Meditation Frieden

Kyria Deva (Antje Eisele) - Autorin bei ViGeno

Mahatma Gandhi: Vision des göttlichen Friedens - Abschlussmeditation - am Engel-Event 2014.

Friedensmeditation geführt und gechannelt von Kyria Deva (Antje Eisele):

 

Mahatma Ghandi kommt nun zu uns und tritt hervor aus der Heiligen Weissen Bruderschaft.
Er spricht:
Ich komme im besonderen Auftrag zu euch und ich komme deshalb, weil ihr in eurem menschlichen Bewusstseinsfeld euch noch gut an mein Leben erinnern könnt. Ihr findet Filme und Fotos über mich. Ich bin euch noch ganz nah im Gedächtnis und deshalb kann ich euch heute ganz nahe kommen.

Zu jener Zeit, kam ich mit einer großen Mission auf die Welt. Ich kam aus dem göttlichen Urlicht mit einem wichtigen Auftrag für mein Volk und ich setzte ein Zeichen, was für die ganze Menschheit bestimmt war. Ich sah die Not meines Volkes, das beherrscht wurde durch die Kononialmacht.

Damals durfte es nicht in Freiheit leben. Ich wollte diese Sklaverei beenden. Stundenlang, tagelang meditierte ich und war eins mit der Quelle. Dann hatte ich diese Vision. Eine Vision ist nicht nur einfach ein Luftschloss. Es ist eine lebendige Energie. Diese Energie will sich manifestieren. 

Ich hatte eine Vision. Die Vision von der Freiheit meines Volkes. Aber, dass ich es friedvoll erreichen könnte und so wurde mir diese Vision, dieses Tor und dieses Wissen übertragen. 

Das indische Volk, war damals gefangen. Gefangen in den Strukturen „des Opfer seins“. Die Gedanken, konnten sich nicht erheben. Die Seelen, konnten sich nicht erheben. 

Ich war vollkommen erfüllt von dieser Vision, mein Volk heraus zu führen. In der Meditation ging ich immer wieder in meine göttliche Präsenz. So war es mir möglich, diese Vision tausendfach ja, millionenfach auf die Menschen zu übertragen. Es war ein steiniger Weg. Er war nicht immer bequem.

Aber meine Vision war klar und ich folgte ihr, kompromisslos. Ich folgte dem Pfad des Friedens und der Liebe. Es ist die einzige Option. Alles andere zieht wieder Leid und Gewalt nach sich.

Ich werde genannt „Mahatma die große Seele für das Volk“. Meine Seele, dehnte sich so weit aus in ihrer Göttlichkeit, dass ich Millionen Seelen mit in diese Göttlichkeit, in diese göttliche Frequenz hineinnehmen konnte. 

Dies möchte ich auf euch übertragen. Ihr seid auch Seelen, die gewachsen sind. Über Jahrtausende haben sich eure Seelen ausgedehnt, im Licht der Liebe und jetzt, gemeinsam mit dem Merkabalicht der Heiligen Weissen Bruderschaft, können wir und könnt ihr das gesamte Menschheitsbewusstsein mit Liebe überfluten. Zusammen mit mir und mit meiner großen Vision.

Heute errichten wir ein mächtiges Portal im Menschheitsbewusstsein: ein Merkaba-Lichtportal, damit die Menschen sich erheben können in ihren Gedanken, dass sie sich loslösen können von Opfer sein, von Unterdrückung, von politischen äußeren Interessen und gesellschaftlichen Zwängen. Damit ist nicht nur euer Land gemeint.

Wir haben die Vision auf die ganze Erde ausgedehnt: Es gibt einen Weg im Frieden und in der Liebe. Aus unserer Sicht ist dies die einzige Lösung. Die Lösung, die wahrhaft wirksam ist und dies bewirkt dann den Aufstieg.
Ihr seid heute das Portal des Aufstiegs für das Bewusstsein der Menschheit.

Jetzt senden wir gemeinsam  „Merkabalicht“ aus mit dieser Vision. Tausende und Abertausende von Merkabas senden wir aus von unseren Herzen. Diese Merkabas tragen die Vision von Mahatma Ghandi und die Vision der Heiligen Weissen Bruderschaft in sich und verbreiten sich auf der ganzen Erde.

Wir sind alle diesen Weg gegangen, ich Mahatma Ghandi und die Heilige Weisse Bruderschaft. Dies legen wir in euch und mit euch in das Lichtherz der Menschheit. Die Entzündung des Merkabalichts bewirkt immer eine Lichtexplosion und so wird  sich die Vision wie eine Explosion ausdehnen.

Durch euch wird sie stärker und stärker manifestiert, denn ihr lebt diese Vision jeden Tag. Wenn einmal Zweifel kommen und wenn es unbequem ist, bin ich für euch da. Ich bin auch einen mühevollen Weg gegangen und doch war jeder Schritt voller Glückseligkeit.

Denn selbst in den schweren Stunden der Gefangenschaft, war ich eins und erfüllt vom Licht der Quelle, eins mit der Heiligen Weissen Bruderschaft und ihr seid jetzt eins mit uns. Ihr verankert und bildet die Heilige Weisse Bruderschaft auf Erden.

So nehmen wir euch auf in die 144.000. Die Zahl der Vollkommenheit und alles ist vollkommen in euch. Wenn ihr wieder einmal schwere Stunden habt, dann sollt ihr wissen: es lohnt sich. Bleibt auf diesem Weg, verankert die Vision jetzt, tief in euch. Dies ist der Aufstieg und so ist es, Geliebte.

Meditation:
Wir verankern bewusst die Vision des göttlichen Friedens mit einer Merkaba in jedem Chakra (im Kronenchakra, Geistigen Auge, Halschakra, Herzchakra, Solarplexus, Sakralchakra und Basischakra) in uns und senden Merkabalicht aus unseren Herzen, gemeinsam mit den Aufgestiegenen und Erleuchteten der Heiligen Weissen Bruderschaft in alle Herzen der Menschen, in das Herz der Erde, um die Erde und in das Lichtherz der ganzen Menschheit. 

Gechannelt durch Antje Eisele Kyria Deva

 


Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

Christian Bischoff - Unaufhaltbar

Mehr zum Autor dieses Artikels

Lichtbotschafterin - Litios-Lichtkristalle & Lichtdiamanten

Engelmedium und Gründerin der Metatron-Lichtschule

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Lebenskraft Messe Schweiz

Anzeige

Manna - Monoatomisches Gold

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Christian Bischoff - Unaufhaltbar

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Christian Bischoff - Erfolgsbox

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Anzeige

Einfache Hundeerziehung - Schritt für Schritt

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

bewusster leben, Reiki Magazin,
und Mind Power Events.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige