Element Wasser - Lichtsprache

Verena Freimuth - Autorin bei ViGeno

Arbeit mit dem Element - Wasser.

 

von Verena Freimuth -
 

 

Arbeit mit den Elementen - Wasser.
Das Element, mit dem wir heute arbeiten wollen, ist das Wasser. Der zugeordnete Platonische Köper ist das Ikosaeder .

In der Lichtsprache werden mit dem Ikosaeder Eigenschaften wie Fluss, Erweiterung, Ausdehnung in Verbindung gebracht. Das feinstoffliche Element Wasser“ wird mit dem Sakral- oder Sexual-Chakra, also dem 2. Chakra assoziiert und steht mit dem Emotionalkörper und der Gefühlsebene in Verbindung.

Wasser spielt in unserem menschlichen Leben eine enorme Rolle: mindestens 70 % unseres Körpers bestehen aus Wasser und dies ist das Element, auf das wir zum Überleben am wenigsten verzichten können.
Wasser reagiert aufgrund seiner Struktur sehr schnell – es nimmt Informationen rasch auf und leitet sie weiter.

Die Fotos des japanischen Wissenschaftlers Emoto haben eindrucksvoll gezeigt, wie sich die Struktur eines Wasserkristalls verändert, wenn es mit Musik und Worten „beschallt“ wurde. Harmonische, positive Klänge und Worte bildeten wunderschöne Kristalle, während destruktive und disharmonische Melodien und Botschaften die Strukturen zerreißen ließen!

Gedanken „informieren“ das Wasser in unseren Zellen. Uns Menschen ist oft nicht klar genug, dass nicht nur das Wasser, das wir trinken, in dem wir baden oder mit dem wir duschen eine Information trägt oder chemisch/toxisch belastet ist. Noch viel entscheidender ist darüber hinaus, dass wir durch unsere eigenen Gedanken und Worte (oder die von anderen) unseren Wasserhaushalt und unsere feinstofflichen Elemente prägen! Tatsächlich reagiert das Wasser in unseren Zellen auf das, was wir denken! Und es leitet die Information sehr rasch von einer Zelle zur nächsten.

Emotionalkörper harmonisieren
Wenn wir verstehen, wie tief und rasch uns dieses Element prägt, können wir das Wissen nutzen, um unsere Zellen und unseren Emotionalkörper zu harmonisieren. Es gibt Studien, die besagen, dass alle 7 Jahre der Körper vollständig erneuert ist. Beginnen wir also heute damit, mit dem Element Wasser zu arbeiten, um rasche, fließende und sich schnell erweiternde Resultate in unserem Körper und Leben zu manifestieren.

Schöpferische Übung mit Klang und Form
Betrachte hierzu das abgebildete goldene Ikosaeder. Verbinde Dich meditativ damit und spüre, wie es sich in Dir ausdehnt und alle Deine Zellen und Deine Emotionen harmonisiert.

Schließe dann Deine Augen, spüre wie und wo Dein Körper reagiert, während Du beginnst „OM“ zu chanten oder zu singen. Folge dabei Deiner Intuition. Du kannst auch einzelne Organe, Chakras, Aura-Körper (z.B. Emotionalkörper) oder Meridiane „besingen“.

Führe diese Übung mindestens für 10 Minuten aus. Bleibe danach noch für mindestens 5 Minuten in der Stille und lasse zu, dass Dein Körper sich neu ausrichtet. Du kannst Dich auch hinlegen und eine Weile entspannen.

Diese Übung ist enorm wirkungsvoll, da wir gleichzeitig Licht (Gold = Schöpferkraft/ Manifestationskraft), Form (Heilige Geometrie: Ikosaeder= Fluss, schnelle Ausdehnung, Wasser-Element) und OM als Klang (Schwingung, Heiliger Klang/Silbe des Beginns aller Schöpfung) benutzen. Es ist durchaus möglich, dass Euer Körper danach reagiert oder ihr träumt.

Ich selbst habe nach der Arbeit am Element Wasser geträumt, dass ich in einem Raum war, in dem Wasser stand und seltsame Dinge darin „herumschwammen“. Ich war luzide genug, um zu erkennen, dass ich das ändern musste und zog einen Stöpsel am Grund heraus, so dass das Wasser abfließen konnte. Eine Freundin wusste zu berichten, dass ihre Wohnung plötzlich unter Wasser stand und sie mit kleinen Eimern versuchte, das Wasser abzuschöpfen!

Neutralisierung unterdrückter Emotionen. Jeder Mensch der spirituell oder therapeutisch arbeitet weiß, wie tief verborgen manche emotionalen Themen sitzen. Auch nach jahrelanger Arbeit stellen viele Menschen fest, dass sie auf bestimmte Sachverhalte des Lebens immer noch mit Wut, Angst, Schulgefühlen etc. reagieren.

Im Buch „Resonanz“ von Jasmuheen las ich erst neulich wieder eine treffende Beschreibung. Sie verglich den Emotionalkörper mit einem eigensinnigen Kind und wies zudem darauf hin, dass viele dieser Themen auch im Zellbewusstsein gespeichert sind und damit auch aus vergangenen Inkarnationen stammen.

Zudem befinden wir uns ja alle in einem Netz oder in einer systemischen Verflechtung mit anderen. Wie schnell passiert es da, dass wir wieder auf eine Bemerkung oder ein Ereignis mit den typischen disharmonischen Gedanken oder Emotionen reagieren.

Die folgende Übung ist eine schöpferische Anweisung aus Deiner „Ich bin-Gegenwart“

Wie Du siehst, kannst Du mit Deinen schöpferischen, harmonischen und liebevollen Anweisungen Deine Emotionen positiv beeinflussen. Dies ist keine klassische Affirmation oder wird auch nicht einfach nur gedanklich dahingesagt.

Du musst Dich zuvor mit Deinem göttlichen Selbst verbinden und dies dann wirklich in Dir spüren. Wenn Du damit Probleme hast, kannst Du zusätzlich mit der CD „Spirituelle Meisterschaft“ arbeiten. Darauf gibt es angeleitete schöpferische Übungen, die Dir den Einstieg erleichtern.

Während ich diesen Artikel schreibe, beginnt es – nach einer langen Periode von sehr warmen und trockenen Tagen - recht heftig zu donnern und zu regnen! Ihr seht daran, wie alles miteinander verbunden ist und wie wirkungsvoll die innere Arbeit jedes einzelnen von Euch ist und sich harmonisierend auf Eure Umwelt auswirkt!

Jeder von uns ist eine Zelle im Körper des Schöpfers und wenn wir mit ihm eins werden, dehnen wir unser Bewusst-Sein aus und bringen die heilsame Antwort wieder zurück - mit in unsere persönliche Welt, Wirklichkeit und unseren Körper. Wir verkörpern dann die Antwort und strahlen sie in unsere Umgebung aus!

Zum Abschluss noch ein Tipp: Nimm ein Klang- und Lichtbad.
Dazu benötigst Du eine harmonische Musik Deiner Wahl (z.B. eine CD mit Mantras oder heiligen Gesängen). Zünde in deinem Badezimmer ein paar Kerzen Deiner Wahl an und lege Dich dann in ein basisches Salz-Bad. Betrachte hin und wieder das Licht der Kerzen und entspanne dann auf Deine Weise. Wenn Du magst, kannst Du dem Badewasser noch die Lichtsprache-Aventurin-Steine beifügen oder Sie auch Deinem Körper verteilen.

Dir wünsche ich von Herzen viele liebevoll-harmonisierende schöpferische Manifestationen für Dich und Dein Leben mit dem Wasserelement!

Verena Freimuth

Und passend zum Ende des Artikels hört es auf zu regnen :-) 

Mehr zum Thema "Schöpferkraft aktivieren & lichtvolles Lernen" von Verena Freimuth findest Du HIER!

 


Anzeige

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Seelen Yoga

Mehr zum Autor dieses Artikels

Heilige Geometrie - Lichtsprache ---------- Spirituelle Mode -------- www.PradiseOnEarth.eu

Autorin - Heilerin - Aktivierung Selbstheilungskräfte - Schöpfungssprache Spirituelle Mode: Paradise on Earth

Anzeige

1. Kongress Wirtschaft & Spiritualität

Anzeige

Manna - Monoatomisches Gold

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

aqasha Shop

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Anzeige

Seelen Yoga

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige