Spiritualität im Alltag

Linn Hammer - Autorin bei ViGeno

Spiritualität im Alltag - Aura Aktivierung.

 

von Linn Hammer -

 

Spiritualität im Alltag - Aura Aktivierung.
In der letzten Zeit werde ich in Beratungen häufig gefragt wie es möglich ist eine spirituelle Ausrichtung im Alltag zu erlangen.
Für mich sind Alltag und Spiritualität keine unterschiedlichen Lebensbereiche die voneinander zu trennen sind. Eine spirituelle Ausrichtung im alltäglichen Leben unterstützt die Weiterentwicklung des Menschen auf der Erde.

Spiritualität bedeutet laut Duden: „eine klare Ausrichtung des Geistes“.
Der Geistkörper ist die Kausalebene des Aurakörpers. Hier befinden sich unser höheres Bewusstsein und die Verbindung mit der Göttlichen Quelle über unser Hohes Selbst. Der Geist- oder Spirituelle- Körper ist mit unserem Mental-, Emotional- und Äther- Körper und allen Chakren (Energiezentren) verbunden. So fließen ihm alle Informationen von diesen Ebenen zu, bzw. beeinflussen unsere geistige Ausrichtung und diese unser alltägliches Leben.

Der Spirituelle- Körper ist der Aurabereich in den sich unsere Seele beim Verlassen des Körpers zurückzieht. Hier werden alle Informationen über Raum und Zeit gespeichert um in der nächsten Inkarnation wieder zur Verfügung zu stehen.

Die Entwicklung des Geist- oder Spirituellen- Körpers ist eine tägliche Bewusstseinsschulung, die auch über das Unterbewusstsein beeinflusst wird.

Die bewusste Ausrichtung auf das Göttliche, kann die Entwicklung dieses wichtigen Aspektes unserer Existenz wunderbar unterstützen.

Wie kann das in der Praxis aussehen?
Zunächst einmal geht es darum sein Leben so wie es ist, anzunehmen.
Schwierigkeiten sind Aufgaben an denen man wachsen kann.
Eine positive Ausrichtung der Gedanken (des Mentalkörpers) stärkt die eigene Kraft, also auch das Selbstbewusstsein

Die Kunst ist, auch in Schwierigkeiten eine positive Seite zu erkennen.
Wenn man sich seiner Verantwortung im Handeln bewusst ist und bereit ist diese auch zu tragen, ist Achtsamkeit ein stetiger „Begleiter“.

Wichtig ist ebenso seine Gefühle zu akzeptieren, sie sind ein Teil der eigenen Persönlichkeit. Gefühle machen einen Menschen einzigartig. 

Da wo Verletzungen, Ärger, Enttäuschung oder Ähnliches uns in unserer Klarheit beeinträchtigen, gibt es etwas zu überwinden.
Kleine Rituale und Übungen helfen den Alltag mit Gelassenheit und Achtsamkeit zu gestalten.

Hier einige Tipps in Stichpunkten:
• Eine gute Erdung hilft seine eigene Kraft besser wahrzunehmen. Die Erdung ist für alles was wir tun die Grundlage, also auch um materialisieren zu können. Erfreue dich an deinem Leben, erfreue dich an Mutter Erde, die dir die Möglichkeit bietet zu wachsen.

• Verbinde dich mit deiner Geistigen Führung und lasse dich lichtvoll durch den Tag begleiten.

• Segne den Tag bevor du an die Arbeit gehst, danke den Himmlischen Begleitern für ihre Unterstützung.

• Verbinde dich über dein Hohes Selbst mit deiner Intuition, so kannst du bewusst die Impulse deiner Geistigen Führung wahrnehmen. Lerne dir und deiner Wahrnehmung zu vertrauen.

• Versuche in jeder Situation die positive Seite zu erkennen, auch wenn es schwer fällt.

• Wird dir ein negativer Glaubenssatz bewusst, so wandle ihn in einen positiven um und konzentriere dich auf das kraftvolle des Positiven.

• Halte mindestens einmal am Tag inne und bemühe dich bewusst um Achtsamkeit.

• In Situationen die dich überfordern atme tief durch und lenke deine Aufmerksamkeit in dein Herz. Frage dich: „Was würde mein Herz tun?“

• Sei dankbar für alles was ist. Danke Mutter Erde für die Nahrung die dich stärkt, danke dir für die Erfahrungen die du machen kannst… 

• Richte dir einen kleinen Platz ein der dich zur Andacht, oder zur Meditation  einlädt. Die innere Einkehr und die Meditation unterstützen die spirituelle Entwicklung enorm.

• Freude, Liebe, Lebenslust und Leichtigkeit sollten deine täglichen Begleiter sein.

Diese beiden Aurafotos zeigen den gleichen Menschen im Abstand von zwei Monaten.

Bild 1: Dieses Aurabild zeigt über das Dunkelrot körperliche und psychische Anstrengung und inneren Druck. Diese Belastungen schwächen den Menschen und mindern die Lebensfreude.

 

 

Bild 2: Noch ist Belastung und Anspannung im Dunkelrot zu erkennen, doch sind die Aurafarben wesentlich heller und kraftvoller als vorher. Stressabbau durch Sport und eine bewusste Ausrichtung des Alltags hat diesem Menschen geholfen wieder mehr Lebensfreude (Orange- Gelb) zu empfinden.
Das Magenta im oberen Bildbereich lässt die spirituelle Anbindung erkennen.

 

Die Aurafotografie zeigt und eindrücklich, dass es sich lohnt Hürden zu überwinden.

Lichtvolle Grüße
Linn Hammer

Auszug aus meinem Buch:
Die Aurafarben des Menschen. Der Energiekörper ais Spiegel der Persönlichkeit und unserer Entwicklung Schirner Vlg. ISBN -1111

 


EARnetic - Trainiere JETZT dein Unterbewusstsein

Lotus Vita Trinkflaschen

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Lotus VitaTrinkwasser Filter

Anzeige

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Spirituelle Veranstaltungen 2020

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

EARnetic - Trainiere JETZT dein Unterbewusstsein

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige