Burnout-Prävention mit Ayurveda - Ernährung

Balvinder Sidhu - Autorin bei ViGeno

Burnout-Prävention mit Ayurveda - Teil II.

 

von Balvinder Sidhu -
 

 

Burnout-Prävention mit Ayurveda - Typgerechte Ernährung.
Die ayurvedische Therapie von Burnout-Erkrankungen sowie die Burnout-Prävention setzen an unterschiedlichen Punkten auf den Ebenen Körper, Geist und Seele an. Neben der Achtsamkeitim Alltag, die ich im ersten Teil dieser Artikelreihe beschrieben habe, ist ein sehr wichtiger Baustein die typgerechte Ernährung.

Ayurveda - Energie für den Organismus
Wir verfügen in der westlichen Welt über eine große Auswahl an qualitativ hochwertigen Lebensmitteln. Trotzdem erlebe ich in unser Ayurveda-Institut häufig, dass sich Klienten durch die Nahrung, die sie zu sich nehmen, noch kraftloser und schwacher fühlen. Sie gibt ihnen keine Energie.

Viele der Ernährungsgewohnheiten, die hierzulande als gesund gelten, sind aus ayurvedischer Sicht für den Organismus nicht förderlich. Beispiel Rohkost: Zum Verzehr von rohem Gemüse wird allgemein geraten.

Gemäß der ayurvedischen Heilslehre sollte man dagegen Gemüse schonend garen, weil es so überhaupt erst vom Magen-Darm-Trakt verarbeitet werden kann. Besonders deutlich wird dieser Effekt am Abend: Wer abends Salat isst, hat vielleicht schon festgestellt, dass die vermeintlich leichte Kost schwer im Magen liegt.

Ayurvedische Ernährungsberatung
Viele Menschen wissen heute einfach nicht mehr, was ihrem Organismus wirklich gut tut, was sie wärmt und nährt. Welche Lebensmittel wir zu uns nehmen sollten – das lässt sich pauschal nicht beantworten.

Die Heilslehre Ayurveda unterscheidet verschiedene Energie- oder Dosha-Typen. Diese geben einen Hinweis darauf, welche ayurvedischen Nahrungsmittel uns jeweils optimal versorgen.

Wer sehr gestresst ist, der braucht zum Beispiel süße, wärmende Speisen. Dieser ayurvedische Doscha-Test kann Ihnen einen ersten Hinweis auf Ihre Konstitution geben.

In unserer Ayurveda-Praxis in Augsburg führen wir eine typgerechte ayurvedische Ernährungsberatung durch. Idealerweise wird diese von einer Entschlackung begleitet, die Giftstoffe und Schlacken aus dem Körper leitet.

Als Ayurveda-Expertin erlebe ich häufig, dass sich Menschen danach wie „neu geboren“ fühlen.

Ayurvedisch Ernährung - leicht in den Alltag integrierbar
Das Wunderbare am ayurvedischen Weg ist, dass er nicht dogmatisch ist. Sie müssen auf nichts verzichten und vieles lässt sich ganz einfach in den Alltag integrieren. Wenn Sie z.B. gerne Salat essen, dann versuchen Sie einfach diesen auf die Mittagsmahlzeit zu verlegen.

Abends ist eine leicht verdauliche, wärmende Speise wie eine Suppe empfehlenswert.In der ayurvedischen Ernährung wird viel mit Kräutern und Gewürzen gearbeitet. Bei der Burnout-Prävention kommen unter anderem Kardamon, Zimt, Muskat, Süßholz, Lavendel, Ingwer, Anis und Arnika zum Einsatz. Diese senken die Vata-Energie und damit das Stresslevel.

Mein Spezial-Tipp als Ayurveda-Therapeutin: Trinken Sie über den Tag verteilt heißes Ingwer-Wasser. Dieses hat eine stark reinigende Wirkung. Schälen Sie den Ingwer und schneiden Sie 3-4 dünne Scheiben ab. Überbrühen Sie den Ingwer mit etwa einem Liter kochenden Wasser. Je länger Sie die Scheiben in dem Wasser belassen, desto schärfer wird es.

Herzlichst
Balvinder Sidhu 

 


Anzeige

Astralreisen

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Master Sai Cholleti Gewinnspiel 2019

Master Sai Cholleti Gewinnspiel 2019

  

Gewinnen Sie vom 14.10. - 25.10.2019 einen der attraktiven Tagespreise!

 

» JETZT mitmachen

Anzeige

maona TV

Anzeige

Arkturianische Schule

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

aqasha Shop

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige