Spiritualität: Kryon - göttliche Weg 16

Barbara Bessen - Autorin bei ViGeno

Kryon: Ein Kurs in Liebe - Band zwei. 

 

gechannelt durch Barbara Bessen

 

Der universelle Geist - Die Quelle allen Seins - Teil 13.
Damit desillusioniere ich vielleicht einige Leser. Denn dieses Buch werden auch soeben Erwachte lesen, die sich frisch mit dem Neuen Weg der Erde befassen. Meine Aufgabe für die heutige Menschheit, und ich hatte vorher viele andere Aufgaben, ist, zu der Erkenntnis zu führen: Erkenne, dass du Gott bist und lebe es.

Ich habe dieses Götterthema bewusst kurz gehalten. Meine Absicht ist es nicht, tief ins Vergangene einzutauchen. Ich möchte, dass du darauf keine Zeit mehr verwendest. Lebe im Hier und Jetzt, lasse das Alte los. Am besten wäre es, du löschtest alles, was du über die Geschichte der Erde gelernt hast. Bald werden eure Geschichtsschreiber wohl Vieles umschreiben müssen. Was meinst du?

Ich möchte noch zu bedenken geben, dass es die Vergangenheit wie du sie beschreibst, eigentlich nicht gibt. Alle Erfahrungen, die du in anderen Leben machst, geschehen jetzt. Du lebst vielleicht in der Zeitschiene des Mittelalters und begibst dich dann zurück in die neutrale Zone, wo es keine Zeit gibt.

Dann kehrst du wieder zurück auf die Erde in eine andere Zeitschiene. Durch die Erkenntnisse, die du jetzt gewinnst, durch das Löschen deiner alten Muster veränderst du die anderen Leben. Verstehst du das? Dies bewirkt eine Heilung auf vielen Ebenen und trägt zur Neutralisierung der Erde bei, die sich als Basis zur Verfügung stellt. Interessant, nicht wahr?

Eine Übung für dich
Ich nehme dich jetzt an die Hand und führe dich auf eine Wiese. (Im ersten Buch dieses Kurses findest du eine ausführliche Anleitung für visualisierte Reisen, wenn du da noch Schwierigkeiten hast). Nimm diese Wiese wahr und sie und spüre auch dich selbst, wie du darauf stehst. Streiche über deinen Körper, prüfe, was du trägst. Schaue dich auf der Wiese ein bisschen um. Sind dort Bäume, Sträucher? Hörst du die Vögel zwitschern? Gehe ganz ins Gefühl und sei ganz dort.
 

Dann schaust du nach vorn und siehst ein Wesen. Es ist der Meister Jesus. Er kommt auf dich zu und möchte dich begrüßen. Er trifft sich heute hier mit dir, um vielleicht ein paar Fragen zu klären, die du bezüglich der Religionen hast. Stelle deine Fragen. Wenn du keine hast, genieße die liebevolle Energie, die er in dein Herz strömen lässt. Wenn du einen anderen Religionsstifter oder Heiligen treffen möchtest, sprich die reine Absicht aus und lass es auf deiner Wiese einfach geschehen.

Weitere Übungen
Ich weiß, dass das Thema Religion viele Menschen sehr bewegt. Sei es, weil sie selbst religiös erzogen wurden oder weil sie in der Familie oder im Freundeskreis damit konfrontiert werden. Wenn du in den Nahen Osten oder zu deinen ausländischen Nachbarn schaust, erfährst du, welche Dogmen von den Religionen entworfen wurden, eingefordert und auch gelebt werden.

Wenn du all deine Fragen bezüglich dieses Themas geklärt hast, empfehle ich, es loszulassen. Wie wäre es, wenn du stattdessen das Thema Freiheit in dir programmiertest? Immer, wenn du spürst, dass religiöse Prägungen dein Handeln beeinflussen, mach dir bewusst, dass du unfrei handelst. Versuche dann, das alte Denken beiseite zu schieben und neutral zu agieren. Das bedarf sicherlich einiger Übung, aber du schaffst es. Bitte mich gern um Unterstützung.

Gott ist in dir, der göttliche Geist ist nicht woanders. Du bist es. Ich möchte dir vermitteln, dass ich weiterhin gern mit dir zusammen bin, auch wenn du erst einmal noch im herkömmlichen Sinne religiös leben möchtest!

Wenn du diesen göttlichen Weg weiter beschreitest, wird das Mitgefühl in dir stärker erwachen. Ich möchte dich bitten, alle Menschen, seien sie in deinem Umfeld oder weiter entfernt, direkt oder energetisch in Liebe zu hüllen, wenn sie ihren Weg in die Religionsfreiheit noch nicht gehen können. Auch das ist geehrt und geliebt. Du solltest auch nicht bewerten oder gar missionieren. Alles ist im Fluss, und der Neue Weg der Erde wird für immer mehr Menschen Realität. Viele werden die Sinnlosigkeit der Religionskriege erkennen. Nur braucht es seine Zeit. Sende derweil dein Licht und deine Liebe zu den Nichterwachten.

Barbaras persönliche Erfahrungen
Ich habe mir wohl für diese Inkarnation die Religionsfreiheit ausgesucht. Ich bin konfessionslos erzogen. Dennoch hab ich natürlich im Laufe der Jahre einige Inkarnationen gesehen, in denen ich sehr konfessionsgebunden lebte, auch äußerst extrem, manchmal sogar sehr verbissen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich mich von Gott lossagte, weil ich sehr enttäuscht von ihm war. Ich sah mich aber auch in mehreren Leben als Verkünder der Worte Gottes.

Oft allerdings mit einem bösen Ende: Ich wurde verbrannt, gesteinigt, getreten, entblößt. Ich habe dies alles losgelassen, hoffe ich. Dennoch kam es immer dann nochmals in mein Bewusstsein, wenn ich vor größeren Gruppen sprechen sollte. Heute fühle ich mich frei, und auch sehr große Menschengruppen, die Kryon hören wollen, machen mir keine Angst. Doch wer weiß, was in den nächsten Jahren noch an gespeicherten Erfahrungen hochkommt?! Aber ich bin sicher, Kryon hilft.

Ich wünsche Ihnen viel Freude mit KRYON!
Ihre
Barbara Bessen

 


Change It - Erlebe Deine Veränderung

Lotus Vita Trinkflaschen

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Lotus VitaTrinkwasser Filter

Spirituelle Veranstaltungen 2020

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Change It - Erlebe Deine Veränderung

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige