Spiritualität: Weihnachten & Lichtsprache

Verena Freimuth - Autorin bei ViGeno

Spiritualität & Bewusstsein: Friedvolle Weihnachten mit Lichtsprache.

von Verena Freimuth -

Meine vorweihnachtliche Einstimmung begann dieses Jahr ganz anders, als ich gedacht hatte. Die Arbeit mit den Lichtsprache-Grids führte mich tiefer in meine eigene Heilung. Dies bedeutete für mich, das Thema Frieden in mir zu heilen aber auch Achtsamkeit und Intuition zu schulen. Mir fiel nämlich auf, dass ich mich im Rahmen meiner Heilung mit alten Ängsten, Scham- und Schuldgefühlen auseinanderzusetzen hatte. Anfang des Jahres hatte ich mir ein persönliches Lichtsprache-Grid geschrieben, dass mein Feld von eben diesen Emotionen reinigen sollte und mir mehr Freude ermöglichen sollte. Was mir allerdings immer klarer wurde, war die Tatsache, dass ich es ganz offensichtlich auch mit kollektiven Überzeugungen zu tun hatte – und sogar mit kosmischen!

Wenn wir in einen Heilungs-Prozess eintreten, ist es wichtig unser Feld auch hinterher stabil zu halten und uns nicht wieder zu „re-infizieren“. Es ist normal, dass manchmal eigene, alte Emotionen an die Oberfläche steigen. Aber wie oft gehen wir eigentlich in Resonanz mit destruktiven Botschaften, die die alten Wunden wieder aufreißen und nicht etwa heilen? Daher ließ ich mich von den Lichtsprache-Grids „Astralkörper-Heilung“ und „Schutz vor dem kollektiven Unterbewusstsein“ unterstützen. Was dann geschah, war wirklich erstaunlich.

Es begann mit einem sehr seltsamen Traum. Darin hatte ein führender Politiker dieser Welt eine Art „Strahlen- oder Schwingungswaffe“ in der Hand, die er in den Raum richtete. Irgendwer teilte mir dazu mit, dass man auf diese Art und Weise das Bewusstsein manipulieren kann.

Ich erwachte und war mal wieder entrüstet. Nicht, dass ich von solcher Technologie nicht bereits etwas geahnt und ähnliche Träume nicht schon öfter gehabt hätte. Aber ich begann mich zu fragen, wie viele Probleme eigentlich existieren, die gar nicht unbedingt „persönlicher“ Natur sind. Durch die Lichtsprache wurde ich nämlich immer medialer, was auch diese Ebenen betraf. Wie sollten die Menschen ein höheres Bewusstsein erreichen, wenn sich Dinge auf diesen Ebenen abspielten? Wie viel erfolgreiche Energie, Licht- und Heilarbeit findet statt, die dann von solcher „Technologie“ wieder sabotiert wird?

Mir wurde zunehmend klarer, dass die Suche nach Frieden nicht bedeuten konnte, unhaltbare Zustände im Außen oder auch auf anderen Ebenen gutzuheißen. Intuition und ein gutes Urteilsvermögen sind Voraussetzung für ein lichtvolles Bewusstsein und wahre Liebesfähigkeit.

Das Konzept der unterschiedlichen Dimensionen, die durch verschiedene Frequenzen abgegrenzt wurden, erschien mir immer sinnvoller. Denn wenn wir von Einheit und Verbundenheit sprechen, ist uns dann klar, mit was wir auf welcher Ebene verbunden sind? Dieser Traum hatte mich aufgefordert, noch gründlicher hinzuschauen und meine Wahrnehmung zu schulen. Worum also ging es?

An einem vorweihnachtlichen Tag, im Rahmen einer Ausbildung für  Rückführungen/- Zeitlinien-Arbeit und Kontakte/Anbindung an Höherdimensionale Felder und die Lichtsprache, fügte sich ein weiteres Puzzlestück ins Bild ein. Im Rahmen der Ausbildung stelle ich mich selbst meist zur Übung zur Verfügung. Meine Schüler führen mich dann in diese Höheren Regionen. 

Auch diesmal klappte das ganz wunderbar. Ich hatte die zwei oben erwähnten Lichtsprache-Grids ausgewählt, mich bei meiner Heilung und Entwicklung zu unterstützen.

Kaum war ich „oben“ öffnete sich die Tür – eine Art Lichtvorhang. Ich stand mitten in einem Raumschiff! Alles war in weiß gehalten. Um mich herum waren mehrere Außerirdische verschiedenster Abstammung versammelt. In der Mitte des Raums war ein OP-Tisch.

Davon bin ich nun gar kein Freund – aber man teilte mir telepathisch mit, dass es ungefährlich sei. Ich stimmte zu und legte mich auf die weiße Fläche. Zu meinen Füßen erschien dann ein Außerirdischer mit eben dieser „Strahlenkanone“ von dem Politiker aus dem Traum! DAS fand ich nun gar nicht witzig und äußerte meinen Unmut. Zu meiner Beruhigung teilte man mir mit, dass man dieses Instrument auch positiv zu Heilungszwecken benutzen könnte. Ich hatte ein stimmiges Gefühl und ließ mich darauf ein.

Das Ergebnis war unbeschreiblich. Ähnliches kannte ich von manchen Lichtsprache-Behandlungen, wenn ich meine Engel und Führer bat, an mir zu arbeiten. Durch meine Füße und meine gesamte Aura schoss eine derart hohe Energie und Liebe, die meinen ganzen Körper in ekstatischen Wellen durchflutete! Das hatte ich so nicht erwartet! Ich war begeistert! Die Behandlung war offensichtlich ein voller Erfolg. Meine kalten Hände und Füße waren nun warm und ich glühte förmlich. Als ich mich jedoch verabschieden wollte, bat man mich, noch einen Blick auf einen Monitor zu werfen.

Ich spürte, wie eine leichte Angst zurückkehrte und meine Hände wieder kalt wurden. Sofort wurde mir weißes Licht in mein Kronen-Chakra  geschickt. Ich war nicht sicher, ob ich sehen wollte, was da vor sich ging. Aber ich fasste meinen Mut zusammen und nach der Lichtdusche ging es mir ja auch besser.

Auf dem Monitor war die Erde zu sehen. Eigentlich waren es aber zwei! Die eine –alte Erde löste sich langsam (auf?) von der anderen und diese war aus Licht! Man übermittelte mir telepathisch, dass wir zwar noch auf der alten Erde lebten, wir uns aber unbedingt mit dem Bewusstsein auf die lichte und neue Erde ausrichten sollte. Mir kam das wie eine Aufforderung zur Übung vor, die alte Erde zu segnen und im Frieden zu sein während wir verbunden bleiben mit dem lichten Bewusstsein.

Mit mehr Licht und Weisheit kehrte ich dann gestärkt und wohlbehalten von dieser Reise zurück. Später erinnerte ich mich an mein Weltfrieden-Lichtsprache-Grid. Ich hatte es bereits vor einer Zeit fertig geschrieben, aber die Lichtsprache-Formen noch nicht grafisch umgesetzt. Es ist ein 144 Formen-Lichtsprache- Grid, also ein „großes Grid“, das eine neue, heilige Lichtblaupause für die Menschen bereitstellt. Dies werde ich nun noch vor Weihnachten fertig stellen. Wer Interesse an diesem 144er Lichtsprache-Grid  hat: schreibt einfach an info(at)paradiseonearth.eu. Ihr erhaltet es dann kostenlos per E-Mail.

Mir wurde gezeigt, wie wichtig es ist, einerseits im Frieden zu sein und andererseits die Dinge klar sehen zu können, dabei aber mit dem Licht verbunden zu bleiben. So sollte es immer sein, nicht nur zur Weihnachtszeit… Mit dem „kleinen“ 49-Formen Lichtsprache-Grid Nr. 55 Frieden möchte ich euch und der Welt ein bisschen mehr Licht und Frieden schenken.

Ich wünsche euch allen lichtvolle und friedvolle Weihnachten und ein ebensolches Bewusstsein!
Herzensgrüße,
Verena  Freimuth

Bezug von und Infos zur geistigen Heil-Arbeit mit Lichtsprache-Grids (wie oben erwähnt) bekommt ihr über paradiseonearth.eu unter “Seminare“. 

 


Anzeige

Lotus Vita Wasserfilter

Natürlich Erfolgreich sein

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Heilige Geometrie - Lichtsprache ---------- Spirituelle Mode -------- www.PradiseOnEarth.eu

Autorin - Heilerin - Aktivierung Selbstheilungskräfte - Schöpfungssprache Spirituelle Mode: Paradise on Earth

Litios Lichtkristalle Gewinnspiel 2019

Litios Lichtkristalle Gewinnspiel 2019

  

Gewinnen Sie vom 11.11. - 22.11.2019 einen der attraktiven Tagespreise!

 

» JETZT mitmachen

Anzeige

lotus vita Wasserfilter

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Natürlich Erfolgreich sein

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige