Rauhnächte - das Orakel - die Magie

Eleonore Streil - Autorin bei ViGeno

Magie der Rauhnächte - Das Orakel

 

von Eleonore Streil -
 

 

Der Einstieg am 21.12.2019 in die Magie der Rauhnächte - Das Orakel
Mit diesem Orakel möchte ich euch, begleitet von den Düften der Weihnachtszeit, sowie den Klängen durch die singende Glocke eine lichtvolle Energie in eure Wohnzimmer bringen und euch in dieser Zeit gerne begleiten.

Die Rauhnächte sind voller Magie und Möglichkeiten und wir können ganz tief eintauchen in dieses Mysterium, in dieser Zeit zwischen den Zeiten.
Wie in meinem vorhergehenden Video beschrieben, findet ihr alle Hinweise, was ihr euch schon mal zurechtlegen könnt für diese magische Zeit.

Video - Der Einstieg in die Magie der Rauhnächte:
https://www.youtube.com/watch?v=kpd4ueQfaE0

Da es auch wichtig ist mit den Tarotkarten zu arbeiten, steigen wir am 21.12.2019 in der Thomasnacht, oder Wintersonnwende mit diesem Orakel ein, um Botschaften oder Hinweise für die Rauhnächte, beginnend vom 24. /25. Dezember 2019 bis zum 5./ 6. Januar 2020, zu erhalten.

Die Rauhnächte werden begleitet von der Energie des Herrschers, der im Jahr 2020 seine Energie verbreitet. Der Herrscher ist dazu da wieder eine gewisse Ordnung und wohlweislich eine kosmische Ordnung herzustellen.

So können wir in den Rauhnächten uns auch persönlich eine gewisse Ordnung wünschen, oder Maßnahmen treffen und diese kosmische Ordnung oder auch diese Ordnung, wie innen so außen, herzustellen.

Es ist wichtig, dass wir uns voll und ganz darauf einlassen können und diese Zeit für uns ganz bewusst wahrnehmen.
Berechnet wird das Jahr 2020 aus den beiden Zahlen 2 und 2 = 4 .
Die vierte Tarotkarte ist der Herrscher.
Gerne kannst du auch deine persönliche Jahreszahl berechnen, indem du deinen
Geburtstag, Geburtsmonat und das aktuelle Jahr zusammen zählst.
z.B. 28.08.2020 ist gleich 22.
22 steht für die Tarotkarte der Narr, bedeutet Anfang oder Ende.
Und so könnt ihr eure Tarotjahreskarte berechnen und eure Tarotkarte aussuchen.
Dazu werde ich hier die Tarotkarten aufführen und ihr könnt euch die Bedeutung für euer Jahr 2020 selbst aussuchen.


Tarotkarte 0 oder ( und ) 22 - der Narr
Der Narr befindet sich außerhalb des Bereiches der heiligen Zahlen (1 – 21) Diese Tarotkarte symbolisiert den persönlichen Willen und ebenso die eigene
Schattenpersönlichkeit.

Tarotkarte 1 – der Magier
Der Magier bedeutet das Ausgangsbewusstsein, die urmagischen Kräfte des Individuums, sowie Vitalität und Herzkraft, die Schöpferkraft.

Tarotkarte 2 – die Hohepriesterin
Die Hohepriesterin steht für die Reflexion, das Unbewusste, den Zugang zur Seele des Menschen.

Tarotkarte 3 – die Herrscherin
Diese Tarotkarte steht für die irdische Mutter, die uns für das Leben heran- und erzieht. Sie steht für die innere Ordnung, die Pflicht und das Dienen. Die Tarotkarte steht ebenso für die Urmutter unserer irdischen Ahnen und deren Herkunft.

Tarotkarte 4 – der Herrscher
Der Herrscher steht für Sinnsuche, aber auch für die Selbstbeherrschung, für Gerechtigkeit, aber auch für Menschen, die uns beherrschen können.

Tarotkarte 5 – der Hierophant
Diese Tarotkarte entspricht, Prüfungen die wir auferlegt bekommen. Er zeigt und unsere Grenzen, steht aber auch für den erfahrenen Lehrer und auch für geistige Führer. Er zeigt an, wo man demütig ist, wo man „kniet.“

Tarotkarte 6 – die Liebenden
Diese Tarotkarte steht für Fragen und die daraus resultierenden Entscheidungen im Leben. Hier findet man auch das praktische Handeln und Denken, ebenso Findigkeit und Schläue.

Tarotkarte 7 – der Wagen
Der Siegeswagen steht ebenso für die Fähigkeit über sich hinauszuwachsen, für das Überwinden animalischer Instinkte, für den Sieg über solche tierischen Eigenschaften.

Tarotkarte 8 – die Kraft
Die Kraft entspricht , die glühende Kraft und Energie, die Lust an der Lebensfreude. Ebenso steht sie für die Zähmung und Beherrschung der eigenen Kräfte,

Tarotkarte 9 – der Eremit
Der Eremit symbolisiert das Einfühlungsvermögen, die innere „Radarantenne“ und die Auseinandersetzung mit den inneren Dämonen. Der Eremit steht für Hellsichtigkeit, Einsamkeit und die Besinnung, welche das innere Licht entfachen kann.

Tarotkarte 10 – das Rad des Schicksals
Das Rad des Schicksals zeigt die Mühen und den Kampf um das eigene Glück an, welches im Menschen wohnt und nicht von außen kommt. Das Fortune ist auch die Tarotkarte der eigenen Anstrengungen und Bemühungen.

Tarotkarte 11 – die Gerechtigkeit
Diese Tarotkarte steht für Ausgleich und uns auf der Suche nach einer gerechten Harmonie, im persönlichen und auf der ganzen Erde. Sie ist auch die Tarotkarte für das Gericht und die Taten des Herzens, welche sie immer aufwiegt.

Tarotkarte 12 – der Gehängte
Diese Tarotkarte zeigt uns was uns neuen und inneren Umschwung bringt. Sie zeigt die Gabe des abstrakten Denkens an, von der Notwendigkeit, die Dinge von allen möglichen Seiten betrachten und zur Synthese zu bringen. Sie ist auch eine Karte der Ein- und Übersicht, sowie der Intuition.

Tarotkarte 13 – der Tod
Die Tarotkarte der Tod steht, nicht für den leiblichen, sondern vielmehr für das Absterben eines Vorgangs, das Ende einer Entwicklung. Der Tod ist immer die Voraussetzung für neues Leben, für Weiterentwicklung, für neue Abschnitte im Leben.

Tarotkarte 14 – das Maß
Diese Tarotkarte entspricht der Balance, die zwischen den Dingen gefunden werden muss, zwischen den Gegensätzlichkeiten. Sie zeigt auf, dass es wenig Sinn macht, sich Illusionen hinzugeben ohne die Realität einzubeziehen.

Tarotkarte 15 - der Teufel
Diese Tarotkarte steht für den Urtrieb, für Urenergie, aber auch dem Antrieb, die Motorik im Menschen. Man soll sich nicht an diese Triebe ketten, sondern das Licht auch für seine Mitmenschen weitertragen. Die Tarotkarte steht auch für Selbstüberschätzung, indem man sich der Schöpfung und deren Energien gleichsetzt (Versuchung).

Tarotkarte 16 – der Turm
Diese Tarotkarte zeigt neuen Aufbruch im Leben an aus verkrusteten Situationen. Sie symbolisiert Blitz und Donner, die ins Leben eingreifen, damit man aufwacht und sich seinen Aufgaben zu stellen.

Tarotkarte 17 – der Stern
Diese Tarotkarte steht für die Liebe, das himmlische Glück, sowie für Kunst, die Muse und andere himmlische Gaben. Sie wird auch als Tarotkarte der Hoffnung und der Wunder gesehen.

Tarotkarte 18 – der Mond
Sie symbolisiert das Wachstum, die innere Bereitschaft einen weiten Weg zu gehen (den Pfad der Seele). Die Tarotkarte sagt aus, dass es auf die eigenen und wichtigen Erkenntnisse ankommt, um den Aufbruch aus der eigenen Tiefe oder Mitte zu finden.

Tarotkarte 19 – die Sonne
Diese Tarotkarte steht für das Lebensziel, den Lebensbund, die gefundene Gemeinschaft. Sie verdeutlicht das Lebensglück, die Harmonie unter dem Segen der Sonne, im Zenit stehend. Diese Tarokarte symbolisiert auch die Zuversicht, die Lebensfreude und den Mut.

Tarotkarte 20 – das Gericht
Die Auferstehung entspricht der Hingabe und Wandlung, den Glauben an etwas Höheres im Menschen. Sie zeigt Transformation durch Glauben und Nächstenliebe an. Sie glaubt an den höchsten Richter dieser Schöpfung und an den jüngsten Tag.

Tarotkarte 21 – die Welt
Diese Tarotkarte steht für die Ordnung und die Gesetzmäßigkeiten der äußeren und der inneren Welt (Hermetische Gesetze). Diese Tarotkarte symbolisiert auch die Sicherheit und das Eingebundensein.

Es ist wichtig, dass ihr euch wirklich die Zeit nehmt, ganz für euch und diese spezielle Zeit da zu sein.
Dazu genügen schon ein paar wenige Minuten, aber diese intensiv und ganz im Bewusstsein.

Die Rauhnächte geben uns einen tiefen Einblick zwischen die Welten.
Sie geben uns die Möglichkeit, sehr tief zu blicken viele Informationen oder wichtige Hinweise für das neue Jahr zu erhalten.

Darüber hinaus geben Sie uns auch die Möglichkeit Wünsche in Erfüllung zu bringen. Aber bitte beachtet, nicht immer das, was wir uns wünschen, ist das, was wir brauchen. Deswegen, überlegt euch gut, was ihr euch wünscht.

Eine wunderschöne Möglichkeit ist es in den Rauhnächten eine persönliche Jahreslegung zu buchen. Denn dort, wirst du erfahren, was du unternehmen kannst oder was vielleicht wichtig für dich wäre im neuen Jahr umzusetzen, anzugehen oder vielleicht zu vermeiden.

Gerne stehe ich dafür zur Verfügung und du kannst mit mir einen Termin, wenn möglich noch in den Rauhnächten buchen.

Video - Magische Rauhnächte - Anleitung und Vorbereitung:
https://www.youtube.com/watch?v=zQT9mgN-bmU

Als Hinweis zeigt sich uns im Orakel die Tarotkarte die Sonne
Sie möchte uns mitgeben, dass wirklich sehr viel möglich ist, um für uns wieder eine neue Struktur zu schaffen, die uns einfach mehr Lebensfreude und mehr Lebenslust und Elan zurückbringt.
Auch in dieser Zeit werde ich euch mit Informationen versorgen, was ihr an diesem Tag für euch umsetzen oder beachten solltet.

Diese neue Struktur, die in unser Leben kommt, möchte uns auffordern unseren Lebensplan oder neue Strukturen in unser Leben zu bringen, um unsere Lebensaufgabe umzusetzen. Wenn wir uns einmal auf diese Energie oder auf diesen Weg begeben, werden wir feststellen, dass wir ganz viel Freude in uns verspüren und dass diese Freude uns unglaublich viele Möglichkeiten und Energie schenkt.

Genau das zeigt uns die Tarotkarte die Sonne. In Verbindung mit dem Herrscher möchte sie uns darauf hinweisen, dass wir mit diesen neuen Strukturen und dieser Disziplin an der Arbeit diese neue Ordnung für uns sorgt, wieder mehr Licht auf die Welt zu bringen.

Die Sonne ist Licht, die Sonne bringt das Licht und die Sonne wärmt uns.
Genau das ist es, was uns gefehlt hat ,deswegen ist diese Botschaft der Sonne ein lichtvoller Hinweis, dass jetzt die Zeit gekommen ist der kosmischen Ordnung, sodass für uns und für jeden die Sonne wieder scheinen darf.

Es ist wichtig, dass du bei dir bleibst und erkennst, dass du dir deine eigene Ordnung und Freude schaffen kannst. Deswegen lass dich nicht abhalten von den Meinungen oder von den Aussagen anderer.
Gerade an diesem Tag am 21.12.2019 ist die Nacht am längsten, aber das Licht kehrt zurück und die Sonne zeigt uns eben, dass das Licht sehr nahe ist, dass dieses Licht wieder für uns da ist, um uns mit Lebensfreude aufzufüllen, etwas, was uns schon lange gefehlt hat. Die Dunkelheit ist zu Ende und das Licht darf wieder unseren Weg erhellen.

Mit dieser wundervollen Botschaft wünsche ich euch eine wirklich schöne vorweihnachtliche Zeit -
freue mich wenn ihr bei meinen Rauhnachtsorakel dabei seid und noch mehr, wenn ich euch bei der Jahreslegung kennenlerne.
Natürlich ist es auch telefonisch möglich!

Herzlich Eleonore Streil

www.eleonore-streil.de
www.youtube.com/c/EleonoreStreil
https://www.facebook.com/Lifecoach.Eleonore.Streil/
https://www.instagram.com/eleonorestreil/
https://www.amazon.de/shop/eleonorestreil
https://www.lifeplus.com/streil

Mehr interessante Artikel rund um das Thema "Aktuelle Tarotlegungen" von Eleonore Streil.

 


Mehr zum Autor dieses Artikels

Tarot Coaching - Tagesorakel

Mentor - Lebensberatung | Autorin | Seminare - Workshops | Ausbildung zum Tarotberater/in | Spirituelle Rückführung

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Lotus VitaTrinkwasser Filter

Spirituelle Veranstaltungen 2020

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Change It - Erlebe Deine Veränderung

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige