Spirituelle Pädagogik: ADHS Ursachen

Ingrid Auer - Autorin bei ViGeno

„Spirituelle Pädagogik“ - ADHS Ursachen.

Ingrid Auer erhielt vor mehr als zehn Jahren von der Engelwelt den Auftrag, energetisierte Engelsymbole für Kinder zu channeln. Daraus entstand ihr Buch „Engelsymbole für Kinder“, das die Basis für ihr länderübergreifendes Projekt darstellt. Gemeinsam mit Beate Gliedt, die die pädagogischen Inhalte in das Projekt einbringt, möchte sie suchenden Eltern und PädagogInnen die Spirituelle Pädagogik nahebringen und als „Hilfe zur Selbsthilfe“ anbieten.

ADHS – Lösungsansätze (Teil 1): Anzeichen, Ursachen

Anzeichen/Ursachen von ADHS auf der körperlichen, mentalen, emotionalen und spirituellen Ebene.

In der Öffentlichkeit wird ADHS in den meisten Fällen als Krankheit oder schwerwiegende Störung betrachtet. Viele Eltern, PädagogInnen und ÄrztInnen stehen vor dem scheinbar unlösbaren Problem, diese „Krankheit“ nicht heilen zu können.

Betrachtet man jedoch ADHS genauer, lässt sich leicht erkennen, dass es sich dabei um keine Krankheit handeln kann, sondern um eine Kombination verschiedener Defizite oder Unausgewogenheiten innerhalb des Systems „Körper – Intellekt/Verstand – Gefühle – Spiritualität“.

Deshalb kann es auch keine Patentlösung für die Auflösung von ADHS geben, sondern es muss immer individuell eruiert werden, wie sich die Hintergründe, Ursachen oder Blockierungen, die letztendlich zu ADHS führen, zusammensetzen. Das kann durch eine genaue Beobachtung des Kindes erfolgen, weitaus effizienter ist jedoch das exakte Austesten des Kindes und seines Umfeldes, beispielsweise mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests.

Dazu ist es nötig, sich einmal Gedanken zu machen, welche Anzeichen oder Ursachen es für ADHS geben kann und welchen Bereichen sie zugeordnet werden. Eine Auflistung führt uns deutlich vor Augen, dass es eine Vielzahl an Gründen geben kann, die zur Symptomatik ADHS führen können. Diese lassen sich jedoch mit geeigneten Methoden herausfiltern und auflösen.

1.1. Anzeichen/Ursachen für ADHS auf der körperlichen Ebene:
• Schwangerschafts- und Geburtstrauma von Mutter und/oder Kind
• zu geringer/zu starker Bewegungsdrang
• mangelhaftes Zusammenwirken der entsprechenden Gehirnbereiche
• Schwächen und Störungen im Immunsystem
• Teilleistungsschwächen/Teilleistungsstörungen
• Fehlinformationen von Botenstoffen im Frontalhirn und Stammganglienbereich
• zentrale Seh-oder Hörwahrnehmungsstörungen
• unausgewogene Ernährung
• Allergien und Nahrungsunverträglichkeiten
• erbliche Belastung
• körperlicher Stress
• Impfbelastungen
• Störungen im taktilen und tiefensensibilisierenden Bereich
• Reizüberflutung
• manuelle Ungeschicklichkeit
• energetische Störfelder wie Wasseradern, Elektrosmog, Mikrowelle, Handystrahlen
• körperliche Beschwerden wie geschwollene Augen, Hautjucken, Magenschmerzen
• Ruhelosigkeit zu bestimmten Tageszeiten
• persönlicher Biorhythmus
• usw.

1.2. Anzeichen/Ursachen für ADHS auf der mentalen Ebene:
• übermäßiger Redefluss
• Rückzug und übermäßige Schweigsamkeit
• mentales Lernen macht Probleme, wenn Lernmethoden nicht dem eigenen Lerntypus entsprechen
• Wissensaufnahme nur mit Geräuschkulissen möglich
• Verlustängste
• Zukunftsängste
• eigene Ressourcen werden nicht als solche erkannt und deshalb nicht entwickelt
• Reizüberflutung durch PC/Fernsehen/Videospiele/Smartphones usw.
• Sucht nach Schuldigen im Außen für Scheitern oder Misserfolge
• Zivilisationszwänge
• Angst vor dem Alleinsein
• zu viel/übertriebene Fantasie
• depressive Verstimmungen
• usw.

1.3. Anzeichen/Ursachen für ADHS auf der emotionalen Ebene:
• Schwangerschafts- und Geburtstrauma von Mutter und Kind
• Ablehnung während der Schwangerschaft (Probleme vom Umfeld übernommen)
• soziale Ausgrenzung durch Mobbing
• emotionale Bedürfnisse (Liebe, Nähe, Geborgenheit usw.) werden nicht erfüllt
• Unverstandensein und Isolation
• Adoptivkind
• Scheidungskind
• häufiges Getrenntsein von Eltern
• belastende emotionale Atmosphäre im sozialen Umfeld
• mangelnde Selbstliebe und Selbstachtung
• mangelnde Akzeptanz/zu wenig Liebe
• Konflikte mit Geschwistern, Spiel- oder Schulkameraden
• Verbergen/Unterdrücken von Gefühlen
• usw.

1.4. Anzeichen/Ursachen für ADHS auf der spirituellen Ebene:
• Kenntnis des eigenen Lebensplans und des Lebensplans anderer Menschen sowie das Unvermögen,
  mit diesen Informationen umzugehen 
Hellfühligkeit
• Seele nicht zu 100 % im Körper angekommen
• schlechte Erdung
• Erinnerung an frühere Leben
• usw.

Spezielle Workshops von Beate Gliedt sowie die Ausbildungsreihe zum „Spiritual Education Pracitioner“ mit Beate Gliedt und Lutz Mück vertiefen und vervollkommnen die Schulungen im Bereich der Spirituellen Pädagogik. Im Herbst 2012 ist zu diesem Thema ein Buch von Ingrid Auer und Beate Gliedt geplant.

(c) Ingrid Auer, ingridauer.com

Nächste Folge: ADHS Lösungsansätze (Teil 2) – Möglichkeiten

 


Mehr zum Autor dieses Artikels

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Lotus VitaTrinkwasser Filter

Spirituelle Veranstaltungen 2020

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Change It - Erlebe Deine Veränderung

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige