Engel der Ruhe und Entspannung von Angela Metzlaff

Angela Metzlaff - Autorin bei ViGeno

Die Engel der Ruhe und Entspannung

von Angela Metzlaff

Die Engel der Ruhe und Entspannung weisen uns immer wieder darauf hin, wie wichtig es für uns ist zu entspannen, uns zu zentrieren und Inseln der Ruhe zu erschaffen - und dieses nicht auf den Urlaub oder das Wochenende zu begrenzen. Gerade die Menschen, die sich auf ihren spirituellen Weg begeben haben; dürfen darauf achten; sich jeden Tag Zeit für die Entspannung zu nehmen. Auch wenn wir unseren Job mit Liebe und Hingabe ausüben, brauchen wir den Moment, in dem wir ganz zu Ruhe kommen - in Kontakt mit dem Nichts, mit dem reinen Bewusstsein.

Ein Weg, um in den Kontakt mit seinem reinen Bewusstsein, seiner Quelle ... zu kommen, ist der, in die Meditation zu gehen. Es bedarf ein wenig der spirituellen Disziplin, dieses jeden Tag zu tun und in seinen Alltag zu integrieren. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es sich lohnt und auszahlt.

Meditation = lat. meditatio = "Ausrichtung zur Mitte" - von lat. medius = "mittlerer/medium  =
"die Mitte".

Ausrichten zur Mitte heißt, sich auszurichten auf seine Intuition. Die Mitte unserer Mitte ist der Bereich des Bauchnabels - hier ist der Sitz des sogenannten Solarplexus-Chakra und der Sitz unseres Bauchgefühls. Genau dieses Bauchgefühl beherbergt unsere Intuition und das, was wir gerne die "innere Stimme" nennen. Von vielen lange Zeit ignoriert und vernachlässigt, sind dieses genau die Qualitäten, die unabdingbar für den Weg ins neue Zeitalter benötigt werden. Es bedarf des Trainings und des Entdeckens dieser Gaben, die jeder in sich trägt - Medialität ist keiner besonderen Gruppe von Menschen vorbehalten.

Meditation oder in die Stille gehen gibt uns die Chance, unsere innere Stimme wahrzunehmen - und darüber hinaus mit unserem reinen Bewusstsein  in  Kontakt zu kommen. Ganz im Gegensatz zu unserem Verstand, oder auch Ego genannt, birgt unser reines Bewusstsein alle Lösungen, die wir für die Transformations- und Veränderungsprozesse in unserem Leben benötigen. Denn im Zustand des reinen Bewusstseins sind wir im Einklang mit unserer göttlichen Schöpferkraft.

Wir alle sind jeder Zeit Mit-"Schöpfer" -  mal bewusst, mal unbewusst. Wir kreieren und wir erschaffen jede Sekunde unseres Lebens. Unsere Gedanken formen unsere Realität. Doch stimmt das? Erschaffen wir wirklich mit unseren Gedanken?

Das HearthMath Institut in USA forscht seit vielen Jahren auf dem Gebiet der sog. Herzintelligenz. Ursprünglich ging es ihnen darum, die Kraft der Gedanken zu erforschen. Sie untersuchten die Frequenz und die Geschwindigkeit, die elektromagnetische Schwingung, die unsere Gedanken erzeugen.  Im Rahmen dieser Forschungen stellten sie  fest, dass unser Herz bzw. die Schwingung unseres Herzens 500 x stärker schwingt, als die unseres Gehirns.

Weiter stellten sie fest, dass die Schwingung unseres Herzens direkt unsere Gedanken und unsere Gefühle beeinflusst. Befinden wir uns in der Schwingung der Liebe, verändert sich sofort der Frequenzbereich unseres Herzens. Das Gefühl der Liebe lässt unser Herz ganz gleichmäßig und geordnet schwingen.

Gemessen in 7-8 Hertz schwingt das Herz im Gefühl der Liebe, in Resonanz mit unserem Gehirn. Die Resonanzfrequenz der Erde, Schumann-Welle, schwingt ebenfalls in dieser Frequenz. Das Gefühl der reinen Liebe bringt uns also in Resonanz mit Mutter Erde und unserer göttlichen Schöpferkraft. Denn bei einer Hirnfrequenz von 7-8 Hertz befinden wir uns im sogenannten Theta-Zustand, ein Zustand, den wir normalerweise im Tiefschlaf erreichen.

In der Theta Frequenz sind unsere paranormalen Fähigkeiten zuhause. Aus dieser Frequenz sind uns tiefe intuitive Einsichten möglich. In  dieser Frequenz lüftet sich der Schleier zwischen dem Bewusstsein und dem Unterbewusstsein. In dieser Frequenz beginnen wir mit den Ebenen der höheren Wirklichkeiten in Kontakt zu kommen. Ich nenne es, in Kontakt zu kommen mit unserer göttlichen Schöpferkraft. In der Frequenz der Liebe werden wir eins mit Allem was Ist.

Aus diesem Zustand heraus werden wir zum Co-Creator, zum Mitschöpfer im Sinne des Ganzen - zum höchsten und besten Wohle. Wir kommen in Kontakt mit unserer Seele und wir bekommen Zugriff auf den in uns angelegten göttlichen Plan. Unsere Seele sehnt sich nach Wachstum ... nach Einheit ... nach Freiheit. Die Stimme unserer Seele aus unserem Verstand heraus wahrzunehmen, ist nahezu ausgeschlossen. Es ist an der Zeit sich für all seine Bemühungen zu bedanken und ihn in den wohlverdienten Wellnessurlaub zu schicken Smile

Um unsere innere Wahrheit wahrhaftig wahrzunehmen, damit wir, gemäß des hermetischen Gesetzes der Resonanz, mit ihr in Einklang schwingen, benötigen wir absolute Bereitschaft zu fühlen, hineinzufühlen und zu lauschen ... ganz bedingungslos hinzuschauen. In der Stille des Seins unsere tiefsten Wünsche und Sehnsüchte wahrzunehmen, um zu erkennen, dass alle Lösung ... alle Antworten ... alle Qualitäten, um uns das Leben zu kreieren, das wir wirklich leben wollen, schon immer da waren und sind.

Und dann geschieht etwas Wunderbares - wir beginnen die Engel wirklich wahrzunehmen. Wie oben so unten, wie Innen so außen. Die Welt im Außen ist immer ein Spiegelbild unsere Innenwelt. Ich kann im Außen nur das wahrnehmen, was meiner Wahrheit im Innen entspricht.
Sicher sind die Engel auch vorher schon da - keine Frage. Aber wir laufen Gefahr, uns aus der Verantwortung ziehen zu wollen, indem wir, ohne unsere innere Quelle entdeckt zu haben, einfach versuchen, die Engel "für uns machen zu lassen".

Meine Erfahrung ist, dass dieses nicht funktioniert. Engel unterstützen uns, sie geben uns eine liebevolle Führung und sie sind die besten Coaches, die ich kenne - aber sie greifen niemals in unsere Entscheidungen ein. Freiheit ist ein hohes Gut und dieses Gut ist eines unserer göttlichen Rechte. Die Unterstützung und die Führung, die uns die Engel zukommen lassen, ist jedoch immer zu unserem höchsten und besten Wohle  und basiert auf Freiheit - und oft  ist sie so überhaupt nicht analog mit dem, was der Verstand (Ego) gerne möchte.

Um ihre Stimmen zu hören und das Vertrauen zu entwickeln, ihrer Führung bedingungslos zu folgen, dürfen wir also erst einmal lernen, unsere innere Stimme wahrzunehmen, unsere Liebe zu fühlen. Bereit sein, unsere Herzen zu öffnen. Damit wir unsere inneren Wahrheit entsprechend, gemäß des in uns angelegten Planes, unseren Weg erkennen und mit Leichtigkeit und Freude all das transformieren, was uns an alten Mustern daran hindert.

Und da habe ich die Erfahrung gemacht, dass diese Bereitschaft es uns möglich macht, nicht nur zu wissen, dass die Engel jeder Zeit um uns herum sind, sondern dass wir sie dann fühlen ... hören ... und ihre zarte Energie schmecken können ....

Es ist ihr größter Wunsch, so viele Menschen wie möglich zu erreichen, um sie genau dort hinzuführen. Dass sie ihre Herzen wieder ganz öffnen und aus ihrer göttlichen Liebe heraus leben und Mit-schöpfen aus der göttlichen Quelle.

In Liebe,
Angela

 


Anzeige

Astralreisen

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Autorin, Medium, LebensMehr® Methode

Seminarleiterin - BewusstSeins-Trainerin - NLP Trainerin - Begründerin der LebensMehr® Methode

Engelbotschaft vom 23.08.2019

Uriel spricht:

“Wähle Deine Worte weise, denn ihnen folgen Deine Taten.”

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Kongress DGH - Dachverband Geistiges Heilen

Anzeige

aqasha Shop

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige