Krebsauslösende Haushaltsprodukte

Anzeige
Diethard Stelzel - Autor bei ViGeno

Benutzt du Lufterfrischer,
liebst du Duftkerzen oder
kennst du die Inhaltsstoffe deines Shampoos oder deinem Deo.

von Dr. Diethard Stelzl -

 

Mögliche krebsauslösende Haushaltsprodukte.
Die nachfolgenden Haushaltsgeräte können nach neuesten Untersuchungen des nordamerikanischen DEFENCE COUNCIL (NRDC) krebserzeugende Wirkungen hervorrufen:

LUFTERFRISCHUNGSGERÄTE
Die meisten von diesen enthalten Phtorlate, welche die männliche Hormonproduktion zumindest erschweren sowie zusätzliche, flüchtige, krebsauslösende, chemische Stoffe anregen

 •DUFTKERZEN
Nach einer Studie der staatlichen US-CONSUMER PRODUCT SAFETY COMMISSION (CPSC) enthalten mehr als die Hälfte der auf dem Markt angebotenen Duftkerzen giftige Bleifäden, die sich beim Abbrechen in der Luft verteilen und Hormon- und Verhaltensstörungen auslösen können. Dies gilt auch für die Substanzen BENZOL und TOLUOL im Parafin von Duftkerzen.

 •DIVERSE KÜNSTERMATERIALIEN
Viele Epoxidharze, Klebstoffe, Acrylfarben, Lösungsmittel und Zeichenmaterialien enthalten krebsauslösende Stoffe.

 •SHAMPOOS und CONDITIONER
Viele Kosmetika enthalten Natriumlaurylsulfat, welches bei der Anwendung krebsverursachend wirken kann. Dasselbe gilt auch für Polyethylenglykol (PER) und Cocamide (DEA).

 •DEODORANTS
Viele von diesen enthalten Aluminiumhydroxydchlorid, das die Entstehung von Brustkrebs sowie MORBUS ALZHEIMER fördern soll. Andere giftige Zusatzstoffe sind künstliche Konservierungsmittel, die ähnlich wirken wie diverse Östrogene und den Magen-Darm-Trakt sowie das Zentralnervensystem (ZNS) belasten.

 •DUSCHVORHÄNGE
Enthalten meistens Polyvenylchlorid (PVC) und wirken oftmals wie Strahler schädlicher Chemikalien nach außen über die Luft. Sie setzen flüchtige organische Verbindungen frei, welche die Entgiftungsorgane und Atemwege schädigen können

Im kommenden Artikel geht es um das Thema „Kurkuma - CURCUMIN als Anti-Krebsmittel“

Ihr Dr. Diethard Stelzl 

 


Anzeigen

i+like - Biorezonanz Produkte

Lebensfreude Kongress

Magierschule

 

Mehr zum Autor dieses Artikels

HUNA-Lehrer, Reiki-Meister/-Lehrer, Bioresonanzforscher und Geistheiler

Buchautor und Dozent in der Erwachsenenbildung, Mentaltrainer, wisssenschaftlicher Berater,  Vortragsredner und Seminarleiter.

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

i+like Bioresonanz Produkte

Anzeige

Lebensfreude Kongress

Anzeige

Magierschule

Spirituelle Veranstaltungen 2021

ViGeno Veranstaltungskalender

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

RLB Lotusblüte TV

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige

!!! WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Alle auf unserer Website, auf per Hyperlink verknüpften Websites, in verbundenen Anwendungen, in Foren, in Blogs, in sozialen Netzwerken und auf anderen Plattformen („Website”) veröffentlichten Inhalte stellen nur die persönliche Meinung des Verfassers dar, ohne jedoch wissenschaftlich fundiert zu sein. In Bezug auf diese Inhalte geben wir keinerlei Garantien unter anderem hinsichtlich Richtigkeit und Aktualität. Die von uns bereitgestellten Inhalte stellen keinerlei medizinische Beratung oder sonstige Beratung zu irgendeinem Zweck dar. Zudem möchten wir Sie hinweisen, dass die Wirkung alternativmedizinischer Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt ist. Der Einsatz von alternativmedizinischen Mitteln/Produkten und Behandlungsmethoden ersetzt nicht einen ärztlichen Rat oder ärztliche Hilfe. Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass alternativmedizinische Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden krankheitsvorbeugende und/oder krankheitslindernde und/oder krankheitsheilende Wirkungen haben. Die auf unserer Website bereitgestellten Inhalte dienen in keinem Fall als Aufforderung oder Angebot.