Einfluß moderner Sprachen

Ina Maria von Ohr - Autorin bei ViGeno

Einfluß der Modernen Sprachen

 

von Ina von Ohr -

 

Der Einfluß der Modernen Sprachen
Vor etwa zwei Millionen Jahren fingen unsere Urahnen leider an, die Sprachen für die zwischenmenschliche Unterhaltung zu mißbrauchen. Dies hatte zur Folge, daß sich ihre Aufmerksamkeit ganz allmählich von der Gedankenübertragung hin auf die Sprachbenutzung richtete.

Allmählich wurden die Sprachen immer umfassender für die alltägliche Unterhaltung genutzt und der „nebenher“ laufende Gesichtspunkt des Gestaltens verlor an Gewicht. Dies ging soweit, daß vor etwa 12.000 Jahren die bewusste Gestaltung der Lebensumstände nur noch über Zeremonien und Rituale wahrgenommen wurde.

Die Kenntnis darüber, daß Heilige Handlungen in Verbindung mit entsprechenden Aussagen in den Heiligen Sprachen die Welt bewegen, hat sich sogar noch bis in unsere Zeit - allerdings ausschließlich in den satanischen Vereinigungen - erhalten.

Die breite Masse weiß von diesen Möglichkeiten nichts mehr.  Durch die überaus große Katastrophe, die vor ca. 12.000 Jahren für die große Sintflut sorgte, wurde der Wendepunkt hin zu unserer heutigen Gesellschaft mit all ihren verschobenen Wahrnehmungen und der vielfältigen Bejahung gegenläufiger Weltanschauungen eingeläutet.

 

Ein entscheidender Schritt hin zu einer unvollständigen Wahrnehmung unserer Umwelt, stellte die Einführung der neuen, abgeänderten und sehr vereinfachten Sprachen dar. Diese teilweise auf dem Reißbrett zusammengefügten neuen Sprachen hatten leider zur Folge, daß sich die Fähigkeit zur Gedankenübertragung zwischen den Menschen größten Teils verlor.

Die Gedanken hefteten sich an die erfundenen Wörter und die abgeänderte Grammatik und brauchten dieses Hilfsmittel fortan, um sich überhaupt zu bilden und fortzuentwickeln.

Durch die neuen Sprachen konnten die Lüge und der Betrug in die menschliche Gesellschaft einbrechen.

Heute sind wir derart an verborgene Schlechtigkeiten gewöhnt, daß wir geneigt sind, anzunehmen, daß derartiges den Menschen mit in die Wiege gelegt wäre.

Dies ist unrichtig. Richtig ist vielmehr, daß unsere heutige verheimlichte Gesellschaft ausschließlich erst durch die Einführung der falschen Sprachen entstehen konnte. Das hat nichts damit zu tun, daß Menschen sich auch in sehr alten Zeiten derart stritten, daß sie Gewalt gegeneinander einsetzten.

Krieg ist mit dem Gebrauch der Heiligen Sprachen leider nicht auszuschließen, jedoch sind die Friedenszeiten erheblich länger. Wer also den Frieden fördern und den Krieg und die Gewalt zurückdrängen möchte, sollte eine Heilige Sprache in ihrer reinen Form sprechen.

Einflechtungen von Fremdworten sind schädlich und machen den Gewinn für den Einzelnen und die Gemeinschaft zunichte. Nur im Verbund mit dem Gebrauch einer Heiligen Sprache ist es möglich, die Gedankenübertragung wieder zu erlernen und andererseits mittels der Sprache die Lebensumstände zu gestalten.

Herzlichst
Ina Maria von Ohr

Unter "Naturwissenschaften mal anders" findest Du noch mehr interessante Artikel von Ina Maria von Ohr.

 


Lotus Vita Trinkflaschen

EARnetic - Trainiere JETZT dein Unterbewusstsein

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Akasha-Chronik - Die Göttlichen Gesetze

Autorin - Menschheitslüge - Erklärung von Unerklärlichem - Verlorengegangenes Wissen

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Lotus VitaTrinkwasser Filter

Anzeige

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Spirituelle Veranstaltungen 2020

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

EARnetic - Trainiere JETZT dein Unterbewusstsein

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige