Tarot: Kartenlegeschule - Profi-Legesysteme Teil 4

Vadim Tschenze - Autor bei ViGeno

Tarot Gesundheitslegung nach Tschenze

(aus dem neuen Buch von Vadim Tschenze, Erscheinungstermin 2010)

von Vadim Tschenze

Sollten Sie sich ausgelaugt fühlen oder rennen Sie von einem Arzt zum anderen und keiner findet etwas, sollten Sie diese Tarot-Legung verwenden. Das ist die Gesundheitslegung der Chakren (Energiezentren) des Menschen. Sie zeigt Stauungen und energetische Blockaden auf. Diese Tarot-Legung ersetzt keinen Arztbesuch!

Wir haben 7 Chakren (1-7), die unseren Körper durchfließen und 2 Chakren (8,9), die sich außerhalb des Körpers befinden. Legen Sie zuerst die 7 Hauptchakren im Rücken heraus. 

7
6
5
4
3
2
1

Dann werden die Extremitäten (Arme und Beine) ausgelegt. Für jedes Körperglied brauchen Sie 3 Tarot-Karten. Diese symbolisieren die großen Abschnitte und große Gelenke.

     7 
   13  12  11    6     8   9   10
     5
     4
    19  18  17   3   14  15  16 
      2
      1

Anschließend wird eine Tarot-Karte auf die Psyche gezogen, um zu sehen, ob die Psyche belastet ist:

                      

     20
      7 
   13  12  11    6     8   9   10
     5
      4
    19  18  17   3   14  15  16 
       2
       1

 

Schauen Sie das gesamte Bild an. Negative Tarot-Karten deuten auf kleine Stauungen. Sollten mehrere negative Tarot-Karten zusammenliegen, zeigen sie immer körperliche Energieblockaden in den Chakren an, die unbedingt gelöst werden sollten.

Die Chakrenbezeichnungen:

1. Chakra (muladhara) Basis- oder Wurzel-Chakra
2. Chakra (svadhisthana) Sakral- oder Milz-Chakra
3. Chakra (manipura) Nabel-Chakra
4. Chakra (anahata) Herz-Chakra
5. Chakra (visuddha) Hals- oder Kehlkopf-Chakra
6. Chakra (ajan) »Drittes Auge«, Stirn-Chakra
7. Chakra (sahasrara) Scheitel- oder Kronen-Chakra

Beispiel:

Legen wir ein Inkognitobild aus.

                                                          20 Herz
                                                               7 Wolke
   13  12  11 Störche, Schlüssel, Bär      6 Weg     8   9   10 Hund Sense Schlange
                                                               5 Fische
                                                               4 Eulen
    19  18  17 Anker Buch Sonne            3 Ruten  14  15  16 Park Blume Klee
                                                               2 Sarg
                                                               1 Kreuz

Sie sehen, dass kleine Stauungen im 7. Chakra stehen (Tarot-Karte auf der 7. Stelle ist die Wolke). Da diese Tarot-Karte nun aber von guten Tarot-Karten umgeben ist (Sie entscheiden natürlich auch hier selbst, welche Tarot-Karten auf Sie positiv oder negativ wirken), ist das eine kleine Stauung. Im Unterleib jedoch sehen Sie drei negative Tarot-Karten zusammen liegen (Ruten, Sarg, Kreuz), was bedeutet, dass hier eine Energieblockade besteht. Geblockt sind  1. Chakra (Wurzelchakra), 2. Chakra (Sakralchakra) und 3. Chakra (Nabelchakra). Außerdem liegt eine weitere Blockade oben in dem linken Arm vor (Tarot-Karten 9, 10).

Ihr Vadim Tschenze 

 


EARnetic - Trainiere JETZT dein Unterbewusstsein

Lotus Vita Trinkflaschen

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Lotus VitaTrinkwasser Filter

Anzeige

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Spirituelle Veranstaltungen 2020

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

EARnetic - Trainiere JETZT dein Unterbewusstsein

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige