Von Austernpilz bis Zunderschwamm

Anzeige
Mankau Verlag - Autor bei ViGeno

Von Austernpilz bis Zunderschwamm.

 

von Mankau Verlag -

 

„Heimische Heil- und Vitalpilze“ gibt einen Einblick in die Welt der Pilze mit ihren Möglichkeiten für Küche und Hausapotheke.

Seit Jahrtausenden werden Pilze als Nahrungs- und Heilmittel in allen Kulturen geschätzt. Und selbst in der näheren Umgebung gibt es viel mehr interessante Pilze, als man denkt. Gerit Fischer porträtiert die wichtigsten Arten und gibt praktische Tipps, damit die Pilze das ganze Jahr über griffbereit sind.

Heilanwendungen und Kochrezepte

Es gibt viele Bücher über Pilze. Doch sie beschreiben entweder Speisepilze oder Heilpilze aus dem Handel. Der Kompakt-Ratgeber von Gerit Fischer möchte die Lücke schließen und stellt 20 heilende Pilzarten vor, die in Mitteleuropa heimisch sind und einfach beim Waldspaziergang gesammelt werden können.

Die Ernährungswissenschaftlerin und Pilz-Expertin arbeitet als Referentin, Autorin und freie Journalistin mit Schwerpunkt nachhaltige Ernährung und Klima. Seit über zehn Jahren ist sie auf „Essen zum Selbersammeln“ spezialisiert und bildet sich zum Thema „medizinisch wirksame Pilze“ laufend weiter. Jeder der vorgestellten Pilze soll möglichst greifbar gemacht werden, von den „Hard Facts“ der biologischen Merkmale bis hin zu den wissenschaftlichen und den überlieferten Heilwirkungen in Theorie und Praxis. Kreative Kochrezepte machen Lust, Speisepilze vielseitig zuzubereiten und zu genießen. Alle Anregungen sind zur einfachen Umsetzung im Alltag gedacht. Die Auswahl wurde daher so getroffen, dass alle Beschreibungen und Rezepte einfach nachzuvollziehen sind.

Sammeln als Leidenschaft

„Wie das Kräutersammeln kann auch die Pilzsuche zutiefst befriedigend wirken, ist der Wald an sich schon ‚Heilmittel‘, eine Tankstelle für die Sinne, für die Seele, für Beweglichkeit und das Immunsystem“, findet Gerit Fischer, die im österreichischen Wienerwald Vorträge und Exkursionen zu Ernährungs- und Umweltthemen anbietet. Die Chance auf einen Pilzfund ist in alten bzw. altersdurchmischten Wäldern größer, denn verschiedene Pilze stellen ganz unterschiedliche Standortansprüche. Pilzesammeln setzt einige Kenntnisse voraus, die man erwerben kann, etwa indem man gute Pilzbücher liest, an Pilzexkursionen teilnimmt und beim Spazierengehen die Augen offen hält.

Der Umgang mit Pilzen ist die reinste Wahrnehmungsschulung. Die Gesamtheit alles Wahrnehmbaren – vom Standort über Optik, Konsistenz und Geruch bis hin zum Geschmack – fließt in die Bestimmung mit ein, bewusst oder unbewusst: Man findet einen Pilz und hat eine Idee, was das sein könnte. Man beginnt bei den grundlegendsten Fragen: Wo bin ich hier, welche Jahreszeit haben wir? Und was sind das für Bäume rund um mich herum?

Heimische Lebens- und Heilmittel

Dieser Ratgeber behandelt Pilze, mit denen man sich aus freier Wildbahn selbst versorgen kann. Es geht hier um die sogenannten ‚Großpilze‘, die dadurch charakterisiert sind, dass man sie mit bloßem Auge sehen und mit der Hand pflücken oder entfernen kann. Zudem behandelt das handliche Büchlein nur Pilze, die in Mitteleuropa heimisch sind. Pilze der Steppen- und Küstenregionen bleiben ebenso ausgespart wie Hochgebirgsarten.

Pilze werden landläufig nur nach ihrem Speisewert beurteilt. Dabei ist ihre Bedeutung für unser Leben unermesslich: Ohne Pilze wäre die Welt nicht so, wie wir sie kennen. Ihre Verwendung durch den Menschen ist schon seit Urzeiten belegt: zum Essen, Trinken, Heilen, Feuermachen, Rauchen, Räuchern, Lieben, Färben, Zaubern, Töten, als Mückenschutz und natürlich zu religiösen Zwecken.

Pilze enthalten Substanzen, die in keiner Pflanze vorkommen und oft äußerst zuverlässig auf das Immunsystem wirken. In jedem Pilz-Porträt des Kompakt-Ratgebers findet sich eine Liste überlieferter Anwendungen der Volksheilkunde sowie jener Wirkungen, die dem betreffenden Pilz von der wissenschaftlichen Forschung bestätigt wurden.

Buchtipp

Der Kompakt-Ratgeber versteht sich als Bestimmungs-, Koch- und Heilmittelbuch in einem. Er behandelt den gesamten Prozess der Verwendung heimischer Pilze: vom Auffinden und Sammeln über Eigenarten und Zubereitung bis hin zur gezielten Krankheitsvorbeugung und volksheilkundlichen Behandlung zahlreicher Leiden.

•    Von Austernpilz bis Zunderschwamm – 20 heimische Pilzarten im Porträt
•    Zahlreiche Rezepte und Anleitungen für die Verarbeitung und Herstellung von Ölen, Salben, Tees, Tinkturen
•    Hilfreiche Hinweise zum sicheren Sammeln, wertvolle Informationen zu den Inhaltsstoffen und praktische Anwendungsempfehlungen

Gerit Fischer: Heimische Heil- und Vitalpilze. Kompakt-Ratgeber: 20 Pilze für Küche und Hausapotheke. Immunstärkend, antibakteriell und zellschützend. Mankau Verlag 2020, Klappenbroschur, farbig, 11,5 x 16,5 cm, 158 S., ISBN 978-3-86374-563-9, 12,00 Euro (D) / 12,40 Euro (A)

Herzlichst Ihr Mankau Verlag

Hier weitere Artikel rund um das Thema "Gesundheit und Heilung" vom Mankau Verlag.

 


Anzeigen

i+like - Biorezonanz Produkte

Lebensfreude Kongress

Magierschule

 

Mehr zum Autor dieses Artikels

Ratgeber rund um Gesundheit, Heilung & Lebenshilfe

Bücher und Kartensets, DVDs und Audio-CDs - Authentische Autoren und Referenten - Internetforum mit unseren Autoren und Lesern - Buchdruck auf FSC- und Recyclingpapier

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

i+like Bioresonanz Produkte

Anzeige

Lebensfreude Kongress

Anzeige

Magierschule

Spirituelle Veranstaltungen 2021

ViGeno Veranstaltungskalender

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

RLB Lotusblüte TV

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige

!!! WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Alle auf unserer Website, auf per Hyperlink verknüpften Websites, in verbundenen Anwendungen, in Foren, in Blogs, in sozialen Netzwerken und auf anderen Plattformen („Website”) veröffentlichten Inhalte stellen nur die persönliche Meinung des Verfassers dar, ohne jedoch wissenschaftlich fundiert zu sein. In Bezug auf diese Inhalte geben wir keinerlei Garantien unter anderem hinsichtlich Richtigkeit und Aktualität. Die von uns bereitgestellten Inhalte stellen keinerlei medizinische Beratung oder sonstige Beratung zu irgendeinem Zweck dar. Zudem möchten wir Sie hinweisen, dass die Wirkung alternativmedizinischer Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt ist. Der Einsatz von alternativmedizinischen Mitteln/Produkten und Behandlungsmethoden ersetzt nicht einen ärztlichen Rat oder ärztliche Hilfe. Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass alternativmedizinische Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden krankheitsvorbeugende und/oder krankheitslindernde und/oder krankheitsheilende Wirkungen haben. Die auf unserer Website bereitgestellten Inhalte dienen in keinem Fall als Aufforderung oder Angebot.