Liebe, Sexualität & Partnerschaft - Seelenplan

Gerd Bodhi Ziegler - Autor bei ViGeno

Liebe, Sexualität und Partnerschaft befreit leben -
Seelenplan.

 

von Gerd Bodhi Ziegler

 

Wer LIEBT, hat ALLES  - Das neue Buch von Gerd Bodhi Ziegler.
Seelenplan.
„Erst wenn ich weiß, wer ich in Wirklichkeit bin, kann ich mich selber annehmen und lieben lernen.“       Robert Betz

Unser Seelenplan beschreibt in klar umrissenen Zügen, wie unser Weg in diesem Leben idealerweise verläuft.

Unsere innere Weisheit weiß, welche Lebenslektionen im Mittelpunkt stehen, mit welchen Menschen wir „verabredet“ sind und mit wem wir etwas zu tun haben oder gemeinsam wichtige Themen weiterbringen wollen.

Und schließlich auch, wann und mit wem wir eine heilende und erfüllende Partnerschaft in reifer Liebe verwirklichen werden.

Die Absicht der Seele führt uns auf geraden oder verschlungenen Wegen in unsere Bestimmung und Erfüllung.

Folgen wir wachsam und bereitwillig dieser Spur, fühlen wir eine tiefe Übereinstimmung mit uns selbst und dem Schicksal.

Auch dann, wenn es uns durch dunkle Täler und herausfordernde Wegstrecken führt, spüren wir tief drinnen, dass all dies für uns wichtig und stimmig ist.

Weichen wir von der beabsichtigten Spur ab, fühlen wir uns unbehaglich und unsicher. Wir bekommen immer eindringlicher das Gefühl, nicht wirklich unser Leben zu führen. Geraten wir in einen „falschen Film“, dann erleben wir uns nicht wirklich in Kontakt mit unserer inneren Wahrheit.

Dies hindert uns daran, uns vollständig, dankbar, zufrieden und erfüllt zu fühlen. Selbst dann, wenn wir im Außen scheinbar alles erreicht haben, in Sicherheit und Luxus leben und andere uns sogar für unseren „Traumpartner“ bewundern oder beneiden.

Vernachlässigen oder ignorieren wir den Ausdruck unserer inneren Wahrheit, dann ersticken, erfrieren oder verhungern wir innerlich. Uns überkommt ein nagendes Gefühl von Sinnlosigkeit.

In einer solchen Situation können wir aus Angst vor dem Unbekannten und Unbequemen weiter bei dem bleiben, was uns sicher und lebensnotwendig erscheint.

Wir können darin unentschlossen und ängstlich verharren und dabei innerlich verkümmern. Doch uns steht jederzeit auch die Möglichkeit offen, mutig und beherzt dem inneren Ruf zu folgen und unsere selbst erschaffenen Begrenzungen zu verlassen.

Auch wenn dies materielle Verluste, schmerzhafte Trennungen und massive Verurteilungen von der Außenwelt mit sich bringen mag, drängt etwas in uns darauf, diese große Herausforderung schließlich anzunehmen.

Folgen wir dem Ruf des Herzens durch den sich die Führung unserer Seele uns mitteilt, beflügelt uns eine neue Kraft, Klarheit und Freude. Wir brechen zu neuen Ufern auf. Wir fühlen uns erleichtert und unsere Schritte ins Unbekannte sind sicher geführt und wundervoll geschützt.

Beim Thema Liebe und Partnerschaft verhält es sich ganz ähnlich. Der Liebe und Wahrheit zu folgen, erfordert großen Mut und ein inneres Freiwerden von allen gesellschaftlichen oder auch spirituellen Ansprüchen.

In unserer wahrhaftigen und hingebungsvollen Ausrichtung auf Liebe und Wahrheit bekommen alle Angelegenheiten unseres Lebens ihren angemessenen Raum. Alles rückt an seinen stimmigen Platz.

Uns wird klar und deutlich gezeigt, was zu uns gehört oder was unserem Wachstum nicht länger dient.
So kann es auch möglich sein, dass eine Liebesverbindung uns so innig und tief berührt, dass alles andere unwesentlich erscheint oder eine völlig neue Bedeutung erhält.

Unsere Seele will, dass wir uns weiter einlassen, uns vollständig öffnen und schenken.

Sie möchte mit diesem für uns besonderen Menschen in eine lebenswichtige, für beide sehr bedeutsame Erfahrung gehen. Wohin dies letztlich führt, welche neuen Herausforderungen, Geschenke und Bewusstseinsschritte auf uns warten, welche weit zurückliegenden Kapitel erneut aufgeschlagen, fortgesetzt oder vollendet werden sollen, entspricht dem Seelenplan sowie der Reife und Liebesfähigkeit beider.

Es kann auch sein, dass eine Seele sich in einem Leben Verabredungen mit mehreren Partnern vorgenommen hat. Dies ist offensichtlich auch in meinem Leben der Fall gewesen.

Auf meiner intensiven Suche nach der einen, großen, wahrhaftigen Liebe, wurden mir sieben Partnerschaften geschenkt. Auf jede ließ ich mich tief ein. Ich lebte mit den jeweiligen Frauen zusammen, genoss die Liebe und unser inspirierendes Miteinander und durchlebte gemeinsam Schmerzen, Auseinandersetzungen und Enttäuschungen.

Und jedes Mal lernte ich ganz neue Aspekte der Liebe mit ihren Höhen und Tiefen kennen.

So herausfordernd manche Prozesse mitunter auch waren, so schwer die Last von alter Schuld und lähmender Verstrickung oftmals erschien, am Ende siegte jedes Mal die Kraft der Liebe.

Wir wurden beide gnadenvoll weitergeführt, genauso, wie es unseren Seelenplänen entsprach.

Heute bin ich mit allen meinen früheren Partnerinnen in Liebe verbunden. Ich trage unsere Liebe in meinem Herzen. Wenn wir uns brauchen, unterstützen wir uns gegenseitig.

Jedes Mal, wenn wir uns wiedersehen oder miteinander telefonieren, ist unser Kontakt erfüllt von Dankbarkeit, Wertschätzung und Freude.

Unser Austausch ist wesentlich und voller Anerkennung für den einzigartigen Weg des Anderen. Ich habe den Frauen in meinem Leben – nicht nur diesen sieben – unendlich viel zu verdanken.

Ich betrachte jede Partnerin oder Geliebte als ein göttliches Geschenk, als Lehrerin, mitunter, wie schon geschrieben, sogar als Meisterin.

Schon immer wollte ich das Wesen bedingungsfreier Liebe gründlich erforschen. Mit zunehmender Reife erkannte ich in ihr den zentralen Aspekt unserer eigenen wahren Natur. Jede Liebesverbindung diente dazu, mir selbst wieder ein Stück näherzukommen.

Die Liebe lehrte mich, schliff immer weiter ab, was nicht zu mir gehörte und ließ mich immer menschlicher und demütiger werden. Und schließlich schenkte sie mir in den innigsten Umarmungen die Realisation meiner eigenen Vollständigkeit.

Darauf werde ich später noch ausführlich eingehen.

Mittlerweile gehört für mich die Liebe, die sich frei von Bedingungen und Erwartungen ausdrückt und lebt, zu den wichtigsten und schönsten Bereichen meines irdischen Lebens.

Ich verehre und feiere sie mit allem, was ich bin. Sie ist immer präsent. Sie erfüllt mich in den stillen Zeiten meines Alleinseins, im beglückenden Zusammensein und vor allem auch in meiner Arbeit mit Menschen. Nur die bedingungsfreie Liebe kann wirklich heilen und befreien!

Wir glauben in der Regel, dass wir unsere Partner und Geliebten selber suchen und wählen. Nach meinem Verständnis ist dies jedoch nicht wirklich der Fall.

Vielmehr ist es unsere innere Weisheit und Führung, die erstaunliche Situationen so arrangiert, dass Menschen sich begegnen, sich erkennen, sich magisch angezogen fühlen, sich näher kommen und sich dann vielleicht auch verbindlich aufeinander einlassen und ein Stück begleiten.

Dies sind keine zufälligen Ereignisse, und es gilt gemeinsam herauszufinden, welche Geschenke ausgepackt und welche Lektionen gelernt werden sollen.

Liebesbegegnungen sind einzigartig und haben ihre eigene kürzere oder längere Geschichte. Darin drückt sich die Sprache unserer Seelen aus. Je intensiver die Anziehung, desto dringlicher wünscht sich die innere Führung eine Begegnung oder Verbindung, in der etwas gelernt, entwickelt, ausgeglichen oder vollendet werden soll.

Die Seele wählt sich diejenigen Erfahrungen, die ihrem Plan und ihrer Absicht für das Lern- und Entwicklungsprogramm eines Lebens entspricht.

Die Vorstellung, dass unsere begrenzte Persönlichkeit die für uns wichtigen Menschen sucht und auswählt, ist eine weit verbreitete Illusion.

Stattdessen sind bestimmte Erfahrungen und Lektionen als Teil unseres Seelenplans für uns vorgesehen.

Es ist die Kraft unserer göttlichen Führung, die uns genau mit jenen Menschen zusammenführt, mit denen wir auf Seelenebene ganz bestimmte Verabredungen getroffen haben. Aufgrund von Anziehung, Neutralität oder Abstoßung werden wir unfehlbar zu den für uns wichtigen Menschen geführt.

Mit ihnen können wir unvollständig gebliebene Entwicklungsprozesse fortsetzen oder vollenden. Auf Seelenebene kennen wir bereits jeden Menschen, der in unserem Leben eine bedeutsame Rolle spielt.

In der Regel erschließt sich uns das ganze Bild und der tiefe Sinn einer Begegnung erst im Verlauf unseres einzigartigen Weges.

Jeder Mensch hat spezifische Themen, die er ergründen, erleben, durchleiden oder feiern soll. Daher sind gerade hier jedes Urteil über gut oder schlecht, richtig oder falsch, jedes Sollte und Müsste, jede Regel und Vorschrift völlig absurd und unmöglich festzulegen.

Mitunter müssen wir bereit sein, in den Augen unserer Mitmenschen als „Fiesling“ oder „Schlampe“ betrachtet zu werden. Was zählt, ist unsere Entscheidung, uns selbst und unserer inneren Wahrheit treu zu bleiben.

Die Beendigung jahrtausendlanger Unterdrückung und Reglementierung geschieht nicht von heute auf morgen. Diese notwendige Befreiung kann jeder wahrhaft liebende Mensch nur geduldig und hingebungsvoll in sich selbst Schritt für Schritt vollziehen.

Dadurch werden wir frei, kompromisslos und ohne Bedingungen zu lieben. Unser Leben gehört dann ganz der göttlichen LIEBE und dient IHR mit allem, was wir sind und erleben, nicht der Moral und den gesellschaftlichen Normen.

Es gibt so etwas wie eine Göttliche Ordnung für unser Menschsein gemäß unserem Seelenplan. Diese uns bestimmte Ordnung für alle Angelegenheiten unseres Lebens will schließlich immer wieder neu entdeckt und erkannt werden – durch alle für uns wichtigen menschlichen Erfahrungen hindurch.

Leben wir ihr gemäß, erleben wir einen beglückenden inneren Frieden. Uns erfüllt eine neue Klarheit und tiefe Gewissheit, auf dem richtigen, d. h. auf dem für uns (auf Seelenebene) vorgesehenen Weg zu sein.

Diesen unseren einzigartigen Weg der Liebe zu erkennen und ihm mit ganzem Herzen zu folgen, führt uns in die Erfüllung unseres Seelenplans und damit in ein glückliches, reiches Leben.

Herzlichst
Gerd Bodhi Ziegler

Gerd Bodhi Ziegler, Bestsellerautor verschiedener Tarot-Begleitbücher stellt in diesem Buch vor, wie bedingungslose Liebe leben in Sexualität und Partnerschaft zu einem befreiten Leben führen kann.

Dies lehrt er in auch in seiner engagierten Seminararbeit und begleitet Menschen auf ihrem Weg in diese Befreiung. Das, was er in seinem Buch beschreibt, kann man in seinen Seminaren unmittelbar selbst erfahren und erleben.

www.gerd-bodhi-ziegler.com

 


Lotus Vita Trinkflaschen

EARnetic - Trainiere JETZT dein Unterbewusstsein

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Lotus VitaTrinkwasser Filter

Anzeige

18. Kongress Geistiges Heilen - DGH

Spirituelle Veranstaltungen 2020

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

EARnetic - Trainiere JETZT dein Unterbewusstsein

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige