Akasha - arbeiten mit den Elementen

Verena Freimuth - Autorin bei ViGeno

Arbeit mit den Elementen - Akasha.

 

von Verena Freimuth -
 

 

Das sechste Element ist keinem platonischen Körper zugeordnet. Im Buch „Resonanz“ von Jasmuheen wird das sechste Element als Akasha bezeichnet und mit ihm ist unsere Intuition oder auch unser sechster Sinn verbunden. Hier erlangen wir auch Zugang in das kosmische Bewusstsein. Daher ist dieses Element Akasha stark mit dem 3. Auge und der Aura-Schicht des himmlischen Körpers verknüpft.

Hier geht es um die Themen der höheren, kosmischen Liebe und um eine Befriedung unserer Seelen-Anteile, die über diese Inkarnation hinausgehen. Auch unsere Sternenwurzeln dürfen wir hier anschauen und Verbindungen heilen oder altes Wissen und Fähigkeiten neu abrufen und in unser menschliches Bewusstsein bei Bedarf integrieren. Auch mit der höherdimensionale Lichtsprache können wir uns hier verbinden.

Interessanterweise treffen sich beide Hauptenergie-Kanäle Ida und Pingala am „Dritten Auge“ letztmalig, vereinigen sich dort, bevor sie sich oben im Kronen-Chakra sich mit dem göttlichen Sein, der Krone, verbinden.

Hier geht es also auch um ein Harmonisieren, Ausgleichen der Polaritäten, ein Befrieden von Yin und Yang. Ist das rechte Auge mit der linken Gehirnhälfte und damit dem rationalen, logischen Bereich des Menschen verknüpft und das linke Auge mit der rechten Gehirnhälfte und dem kreativen, bildhaften Teil, so wird dritte Auge wird damit zum Symbol der Vereinigung und Synchronisation, also einem neutralen, nicht-polaren, urteilsfreiem Zustand. Die zugeordnete Drüse ist die Hypophyse.

Um Euch die Vorbereitung in diesen höheren und friedvollen Zustand zu erleichtern, könnt ihr die folgende Übung benutzen. Ihr könnt Sie hier auch kostenfrei als Audio-Version anfordern. Einfach im Shop anmelden und eine E-Mail mit „Audio-Datei anfordern schicken“. Ihr bekommt die Datei dann sofort als mp3 zum Downloaden zugeschickt. Die gesprochene Kurz-Meditation hilft Euch, einfach in den Zustand des höheren Einheitsbewusstseins einzutreten.

Kurz-Meditation: Eintritt in den Einheitszustand des Höheren Selbst (Non-Dual)
Schließe deine Augen und nimm ein paar tiefe Atemzüge. Atme ein und aus und spüre, wie Du Dich mit jedem Atemzug mehr und mehr mit deinem göttlichen Selbst verbindest. Nimm wahr, wie dies geschieht. Spüre auch Dein Kronenchakra und die Verbindung nach oben … und nun auch Deine Füße und die Verbindung zur Erde…. Deine Absicht allein genügt und es geschieht.

Nun begib Dich in Dein Herz. Spüre dort die Vereinigung des Lichtes von oben und von unten. Nimm die Liebe in Dir wahr. Das geht von ganz alleine. Wohlig und sanft darf sich das Gefühl der Entspannung und Wärme von dort ausbreiten.

Lasse geschehen und spüre, wie sich die Liebe, Frieden, Gnade, Dankbarkeit und Freude in Dir ausbreiten. Auch das geht ganz von alleine. So, wie es für Dich jetzt richtig und gut ist. Verweile in diesem Zustand so lange Du magst. Entspanne und genieße.

Qualitäten wie innerer Frieden, Dankbarkeit und vor allem Liebe und Gnade helfen uns besonders dabei, egoistische oder verzerrte Auffassung über uns und die Welt und Illusionen loszulassen.

Bevor wir uns als Mensch zur Meisterschaft aufschwingen können, müssen wir hier alles harmonisieren und in den Ausgleich bringen. Diese Kurz-Meditation oder schöpferische Übung könnt ihr dazu nutzen.

Kurz-Meditation: Alles Gute
Schließe Deine Augen. Atme ein paar Male tief ein uns aus. Dann verbinde Dich mit Deinem göttlichen Sein. Spüre, wie mit Deinem Ausatmen Deine unerschöpfliche, allumfassende Liebe aus Dir herausfließt. Wenn Du magst, spüre dazu Deinen Herzensbereich. Ganz sanft und immer weiter darf er sich öffnen.

Mit dem Einatmen nimmst Du nun die Gnade und all das Gute auf, dass nun zu Dir kommen möchte. Spüre, wie gut das tut. Das geht alles von ganz alleine. Du atmest nur sanft ein und wieder aus. Ein und aus. Ein und aus. Genieße die guten Gefühle, die sich in Dir einstellen. Liebe, Segen, Gnade, Dankbarkeit… Entspanne Dich und lasse geschehen.

Das geht alles ganz von alleine. Und wenn es für Dich an der Zeit ist zurückzukehren, in den wachen, bewussten Zustand,  kurz bevor Du Deine Augen wieder öffnest, lausche auf eine Botschaft Deines göttlichen Selbst. Auf ein Wort, einen Hinweis, ein Symbol… Auf das, was sich in Deinem Leben nun als Gutes verwirklichen möchte.

Solltet ihr auch diese Audio-Datei gerne zur Unterstützung haben wollen, findet ihr sie in der neuen Audiothek auf www.DieBlumedesLebens.org neben vielen weiteren schöpferischen Übungen zum Bestellen und Downloaden.

Euch ein kosmisch heilsame Zeit und inspirierende Erfahrungen,
kosmische Grüße, Verena Freimuth

Mehr zum Thema "Schöpferkraft aktivieren & lichtvolles Lernen" von Verena Freimuth findest Du HIER!

 


Anzeige

Lotus Vita Wasserfilter

Natürlich Erfolgreich sein

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Heilige Geometrie - Lichtsprache ---------- Spirituelle Mode -------- www.PradiseOnEarth.eu

Autorin - Heilerin - Aktivierung Selbstheilungskräfte - Schöpfungssprache Spirituelle Mode: Paradise on Earth

Litios Lichtkristalle Gewinnspiel 2019

Litios Lichtkristalle Gewinnspiel 2019

  

Gewinnen Sie vom 11.11. - 22.11.2019 einen der attraktiven Tagespreise!

 

» JETZT mitmachen

Anzeige

maona TV

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Natürlich Erfolgreich sein

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige