Psychologie: Sinnanalytische Aufstellungen bringen Lebensfreude

Stefanie Menzel - Autorin bei ViGeno

Sinnanalytische Aufstellungen bringen Lebensfreude.

 

von Stefanie Menzel -


 

Lebensfreude mit Hilfe der Sinnanalytischen Aufstellung.
Wie fühlt sich eigentlich meine Ehefrau / mein Ehemann?
Welche Schule ist für meine Tochter richtig, wo würde sie unglücklich sein?
Welchen der fünf verbliebenen Bewerber für die Besetzung des Geschäftsführerpostens meines Unternehmens soll ich auswählen?
Welche der zur Auswahl stehenden Wohnungen soll ich nehmen?
Für welche Berufsrichtung soll ich mich entscheiden?

Welche Kollegen passen zusammen, wer würde das Team dagegen stören?

Dies sind Themen von großer Bedeutung und Tragweite. Mit sinnanalytischen Aufstellungen, die in vielen Regionen in Deutschland angeboten werden, sind sie zu klären. Es handelt sich dabei um Wie-Fragen, die schnell, zuverlässig und vor allem wesensgerecht zu beantworten sind.

Solche Wie-Fragen stellen sich immer dann, wenn es darum geht zu klären, wie etwas tatsächlich ist, wenn das oberflächliche Getue und die Schauspielerei ausgeblendet werden.
Mit Wie-Fragen lässt sich auch klären, wie sich etwas entwickeln kann, wenn heute diese oder jene Entscheidung getroffen wird.

Das Leben stellt die Menschen vor große Aufgaben und Herausforderungen, es gibt jedoch gleichzeitig jede Menge an unterschiedlichsten Hinweisen, um diese Anforderungen bewältigen zu können. Der Unterschied zwischen den Erfolgreichen und den Nichterfolgreichen ist das „Gewusst wie“.

Zur rechten Zeit zu wissen „wie“
macht den Toren zum Genie.
(Quelle: Akademie für Heilenergetik)

Häufig kennt man allerdings dieses „wie“ nicht. Dann sind sinnanalytische Aufstellungen eine gute Entscheidungshilfe. In den Aufstellungen können Varianten ausprobiert und ihre Auswirkungen beobachtet werden. Hierdurch lassen sich teure und folgenschwere Fehler vorab erkennen, verstehen und vermeiden.

Winston Churchill sagte einmal:
„Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler aus denen man lernen kann, möglichst frühzeitig zu machen.“

Heute können wir sagen: „Es ist ein großer Vorteil, aus den Fehlern zu lernen, bevor man sie gemacht hat.“

Mit sinnanalytischen Aufstellungen lassen sich Einblicke in die Welt der Gedanken und Gefühle der Menschen und in die Beziehungsgeflechte der Menschen untereinander gewinnen. Dies ist natürlich ein sehr intensiver Vorgang, der mit der heute vorherrschenden, rein inhalts- oder symptombezogenen Weltsicht schwer nachvollziehbar ist. Deshalb ist es hilfreich und wichtig, sich langsam und schrittweise mit der neuen, sinnbezogenen Weltsicht zu beschäftigen.

Eine gute Möglichkeit, sich dem Thema zu nähern, bieten die Aufstellungskarten von Stefanie Menzel und das dazugehörende Booklet, erschienen im Schirner Verlag, August 2010. Sie enthalten die Grundlagen der Heilenergetik, der Lehre von den Zusammenhängen und vom Sinn im Leben.

Für die meisten Menschen bedeutet es bereits einen entscheidenden Entwicklungsschritt, wenn sie erkennen, dass der andere Mensch, den sie als Karte vor sich liegen haben, Gefühle und Gedanken hat, die sich aus seiner Sicht völlig o.k. anfühlen.
Für die ganze Menschengemeinschaft ist es sehr schön, wenn dann der Wunsch entsteht, diese andere Weltsicht anzunehmen und die eigene Begrenzung ein klein wenig zu erweitern.

Auf diese Weise kann man sich langsam an andere Menschen annähern und Zusammenhänge erkennen, wo man vorher nur Abtrennung und Kampf im Sinn hatte.
Machen Sie ein Spiel daraus, das Sie mit sich selbst spielen können!

Erweitern Sie dieses Spiel und beziehen Sie Ihre Freundin mit ein. Legen Sie z.B. die Karte „Mann“ und die Karte „Ich“ einander gegenüber und fühlen Sie abwechselnd, was Sie so sehr abschreckt und hindert, eine Beziehung zu beginnen. Sobald Sie sich bewusst geworden sind, wie etwas ist, bekommen Sie Ideen wie sie es ändern können.

Es gibt unzählige Möglichkeiten, sich in Personen oder Sachen hinein zu versetzen oder den eigenen Blickwinkel zu hinterfragen.

Spielen Sie zu Hause am Wohnzimmertisch. Nach und nach werden Sie auch im Alltag das Spiel des Lebens besser begreifen können. Sie brauchen dann keine Karte mehr vor sich hinlegen, sie können die echte Person als Mitmensch annehmen und sie wahrnehmen und achten. Sie werden präsenter, aufgeschlossener, selbstbewusster und erlangen eine gewinnende, charmante Ausstrahlung, weil Ihre vorherige Ablehnung und Abschottung gegen alles Andersartige weniger geworden ist.
Das ist Lebensfreude.

Herzlichst Stefanie Menzel

 


Anzeige

Astralreisen

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

aqasha Shop

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige