprechend hohes positives Potenzial verbunden.

Ist in den Erfahrungsräumen V bis IX Ihre Persönlichkeitskarte die Kunst/Mäßigkeit, der Teufel, der Turm, der Stern oder der Mond, dann sind Persönlichkeitskarte und Entwicklungskarte identisch. In diesem Fall stellt Ihre Persönlichkeitskarte sowohl den besten Weg dar, wie Sie das für Sie Wesentliche verwirklichen, als auch die verbündete Energie, die Ihnen hilfreich zur Seite steht. Der Erfahrungsschwerpunkt läge dann bei der Persönlichkeitskarte, während er in Beispiel 3 bei der Wesenskarte liegt.

Wenn Sie möchten, können Sie die Tarotkarten Ihres Erfahrungsraums vor sich auslegen. Es gibt, wie gesagt, keine besseren oder schlechteren Erfahrungsräume. Ob Sie Ihr Leben als leicht oder schwer empfinden, hängt nicht vom Tarot Erfahrungsraum ab, sondern von der Art und Weise, wie Sie mit Ihren Erfahrungen bisher umgegangen sind, wie Sie sie bewertet und beurteilt haben.

Die Kenntnis des Erfahrungsraums kann Ihnen dazu dienen, belastende, einengende Bewertungen aufzuheben und Ihre Lebenserfahrungen insgesamt in einem neuen Licht zu sehen.

Wenn Sie die Tarotkarten Ihres Erfahrungsraums ansehen, fragen Sie sich, zu welcher Tarotkarte Sie sich besonders hingezogen fühlen. Welche Lebenserfahrungen könnte Ihnen diese Tarotkarte spiegeln?
Welche Tarotkarte lehnen Sie ab oder würden Sie am liebsten beiseite legen? Welche Erfahrungen verbinden Sie mit dieser Tarotkarte?

Auch ohne über Kenntnisse und Erfahrungen mit Tarot zu verfügen, können Sie so vielleicht einen Eindruck von dem Themen- und Energiefeld gewinnen, mit dem Sie Ihre intensivsten Erfahrungen machen, weil es Ihrer Bewusstwerdung am meisten dient.

Wenn Sie Ihre Lebenserfahrungen als etwas betrachten, das Ihnen widerfährt oder begegnet, weil es Ihrer Bewusstwerdung dient, stellen Sie Ihr Leben nicht nur in einen höheren Sinnzusammenhang. Sie machen auch niemand anderen mehr für Ihr inneres Erleben verantwortlich, weder die Umstände noch andere Menschen oder das Schicksal.

Je öfter Sie die Verantwortung für Ihr inneres Erleben (Ihre Reaktion auf das Leben) bewusst zu sich zurückholen, umso freier werden Sie im Hinblick auf die Umstände und Ereignisse Ihres Lebens. Das Leben lässt sich nicht kontrollieren, aber die Art, wie Sie dem Leben begegnen und darauf reagieren, liegt in Ihrer Verantwortung – und in Ihren Möglichkeiten.

Die Lebenskarten des Tarots dienen auch dazu, sich dieser Verantwortung für das innere Erleben als Fähigkeit bewusst zu sein und sich der Freiheit zu öffnen, die darin liegt.

Wenn Sie mehr über Ihren Erfahrungsraum wissen möchten, können Sie mich unter tarotexpertise(at)bluewin.ch mit einer Entwicklungsexpertise beauftragen, in der ich Ihnen unter anderem die Themen und Energien Ihres Erfahrungsraumes beschreibe (siehe den Beitrag „Entwicklungsexpertise“).

Die Themen und Energien Ihres Erfahrungsraumes sind in Ihrem Leben permanent gegenwärtig und aktuell.

Gleichzeitig durchlaufen Sie aber auch unterschiedliche Lebensphasen, die einen Fokus auf bestimmte Aspekte des Lebens legen und in denen die Entwicklung und Integration spezieller Qualitäten besonders gefördert wird.

Eine solche Lebensphase wird im Tarot „Entwicklungszyklus“ genannt.

Durch Ihre Entwicklungszyklen begeben Sie sich auch in die Themenfelder anderer Erfahrungsräume. Die Schwerpunkte, die hier gesetzt werden, unterstützen Sie darin, das für Sie Wesentliche zu erkennen und zu verwirklichen.

In meinem Beitrag „Der Entwicklungszyklus“ können Sie mehr darüber lesen.

In Freude - Marion Rolfs Graber

 


Anzeige

aqasha Shop

Mehr zum Autor dieses Artikels

Transpersonale Beraterin, Tarologin und Autorin

Begleitet Menschen im Transpersonal Coaching mit The Work, Meditation und Tarot.

Anzeige

1. Kongress Wirtschaft & Spiritualität

Anzeige

Transzendenz - Der Film

Anzeige

Manna - Monoatomisches Gold

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

aqasha Shop

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Anzeige

Seelen Yoga

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige