Spiritualität: Engel und geistige Helfer - 4

Barbara Bessen - Autorin bei ViGeno

Spiritualität: Ein Kurs in Liebe - Band zwei.

 

von Barbara Bessen -
 

 

Der universelle Geist - Die Quelle allen Seins - Teil 49
Engel und andere geistige Helfer - 4.
Eine weitere Übung für dich.
Ich möchte dir nun einen besonderen geistigen Helfer vorstellen: Es ist Erzengel Metathron. Er ist eine besondere Erzengelenergie, die auch als Essenz in hohen Räten tätig ist. Erzengel Methatron ist außerdem für einen bestimmten Bereich der dualistischen Konzeption zuständig, und er ist ein Fachwesen für Göttliche Geometrie.

Wenn du den Bereich der Dualität betrittst, sind seine Helfer deine Ansprechpartner. Bist du soweit, dieses zeitweilige Zuhause wieder zu verlassen, sind seine Helfer wieder für dich da. Manchmal begegnest du in Wachträumen, Träumen oder Meditationen direkt einem Fragment oder der Essenz von Metathron, der dich vielleicht bei einer Einweihung initiiert.

Schließe nun deine Augen und bitte um Kontakt zu Erzengel Metathron. Spüre, wie du an die Hand genommen wirst und eine kleine Reise beginnt. Es kann einige Augenblicke dauern, bis du fühlst, was nun geschieht und wo du bist.

Irgendwann wird vor deinem inneren Auge eine Situation entstehen, und dann steht Erzengel Metathron vor dir. Es kann sein, dass diese Visualisation etwas nebulöser ist. Außerdem fühlst du dich sehr hoch angehoben, vielleicht sogar fast schwebend.

Du wirst in eine sehr hohe Energie gehüllt. Wenn du dich unwohl fühlst, dann bitte darum, dass sie etwas reduziert wird. Der Kontakt ist deshalb nicht vorbei.

Einige Menschen berichten, bei dieser Begegnung habe sich ihnen eine ehrfurchtgebietende Gestaltvorgestellt. Was geschieht, ist individuell verschieden.

Du wirst jetzt das erleben, was für dich passend ist. Möglicherweise ist nun der Zeitpunkt für ein Durchschreiten eines Initiationstores? Vielleicht bekommst du etwas überreicht oder besondere Informationen warten auf dich. Lass dich führen und überraschen, was du jetzt erlebst. Viel Freude mit Metathron!

Barbaras persönliche Erfahrungen
Ich bin ein sehr neugieriger Mensch, der am liebsten viele Schritte auf einmal machen möchte. Im Laufe der Zusammenarbeit mit Kryon habe ich allerdings festgestellt, dass man im Kontakt mit der geistigen Welt und in der eigenen Entwicklung nichts erzwingen kann.

Alles stellt sich so ein, wie es passend ist. All die Wesen, die zu mir Kontakt aufnehmen wollen, tun es dann, wenn es stimmig ist. Der Kontakt zu Metathron kam ganz plötzlich. Er besuchte mich, als ich nicht mehr damit gerechnet hatte.

Jetzt, während ich dieses Buch empfange, ist die Zeit ja schon wieder fortgeschritten. Heute geschehen die Dinge viel schneller, wenn man erwacht. Ich bin mir allerdings sicher, dass alle Schritte der Entwicklung einem Göttlichen Plan unterworfen sind.

Auch wenn wir oft glauben, dass etwas zufällig geschehen ist, so geschah es doch genau im richtigen Zeitfenster, wie Kryon gern sagt. Meine Begegnung mit Metathron in einer Meditation war eine wundervolle Reise in eine höhere, sehr lichte Ebene, wo ich vor einen hohen Rat gebeten wurde.

In diesem Rat war Metathron, der sich zu mir gesellte, mich herzlich begrüßte und mir eine Schriftrolle schenkte, die ich aber erst später ausrollen und lesen sollte. Er lächelte dabei und hielt mir dann noch einen Vortrag über Göttliche Schöpferkräfte.

Davon habe ich leider nicht viel behalten, obwohl ich gleich nach meiner Rückkehr Papier und Stift zückte. Vieles von dem Wissen war wie weggeblasen. Plötzlich fühlte ich ihn wieder neben mir und er sagte: „Mach dir keine Sorgen, es ist alles in dir gespeichert, und wenn du es brauchst, ist es wieder da!“

Die Rolle habe ich abends im Bett dann vor meinem inneren Auge geöffnet und die Botschaft gelesen. Sie war sehr persönlich, und ich war sehr gerührt.

Natürlich habe ich alles minutiös in meinem Tagebuch vermerkt. Ich schreibe mir übrigens viele Dinge auf, per Hand, auch per Computer. Das hefte ich dann auf Papier in einem gesonderten schönen Ordner chronologisch ab.

So kann ich immer nachlesen, wann ich was erlebte. Denn im Tagesbewusstsein kann man sich dann oft nicht mehr daran erinnern. Und es ist immer wieder schön, all das nachzulesen, was mir die geistige Welt geschenkt hat.

Denn ich empfinde es als große Geschenke, in diesen geistigen Verbindungen zu sein. Ich kann die ganzen Jahre der Entwicklung so leicht zurückverfolgen. Auch den ersten Kontakt zu Kryon.

Ich wünsche Ihnen viel Freude
Ihre
Barbara Bessen

 


Anzeige


Lotus Vita Trinkflaschen

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Engelbotschaft vom 05.04.2020

Zadkiel spricht:

“Denke immer daran - Innerer Frieden und Freiheit beginnen in Dir. Es ist Deine Entscheidung.”

Anzeige

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Anzeige

lotus vitaTrinkwasser Filter

Anzeige

Lebenskraft Messe 2020

Spirituelle Veranstaltungen 2020

ViGeno Veranstaltungskalender

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige