Element Erde - Lichtsprache

Verena Freimuth - Autorin bei ViGeno

Lichtsprache und die Arbeit mit dem Element Erde.

 

von Verena Freimuth -

 

 

Arbeit mit den Elementen - Erde.
In der Lichtsprache kennen wir die fünf platonischen Körper, denen jeweils ein Element zugeordnet wird:

Die Kugel/Sphäre   steht für die Schöpferkraft an sich, das „Ich bin“, die Fülle aller Möglichkeiten, aus denen sich die anderen Formen ableiten lassen. Alles, was sich später in materieller Form zeigt, wird auf feinstofflichen Ebenen zunächst aus diesen Formen geschaffen.

Die Geometrie scheint sogar der Schlüssel zum Verständnis der Quantenphysik und damit auch von Raum und Zeit. Auch die Wissenschaft hat mittlerweile festgestellt, dass sich bei starker Beschleunigung von Flüssigkeit, z.B. Wasser, spontan geometrische Formen bilden, wie z.B. von Klangforscher Dr. Hans Jenny sowie Dr. Masaru Emoto (Wasserkristalle) die Platonischen Körper bilden.

Anhand der Anzahl der Protonen im Atomkern stellte man sogar eine Analogie zwischen den chemischen Elementen und den Platonischen Körpern her. Wer tiefer von Euch in die Materie einsteigen möchte, dem sei das Buch „Urfeld“ von David Wilcock zu empfehlen.

Wir wollen wie immer praktisch arbeiten und zwar mit Hilfe der Verbindung zu unserem göttlichen Selbst. Wir wollen manifestieren!

Der Würfel (oder auch Hexaeder genannt) wird mit Erde, Materie, Festigkeit, Stabilität gleichgesetzt. Mit den folgenden schöpferischen Übungen und Kurz-Meditationen wollen wir das Element erkunden und mit dem Würfel arbeiten.

Übung 1: Stabile Verbindung mit dem göttlichen Selbst
Schließe Deine Augen, atme ein paar Male tief ein und aus und stelle Dir dann vor, wie Du in einem kristallin-weißen Würfel sitzt. Spüre einfach die Verbindung zu Deinem göttlichen Selbst und nimm ein paar Minuten lang wahr, wie Dein Kontakt immer stärker und stabiler wird.

Übung 2: Erkunde die Bedeutung des Elementes Erde
Stelle Dir nun innerlich vor, wie Du – immer noch in Deinem kristallin-weißen Würfel ruhend– nun Informationen zum Element Erde bekommst. Alle nötigen Informationen fließen nun in Dein Feld, Dein Bewusstsein und Deinen Körper ein. Beobachte eine Zeitlang, welche Gedanken, Gefühle, Körperempfindungen, Bilder oder Symbole Du empfängst. Beende die Übung nach ein paar Minuten und notiere Dir, wenn Du magst, Deine Erkenntnisse.

Übung 3: Innere Heilarbeit mit dem Element Erde

Betrachte die verschiedenfarbigen Würfel. Dann schließe Deine Augen und verbinde Dich im kristallin-weißen Würfel wieder mit Deinem göttlichen Selbst. Lasse dann den farbigen Würfel vor Deinem inneren Auge erscheinen, der für Dich gerade wichtig ist. Spüre, wie Du in diesem Würfel bist und nimm wieder eine Zeitlang wahr, was in Dir geschieht. Kehre dann nach ca. 5-10 Minuten wieder in Deinen waches Tagesbewusstsein zurück und notiere Dir Deine Erlebnisse und Erkenntnisse.

INFO-LICHT/FARBEN & WÜRFEL
Auflistung einiger Eigenschaften der farbigen Würfel:

Brauner Würfel: Stabile Verbindung mit der Materie, starke Erdung, Kräftigung

Roter Würfel: Stabilisiert Aktivität, Schutz und Kräftigung der Gesundheit, Beruhigung. Zentriert Kraft und Energie.

Oranger Würfel: Stabilisiert und festigt kreative und schöpferische Prozesse, schützt, beruhigt und/ oder kräftigt sexuelle Energie, stabilisiert und gleicht Polarität aus.

Gelber Würfel: Zum zentriert „in der Mitte sein und bleiben“. Stabilisiert und schafft Klarheit. Präsenz.

Grüner Würfel: Stabilisiert Harmonie. Ausgeglichenheit. Schützt und fördert eine erfolgte Heilung. Entspannung.

Blauer Würfel: Schutz. Ruhe. Stabilisiert, beruhigt Kommunikation

Indigo Würfel: Schützt und stabilisiert mediale und lichtvolle Kommunikation. Schutz für das 3. Auge bzw. schützt, während Medialität erweckt wird.

Lila Würfel: Stabilisiert Spiritualität. Um spirituelle Entwicklung zu schützen und zu erhalten. Stabile Verbindung mit dem höheren Selbst.

Goldener Würfel: Stabilisiert schöpferische Kraft. Schützt, fördert und kräftigt unser Göttliches Sein. 

WÜRFEL
Alle Würfel bauen - zunächst auf feinstofflicher Ebene - eine feste, beständige Struktur auf. Was innerhalb eines Würfels ist, kann nicht gestört werden. Es ist die „erdigste“ und festigendste Form in der Lichtsprache und Heiligen Geometrie. Verwende Würfel immer, wenn Du etwas stabilisieren, schützen oder kräftigen möchtest.

Zu viele Würfel in der Aura machen allerdings auch unbeweglich. Daher ist diese Form nicht für Veränderungsprozesse geeignet. Gut zu verwenden um etwas abzuschießen und zu festigen/ erden (z.B. nach einer Heilung, nach einem Umzug,…) oder zu sichern bzw. zu beruhigen (nach einer spirituellen Einweihung/ einem Prozess, um das Licht zu halten, um die Aura zu schützen,…)

Während Du diese Übung absolviert hast, ist bereits ein schöpferischer Heilungs- und Veränderungsprozess in Dir geschehen. Sicher wirst Du schon einige Informationen erhalten haben und die Energie gespürt haben. Der Info-Block vermittelt Dir noch ein paar weitere Impulse und Erklärungen zu der Wirkung der Arbeit mit dem Würfel.

Übung 4: Stabilisierung und Erdung des Lichts im Körper/den Zellen/ der DNS
Abschließend wollen wir alle spirituellen Fähigkeiten, Erkenntnisse oder Heilungen festigen und in die Materie und damit auf die Erde bringen. So tragen wir unseren Teil zur spirituellen Entwicklung auf diesem Planten bei. Stelle Dir dazu vor, wie Du wieder in Deinem kristallin-weißen Würfel bist. Lasse zu, dass wieder eine oder auch mehrere Farben/Licht vor Deinem geistigen Auge erscheinen.

Die Farben sind ein Hinweis darauf, was sich nun bis in Deinen Körper, Deine Zellen und Deine DNS verwirklichen, erden will. Lasse zu, dass dies geschieht und verweile ein paar Minuten in diesem Materialisationsprozess. Spüre Deinen Herzensraum und nimm wahr, wie sich die Liebe und Qualität der lichtvollen Information in Dir ausbreitet – bis in Deinen Körper. Dann, nach einer Weile,  öffne Deine Augen und kehre in Deiner Zeit wieder in Dein klares Wachbewusstsein zurück.

Viel Freude und Erfolg beim „erden“ der lichtvollen Ziele Deines göttlichen Selbst,
Verena Freimuth

Mehr zum Thema "Schöpferkraft aktivieren & lichtvolles Lernen" von Verena Freimuth findest Du HIER!

 


Anzeige

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Seelen Yoga

Mehr zum Autor dieses Artikels

Heilige Geometrie - Lichtsprache ---------- Spirituelle Mode -------- www.PradiseOnEarth.eu

Autorin - Heilerin - Aktivierung Selbstheilungskräfte - Schöpfungssprache Spirituelle Mode: Paradise on Earth

Anzeige

1. Kongress Wirtschaft & Spiritualität

Anzeige

Manna - Monoatomisches Gold

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

aqasha Shop

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Anzeige

Seelen Yoga

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige