Engel: Was ist ein Medium?

Anzeige
Dr. Dagmar Berg - Autorin bei ViGeno

Was ist ein Medium?

von Dr. Dagmar Berg

Wenn man im Lexikon unter „ Medium“ nachschlägt, so erfährt  man, dass das Wort Mittler, Mittelglied, Mittel bedeutet. In der Physik versteht man unter einem Medium eine Substanz, in der sich physikalische Wirkungen ausbreiten, wie z.B. der Schall in einem elastischen Medium. In der Parapsychologie soll es ein Mensch sein, der in der Lage sein soll, Botschaften zwischen der Geisterwelt und den Menschen zu übermitteln.

Zunächst einmal möchte ich feststellen, dass in meinen Augen jeder Mensch, der es wirklich möchte, seine medialen Fähigkeiten entdecken könnte. Nur sind wir uns meistens unserer Möglichkeiten nicht bewusst und trainieren sie damit natürlich auch nicht.

Die meisten Menschen haben es schon erlebt, dass wir an eine Person denken und kurz darauf ruft sie an. Wir tun das gerne als Zufall ab, in Wirklichkeit ist es jedoch das Aufnehmen von Gedankenschwingungen um uns herum.

Genau das zeichnet mediale Fähigkeiten aus. Wir nehmen andere Schwingungen auf. So lange wir jedoch ganz in unserem Alltag und im Hier und Jetzt verhaftet sind, gelingt uns das nur schwer.
Dazu sind diese Schwingungen zu fein und werden deshalb nicht bemerkt. Oft geschieht es, dass zwei Menschen, die sich eng verbunden fühlen, im gleichen Augenblick den gleichen Gedanken haben. Auch das ist eine Gedankenübertragung die durch eine Schwingungsänderung übertragen wird.

Wie Radio- und Funkwellen durch den Äther gehen und eine Nachricht übermittelt wird, so erfolgt auch diese Schwingung unabhängig von einer Materie. Dies sind mediale Übertragungen von Mensch zu Mensch, ohne dass ein Mittel zur Verständigung eingesetzt wird.

Seit langem weiß man, dass in unserem Alltagsbewusstsein die niederenergetischen, jedoch schnellen Betawellen vorherrschen. Die Betawellen zeigen keine großen Schwankungen und Höhenunterschiede auf. Sie bleiben an der Oberfläche.

Je wacher und aktiver wir sind, desto rascher und kleiner sind unsere Gehirnwellen. Das Zeichen einer Entspannung ist das Umwechseln auf die höherenergetischen, jedoch langsameren Alphawellen.
Je tiefer die Entspannung ist, desto langsamer werden unsere Gehirnwellen. Desto größer werden aber auch die Ausschläge der Wellen.

Nach dem Alpha-Zustand einer Entspannung können wir in einer tiefen Meditation oder im Schlaf und im Traum in einen Theta-Zustand kommen, in dem die Gehirnströme noch langsamer und die Ausschläge der Wellen noch höher werden. Im Tiefschlaf und Koma treten dann die Delta-Wellen auf. An den Delta-Zustand heben wir jedoch keine Erinnerung.

Bei einer Meditation kommen wir also in einen anderen Bewusstseinszustand, unser Körper muss dadurch jedoch nicht beeinflusst werden. Anders ist es beim Trancezustand. Wir können uns entweder selbst in Trance versetzen, oder durch eine andere Person wird die Trance induziert. Dies gelingt jedoch nur, wenn wir selbst bereit sind in Trance zu gehen, oder besser gesagt zu versinken. Wir verlassen nämlich in diesen Momenten unser Alltagsbewusstsein und gehen in weit tiefere Schichten.

Neuropsychologische Untersuchungen haben gezeigt, dass es hierbei zu veränderten Wahrnehmungen kommt. Es können Farbeindrücke sein, die Gestalt annehmen, oder akustische Eindrücke. Im EEG zeigen sich dann erhöhte Ausschläge von Thetawellen. Trotzdem zeigte sich paradoxerweise eine überwache Aktivität im Gehirn.

Mit eigenen Worten würde ich sagen, man taucht in eine andere Welt ab. In dieser anderen Welt hat man dann Kontakt mit einem anderen Bewusstsein. Dies kann sich nur in Stimmen und Botschaften äußern oder in direktem Kontakt mit anderen Wesenheiten. Bei einem sehr intensiven Kontakt mit einer anderen Wesenheit kann sich sogar das Aussehen des Trancemediums verändern. Dies wurde sogar gelegentlich schon photographisch nachgewiesen.

Wir kennen verschiedene Formen der Trance, von der oberflächlichen bis zur tiefen Trance.
Je nach der Tiefe der Trance ist auch die Bewusstseinsveränderung, die eintritt. Von dieser Veränderung des Bewusstseins wiederum sind die Botschaften und Kontakte abhängig, die das Medium empfängt und wahrnimmt.

Das Medium ist also ein Mensch, der als Mittler zwischen der für alle Menschen sichtbaren und der nicht sichtbaren Welt dient.

Die Botschaften, die das Medium durchgibt, können entweder niedergeschrieben werden – bei so genannten Schreibmedien, oder ausgesprochen werden. Das sind Menschen, die Botschaften channeln. Andere Medien können die Energien dieser anderen Welt auch durch sich durch wirken lassen und arbeiten als Heilmedien.

Herzlichst Dagmar Berg
 

 


Anzeigen

Lotus Vita Trinkflaschen

i+like - Biorezonanz Produkte


Mehr zum Autor dieses Artikels

Engelbotschaft vom 04.12.2020

Michael spricht:

“Hülle die Menschen, die Dir begegnen, Kraft Deiner Intention, in goldenes Licht. Hülle sie ein in göttliche Vollkommenheit.”

Adventskalender Gewinnspiel

Adventskalender Gewinnspiel 2020

  

Gewinnen Sie vom 01.12. - 24.12.2020 einen der attraktiven Tagespreise!

 

» JETZT mitmachen

Anzeige

Lotus Vita Wasserfilter

Anzeige

i+like Bioresonanz Produkte

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Spirituelle Veranstaltungen 2021

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Magierschule - Magische Ausbildung

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige

!!! WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Alle auf unserer Website, auf per Hyperlink verknüpften Websites, in verbundenen Anwendungen, in Foren, in Blogs, in sozialen Netzwerken und auf anderen Plattformen („Website”) veröffentlichten Inhalte stellen nur die persönliche Meinung des Verfassers dar, ohne jedoch wissenschaftlich fundiert zu sein. In Bezug auf diese Inhalte geben wir keinerlei Garantien unter anderem hinsichtlich Richtigkeit und Aktualität. Die von uns bereitgestellten Inhalte stellen keinerlei medizinische Beratung oder sonstige Beratung zu irgendeinem Zweck dar. Zudem möchten wir Sie hinweisen, dass die Wirkung alternativmedizinischer Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt ist. Der Einsatz von alternativmedizinischen Mitteln/Produkten und Behandlungsmethoden ersetzt nicht einen ärztlichen Rat oder ärztliche Hilfe. Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass alternativmedizinische Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden krankheitsvorbeugende und/oder krankheitslindernde und/oder krankheitsheilende Wirkungen haben. Die auf unserer Website bereitgestellten Inhalte dienen in keinem Fall als Aufforderung oder Angebot.