Ayurveda: Anti Aging - Wechseljahre

Balvinder Sidhu - Autorin bei ViGeno

Anti Aging mit Ayurveda -  Gut durch die Wechseljahre.

 

von Balvinder Sidhu -

 

Anti Aging mit Ayurveda, Teil 2 –  Gut durch die Wechseljahre
Viele Frauen haben Angst vor den Wechseljahren und ihren möglichen Begleiterscheinungen wie Stimmungsschwankungen und Hitzewallungen. Ayurveda bewertet diese hormonelle Umbruchsphase, genau wie das Altern an sich, als natürlichen Prozess.

Eine Chance zum Neustart
Als Ayurveda-Therapeutin habe ich vielfach erlebt, dass der erste, wichtige Schritt zur Linderung oder sogar völligen Beseitigung von Wechseljahrsbeschwerden ist, dass betroffene Frauen ihre Einstellung dazu verändern.

Mit der Menopause geht nicht nur etwas zu Ende, es bieten sich auch neue Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten.

Ich kenne viele Frauen, die in dieser Phase nochmal einen Neustart gewagt haben und ihr kreatives Potential entfalten, einen langgehegten Traum verwirklichen konnten.

Gute Gründe, die Wechseljahre nicht zu fürchten, sondern sie – z.B. mit einem Ritual – willkommen zu heißen.  

Ayurveda: Die Konstitution mit Pulsdiagnose bestimmen
Oft haben die Klientinnen, die zu mir in die Kaya Veda-Praxis nach Augsburg bekommen, eine Hormon-Ersatztherapie begonnen, diese wegen der Nebenwirkungen abgebrochen und suchen nun nach Alternativen. Die ganzheitliche ayurvedische Medizin bietet einen wunderbaren Weg, unbeschwert durch die Wechseljahre zu gelangen. 

Eine Grundlage hierfür ist das Dosha-Prinzip. Der Mensch ist aus ayurvedischer Sicht wie die Natur aus  Luft, Feuer, Wasser und Erde aufgebaut. In unserem Körper spiegeln sich die Elemente als die drei Lebensenergien, die Doshas: Vata, Pitta und Kapha. Welches Dosha die Konstitution eine Menschen bestimmt,  bestimme ich mit der ayurvedischen Pulsdiagnose.

Ayurveda: Die Energie der Wechseljahre
Auch unsere Lebensphasen sind von den Doshas bestimmt. In der dritten Lebensperiode, welche durch die Wechseljahre eingeleitet wird, dominiert die Vata-Energie. 

Je nachdem, welcher Dosha-Typ sie sind und wie sie bisher ihr Leben geführt haben, können Frauen mit unterschiedlichen ayurvedischen Methoden den Prozess der Wechseljahre voller Freude erleben.

Grundpfeiler sind die typgerechte Ernährung, Entschlackung, Stärkung des Organismus durch Phytohormone und/oder ayurvedische Kräuter, typgerechte Bewegung und Entspannung von Körper, Geist und Seele.

Alle Dosha-Typen sollten in dieser hormonellen Umbruchsphase Verhaltensweisen und Nahrungsmittel vermeiden, welche zusätzlich die Vata-Energie erhöhen. 

Die wichtigsten Tipps, wie Sie mit Ayurveda gut durch die Wechseljahre kommen:
- Bewerten Sie diese wichtige Phase in Ihrem Leben als Neuanfang und heißen Sie sie willkommen!
- Achten Sie bei Ihren Lebensgewohnheiten auf Regelmäßigkeit (Essens-, Schlafenszeiten)
- Vermeiden Sie Fertiggerichte, Rohkost und Genussgifte
- Praktizieren Sie Yoga, Meditation oder finden Sie eine andere Methode/Tätigkeit (z.B.
  Spazierengehen), bei der Sie völlig entspannen können.
- Führen Sie zweimal im Jahr eine ayurvedische Entschlackung durch; integrieren Sie kühlende
  Ölmassagen in Ihre tägliche Pflege.

Herzlichst Balvinder Sidhu

 


Anzeige


Lotus Vita Trinkflaschen

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Anzeige

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Anzeige

lotus vitaTrinkwasser Filter

Anzeige

Lebenskraft Messe 2020

Spirituelle Veranstaltungen 2020

ViGeno Veranstaltungskalender

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige